Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Marktplatz

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Marktplatz

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Mi Mai 15, 2013 12:21 am

Hier befindet sich Kairos Marktplatz
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Mi Mai 15, 2013 12:25 am

Die letzten zwei Wochen hatten Jack zusehendst verändert. Sie hatten es geschafft seinen Lebenswillen zu brechen, und er wirkte wie in Trance.
Nur ab und an drang sein wacher Verstand an die Oberfläche, dann wenn sein medizinisches Wissen gefragt war.
Aber dann wurde er gleich wieder vollgepumpt so das er wieder in einen Vollrausch verfiel.
So zogen die Tage und Nächte an ihm vorbei.
So gelangten sie nach Kairo wo er auf dem Marktplatz wie Ware feilgeboten wurde.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Mi Mai 15, 2013 3:01 am

Konrad hatte Choma in einem kleinen Gasthaus untergebracht und sich aufgemacht in den wenigen Kirchen - nunja, es waren eher unscheinbare kleine Häuser, aber das störte ihn nicht und diesmal nahm er das Geld für seine Messen dankend an. Die Christen waren froh, mal einen Wanderprediger bei sich zu haben und Konrad froh, Geld zu verdienen. Mit dem Geld, dass er bisher hatte, waren es an die 100 Pfund, die er so zusammenhatte. Er hoffte, das reicht. Jack war geschwächt und Choma konnte kaum laufen und sie waren nun Menschen - so brauchte er nicht auf eine Heldenhafte Flucht hoffen. Also blieb nur der handel, auch wenn er es falsch fand, Menschen zu kaufen, aber anders konnte er es jetzt nicht machen und so wartete er bei dem Sklavenmarkt und es versetzt ihn jedes Mal ein Stich, wenn er einen der Sklaven auf der Bühne sah, bis letztlich Jack auf die Bühne kam, der ein wahres Elendsbild bot.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Mi Mai 15, 2013 5:47 am

Jack wurde als letztes auf die Bühne geführt, erst vor fünf Minuten hatte man ihn aus seinem Rausch aufwecken können.
"Das Beste dann zum Schluss. Ein Medicus aus dem europäischen Raum. Eine echte Rarität, und leicht in der Handhabung. Nur 30 Peitschenhiebe genügen. Mit 300 (was auch immer ^^*) ein echtes Schnäppchen.", verkündete der Händler und er riss Jack nach vorne damit ihn auch ja jeder sehen konnte.
Er selbst bekam davon nichts mit, er war noch immer ziemlich benommen, was wohl im Moment auch ganz gut war.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Mi Mai 15, 2013 7:25 am

Dann ging auch schon das große Bieten los. 300 Piaster waren das Startgebot - also rund 3 Pfund. Schnell war es aber bei 30 Pfund und Konrad und irgendein anderer lieferten sich ein Gefecht und sie näherten sich langsam aber sicher den 100 Pfund.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Mi Mai 15, 2013 12:00 pm

Jack bekam von alledem nicht viel mit. Sein Händler hatte teilweise große Mühe ihn aufrecht zu erhalten.
Es war ihm ziemlich egal das gerade um ihn gefeilcht wurde, und das es Konrad war der gerade um ihn bot.
Jack wollte nur noch eins, sich seinem Rausch hingeben, sich hinlegen und schlafen.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Mi Mai 15, 2013 12:41 pm

Bei 87 Pfund und 50 Piaster gab der andere auf zu Konrads Glück und er bezahlte den Preis und nahm Jack entgegen.
"Komm, Jack. Ich bringe dich ins Gasthaus und versorge deine Wunden", sagte er sanft zu Jack und stützte ihn, während sie das Gasthaus ansteueren.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Mi Mai 15, 2013 9:48 pm

Der Händler gab Konrad einen Beutel mit weisem Pulver, "Damit funktioniert er länger. Auch wenn ich mich frage was ein Priester mit einem Sklaven will, dir ist wohl die Biebel zu schwer?", fragte er süffisant und er legte Jack die Fesseln an.
"Viel Spass mit dem hier.", verabschiedete er sich und ging.
Jack Blick ging starr ins Leere. Als er gesagt bekam das er mit ins Gasthaus gehen sollte setzte er sich mit einem "Ja Meister.", in Bewegung.
Das hatte man ihm die letzten Tage so eingeschärft.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Mi Mai 15, 2013 11:17 pm

