Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Marktplatz

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Mi Jun 12, 2013 12:45 am

Jack sah erschrocken zu Konrad als dieser ihn ansprach.
Seine Augen hatte er zusammen gekniffe und seine schwitzigen Hände wischte er am Umhang ab.
Er zitterte, und einsehend das er so nicht weit kam nickte er zustimmend.
Folgsam lief er neben Konrad her, und er war froh das sie im Schatten blieben.
"Telegramme, ich wollte Telegramme schicken, nach Amsterdam, nach London...", erklärte er mit zittriger Stimme.
Jack wischte sich über die Augen denn mitlerweile tränten ihm die Augen.
Plötzlich sank er auf die knie.
"Es tut mir Leid, es tut mir so leid."

Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Mi Jun 12, 2013 2:21 am

Konrad schüttelte leicht den Kopf.
"Da hätten sie dir hier nicht helfen können. Die Telegrafenstation wird gerade gebaut. Und ein Brief wäre auch nicht so schnell. Es ist besser, wenn du es von Italien aus sendest", sagte Konrad ruhig.
Als Jack plötzlich neben ihm auf den Boden sank, sah er ihn besorgt an und ließ sich neben ihm in die Hocke nieder.
"Schon gut, Jack. Du musst dich für nichts entschuldigen", beruhigte Konrad ihn.
"Komm wieder hoch. Du siehst zunehmend blasser. Wir sollten uns beeilen, um ins Gasthaus zu kommen. Dort kannst du etwas schlafen und das wird dir gut tun", meinte er sanft und hatte sich erhoben, bevor er Jack seine Hand anbot, um ihm wieder hochzuhelfen.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Mi Jun 12, 2013 6:01 am

Jack sah Konrad an und vergrub dann sein Gesicht in den Händen.
"Madrid... London, Amsterdam, Oslo...", zählte Jack zusammenhaltslos auf, ehe er Konrads Worte auf sich wirken lies.
"In Ordnung.", murmelte er, ehe er Konrads Hand ergriff und sich aufhelfen lies.
"Ich komme mit.", murmelte er
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Mi Jun 12, 2013 6:30 am

Konrad musterte ihn kurz. Jack war schon ziemlich durcheinander und er behielt ihn im Auge, sollte er wieder weglaufen oder ähnliches.
Nach einer gefühlten Ewigkeit erreichten sie das Gasthaus und es wäre eine Lüge zu behaupten, dass er selbst nicht totmüde war.
Aber Jack ging erstmal vor.
Er gab mit einem Blick Choma zu verstehen, dass dieser nicht fragen sollte.
"Setz dich Jack", meinte er sanft und drückte ihn leicht nach unten, damit er sich auf das Bett setzte und gab ihm eine der Pillen.
"Hier, trink etwas dazu", wies er ihn an und drückte ihm einen Becher Wasser in die Hand.
Er selbst ließ sich auf das zweite Bett neben Choma sinken.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Mi Jun 12, 2013 11:08 am

Machen wirs kurz und schmerzlos... ^^ sonst kündigt mir die phdb noch die Freundschaft. ^^°
__________________________________________________________________

Jack lies sich gehorsam auf das Bett setzen, wo er auch sitzen blieb.
Er fühlte sich einfach nur schrecklich und er sehnte sich nach dem berühtem Loch im Boden.
Er nahm die Pille und trank das Wasser- und nach kurzer Zeit trat die Wirkung ein. Sein Körper hörte auf zu zittert und sein Herzschlag normalisierte sich wieder.
Jetzt auch merkte er wie müde er war, und so lies er sich einfach zur Seite fallen und er schloss seine Augen.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Mi Jun 12, 2013 8:24 pm

Konrad sah regelrecht die Wandlung, die Jack erlebte und legte ihn etwas mittiger hin, da er so gefährlich nah am Bettrand lag.
"Jack hatte sich mit jemanden angelegt und nach einer kurzen Prügelei ist er weg gerannt. Er war beim Hafen und wollte sich in ein Schiff nach Europa schmuggeln", erklärte er.
"Ich konnte ihn überreden zurückzukommen", meinte Konrad kurz.
"Ich werde jetzt schlafen. Mich hat das doch ziemlich erschöpft. Weck mich, wenn es Probleme gibt", fügte er anweisend hinzu und legte sich hin, bevor er kurz darauf einschlief.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Mi Jun 12, 2013 11:11 pm

So vergingen ein paar Stunden, als Jack mit höllischen Kopfschmerzen aufwachte.
Er setzte sich auf und rieb sich seine Schläfen.
Seine Augen brannten und tränten fürchterlich und Jack rieb sich diese.
Jack stand auf und ging zum Fenster, um seine Stirn am Glas zu kühlen... er hoffte es half ein wenig.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Mi Jun 12, 2013 11:26 pm

Choma sah zu Jack, während Konrad noch schlief.
"Wie geht es dir?", fragte er ihn und füllte