Konrad sagte nichts dazu. Das Beste ist wohl, wenn er erstmal seinen Rausch ausschlief. Vernünftig mit ihm reden ging gerade sowieso nicht.
So führte er ihn zum Gasthaus in das gemietete Zimmer.
Choma schlief dank des Schmerzmittels was Konrad ihm gegeben hatte.
"Setz dich", meinte er sanft zu Jack.
"Ich versorge erstmal deine Wunden, das könnte etwas brennen", warnte er ihn vor und zog vorsichtig das Sklavenhemd aus.
Wäre Jack ein Priester, wäre das nicht weiter verwunderlich, wie sein Rücken aussah - nach der Selbstgeißelung sah er selbst nicht anders aus , nur tat er es, um den Kopf freizubekommen und stets daran erinnert zu werden, dass seine Existenz auseiner Sünde entsprang - daran hatte sich auch nach 600 Jahren nichts geändert. Nur war es bei Jack eine Strafe und das Vergnügen der Sklaventreiber. Er hatte sich ihre Gesichter gemerkt und sollte er seine Kräfte wiederbekommen, würde er sie suchen und über sie richten, wenn es denn der Willen des Herrn war.
Vorsichtig wusch er die Wunden aus und tupte sie mit einem, in Alkohol getränktes Tuch ab, bevor er eine kühlende Heilsalbe auftrug und das Ganze Verband. Dasselbe tat er an den aufgescheuerten Hand- undFußgelenken. Dann holte er einen Becher mit Wasser.
"Hier, trink das", meinte er ruhig und ließ Jack das Wasser trinken.
"Leg dich jetzt hin, am Besten auf den Bauch", sagte er zu Jack. Ohne Anweisungen kam er bei Jack im Moment wohl nicht weit.
"Und jetzt schlaf. "Wenn du dich übergeben musst, nimm den Eimer, den ich dir neben das Bett stelle", meinte er sanft und setzte sich auf den Boden und lehnte sich am Bett an. Er hatte schon in unbequemeren Haltungen geschlafen.
Es war ungewohnt, jeden Tag zu schlafen...
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Do Mai 16, 2013 12:01 am

Jack tat wortlos das was er gesagt bekam und er setzte sich hin.
Er lies Konrad machen, so hatte er es eingeschärft bekommen.
Als er anfing seine Wunden zu säubern und zu desinfizieren hätte Jack am Liebsten vor schmerzen aufgeschrien oder geweint, doch das tat er nicht. Er durfte das nicht.
So verrieten allenfalls die zu Fäusten geballten Hände was in ihm vorging.
Die Salbe jedoch tat gut, und so entspannte sich Jack entwas, aber ein Wort kam dennoch nicht über seine Lippen.
Jack streckte gehorsam seine Hände nach dem Becher aus und trank das Wasser, ehe er sich, wie befohlen, hinlegte, so wie Konrad es ihm angewiesen hatte.
Er schloss seine Augen- und kurze Zeit später war er auch schon wieder eingeschlafen.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Do Mai 16, 2013 1:37 am

Konrad wachte auf, als Choma aufwachte.
"Hallo. Wie geht es dir?", fragte er den "jungen" heiler.
"Danke, schon besser", meinte Choma und er sah überglücklich aus, als er Jack sah.
"Wie geht es ihm?"
"Es geht schon Er hat keine schwerwiegendere Verletzungen. Er ist vor allem erschöpft. Man hat ihn mit irgendwelchen Drogen ruhig gestellt. vermutlich braucht er auch eine Weile, um wieder er selbst zu sein. Die letzten zwei Wochen haben ihm ziemlich zugesetzt. Wir bleiben noch drei Tage hier und ich versuche noch ein wenig Geld zu verdienen. Das Geld reicht noch für dieÜberfahrt, aber Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist Jack ziemlich seekrank, da sollten wir uns mit Ingwer eindecken und neues Verbandszeug brauchen wir auch", erklärte er leise.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Do Mai 16, 2013 5:41 am

Jack wachte mit höllischen Kopfschmerzen auf zudem verspürte er eine starke Übelkeit.
Noch immer war sein Verstand benebelt und er öffnete seine Augen.
Vielleicht war sein Käufer so freundlich und gab ihm etwas, aber er hatte auch seine Wunden verbunden.
Doch er durfte nicht sprechen, erst wenn es ihm erlaubt war.
So lag Jack da und wenn sein Verstand da war so kreisten seine Gedanken um die nächste Ration... er brauchte sie.... er brauchte es einfach.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Do Mai 16, 2013 7:36 am

Konrad bemerkte, dass Jack wach war und schenkte noch etwas Wasser in ein Glas.
"Hier Jack", meinte er sanft und gab ihm das Wasserglas.
"Wie geht es dir?", fragte er sanft und sah Jack eingehend an.
Er sah jetzt nur noch elendiger aus und das war kein gutes Zeichen. Sie würden wohl noch eine Weile hier sein...
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Do Mai 16, 2013 12:10 pm

"Gut.", log er gekonnt, aber was sollte er auch anderes sagen?
Das es ihm dreckig ging, das er mehr von dem brauchte was man ihm gegeben hatte? Das musste er sich verdienen, das wurde ihm so eingeschärft.
Gehorsam nahm er das Glas und trank etwas, was zumindest die Übelkeit etwas linderte.
Da schaltete sich für einen kurzen Moment sein Verstand ein- wenn er eine Aufgabe bekam dann würde er vielleicht als Belohnung etwas von dem Stoff bekommen.
Und sein Meister (warum muss ich jetzt an das Lied vom Meister denken? *rofl*) schien ganz in Ordnung zu sein.
"Meister, sagt was kann ich für euch tun?", fragte er und es klang ziemlich genuschelt. Aber wenn er genügend Gehorsam zeigte, vielleicht stimmte es ihn milde und er blieb zu ihm wie er war.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Do Mai 16, 2013 12:18 pm

"Jack, du brauchst mich nicht Meister nennen. Ich kann dir die Rauschmittel nicht geben und du wirst mir dankbar sein. Ruhe dich etwas aus, bis du wieder klar denken kannst", sagte er snft zu Jack. Erkennst du uns?", fragte er seinen Freund.
______________________
Sollen die später Freddie und Seron aufsammeln? ^^
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Do Mai 16, 2013 12:25 pm

Wäre eigendlich ein gescheiter Plan. ^^ Was hällst du davon, Jack hilft Seron und findet so zurück zu sich selbst... großer Gott wie klingt das denn??? o.O
______________________________________________________

Jack hörte die Worte die gesprochen wurden doch was sie bedeuteten das gefiel ihm so gar nicht.
Er glitt vom Bett herunter und ergriff Konrads Hände. Seine eigenen Zitterten leicht, es war auch schon lange her als er die letzte Dosis bekommen hatte.
"Bitte, nur ein bisschen davon.", bat er.
"Ich tue auch alles was ihr verlangt."
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Do Mai 16, 2013 9:17 pm

Konrad schüttelte leicht den Kopf und legte ihm eine Hand auf die Schulter.
"Es würde immer mehr werden und deinen Körper zerstören. Zudem habe ich es verbrannt, damit damit kein Unheil mehr angerichtet werden kann", sagte er ruhig.
"Choma hat mir erzählt, dass du zwei Kinder in London hast. Ich habe einen Kurier dahin geschickt, mit der Nachricht, dass du auf dem Weg bist, es aber unter den gegebenen Umständen länger dauert", erklärte in ruhigen Tonfall.
"Es wird die nächsten Tage und nächte nicht einfach werden, aber wir sind bei dir. Wenn du es schon nicht für dich tust, dann tue es für deine Kinder, die auf ihren Vater warten", meinte er eindringlich.
Er wusste dass Menschen auf Entzug schon einem Neuen Boten gleich kamen,Sie konnten unglaubliche Kräfte entwiceln. Zudem werden sie schnell aggressiv und nehmen eine wahre Wildfahrt durch die Gefühlswelt mit. Er hatte schon einmal jemanden da raus geholfen - genauergesagt Frederick, der an seinem Tiefpunkt gewesen war - er selbst war keine wirkliche Hilfe bei Liebeskummer - und er sich in Alkohol geflüchtet hatte, wenn Konrad nicht da war Es tat ihm weh, andere leiden zu sehen, aber es war zu ihrem Wohl.
"Trink noch etwas, das ist gerade sehr wichtig", erklärte er und gab Jack noch etwas zu trinken, stellte aber auch den Eimer neben ihn.
"Am Besten legst du dich dann noch etwas hin und versuchst zu schlafen. Das hilft dir wohl am Besten", meinte er sanft.
______________________________
Tippst du Seron? Und die Zwillinge ^^
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Do Mai 16, 2013 11:16 pm

Frederick auch... o_o warum krieg ich die ganzen suizidcharas ab??? XD XD XD
________________________________________________________________________

In Jacks Geist regte sich etwas als seine Kinder erwähnt wurden.
"Chloe... Samuel...", nuschelte er mit schwerer Zunge und für einen Augenblick schien sein Blick sich zu klären, aber nur um kurze Zeit später wieder wieder leer und teilnahmslos zu werden.
Jacks Hände zitterten derweil umso mehr, und ein wahrer Adrinalinstoß schien durch seinen Körper zu jagen. Er hatte es verbrannt?
Jack war als würde sich eine starke Faust um seine Eingeweide schließen.
Was hatte er verbrochen das er so hart bestraft wurde- was war der Grund?
Jack senkte den Blick und ein paar Tränen fanden ihren Weg über seine Wange..., er wollte doch nur ein kleines Bisschen haben- dann würde es ihm schon besser gehen!
Dennoch trank er gehorsam das Wasser, wenn es von ihm so verlangt wurde dann musste er das tun.
Auch wenn es ihm nicht gefiel das er nichts tun konnte, aber ihm gefiel so vieles nicht, aber er musste sich fügen, das hatten sie ihm eingeschärft.
____________________________

Stimmt, den Beiden müsste ich mal wieder Aufmerksamkeit widmen. ^^
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Fr Mai 17, 2013 12:25 am

xD
_______________________________
Konrad gefiel Jacks Zustand ganz und gar nicht. Sein Blick war einfach leer... Konrad wollte nicht wissen, was sie alles mit ihm gemacht hatten...
"Sobald es dir wieder besser geht, machen wir uns auf nach London zu deinen Kindern, das verspreche ich dir", meinte er.
"Komm, leg dich auf den Bauch. Auf dem Rücken würde es dir weh tun", sagte er sanft und drückte Jack sanft wieder auf das Bett und hielt sanft seine Hände fest, damit sie nicht so stark zitterten.
"Die nächsten Tage werden wir erstmal hier bleiben. Entweder Choma oder ich sind die ganze Zeit da, wenn etwas ist", erkärte er ruhig.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Fr Mai 17, 2013 12:51 am

Jack nickte blos und er murmelte leise das Wort, "London.".
Er lies wiedersandslos zu das Konrad ihn auf das Bett schob und er war doch sehr froh das er seine Hände festhielt, denn das starke Zittern war mitlerweile ziemlich anstrengend.
"Bitte, nur ein klein wenig davon... das würde mir schon helfen.",
murmelte er leise flehend.
Aber wenn er nur ein kleines Bisschen bekam- dann konnten sie eher aufbrechen, dann würde es ihm wieder gut gehen.
Nur ein kleines Bisschen...
____________________________________________________

*phdb verdreht ihre Augen*, Nu ningel nicht so rum...
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Fr Mai 17, 2013 1:20 am

Typisch Kerle xD
_________________________
Konrad schüttelte leicht den Kopf.
"Du weißt doch selbst, dass es dich auf Dauer krank macht und du nicht klar denken kannst. Willst du zu deinen Kindern und sie nicht einmal richtig wahrnehmen? In ein paar Tagen wird es besser.So lange musst du stark bleiben", meinte er sanft.
"Versuche zur Ruhe zu kommen und zu schlafen. Atme ganz ruhig, das wird dir helfen", sagte er, da Jack in seiner Aufregung immer schneller atmete.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Fr Mai 17, 2013 5:47 am

Jack spürte mehr und mehr wie er langsam sauer wurde.
Er setzte sich auf, und ignorierte dabei die Schmerzen die er im Rücken hatte.
"Ich will nicht zur Ruhe kommen, ich will meine Ration.", fuhr er Konrad an.
Er war mitlerweile auf den Beinen und seine Hände packten die Arme des Priesters.
"Ich soll stark sein, dann gib mir was dann bin ich es. Ich soll bei klarem Verstand sein, das bin ich. Und ich wäre es noch mehr wenn ich es bekomme.", fuhr er Konrad wütend an- jedoch nur um sich wenige Minuten später weg zu drehen um sich zu übergeben.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Fr Mai 17, 2013 6:19 am

Konnie: wenigstens hat er sich umgedreht...
_______________________________
Konrand stand ruhig da und wartete, bis Jack sich beruhigte.
"Jack, du bist nicht du selbst und das weißt du selbst", meinte er und blieb einfach ruhig stehen. Gestern hast du nichts tun können, was dir nicht gesagt wurde. Das Zeug ist verbrannt, es ist nicht mehr da", meinte er.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Fr Mai 17, 2013 11:46 am

"Ich bin ich selbst.", beharrte er, als er sich endlich nicht mehr übergeben musste.
Er wischte sich mit zitternden Finger über die Stirn, ehe er zur Tür sah- es war ihm mitlerweile herzlich Egal was er war und wer bei ihm war.
Er brauchte dieses Zeug, ansonsten drehte er noch komplett durch.
langsam erhob er sich- um zur Tür zu gehen, wenn der der bei ihm war ihm nicht helfen wollte, musste er es wohl selbst tun!
Also stolperte Jack zur Tür, obwohl er sie kaum öffnen konnte, so sehr waren seine Hände bereits am Zittern.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Fr Mai 17, 2013 11:55 am

Konrad nahm nun Jack an den Armen.
"Du bleibst hier", sagte er bestimmt und verriegelte die Tür.
"Ich weiß, dass es schwer ist, doch bist du willenssrtark. Du schaffst das!"
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten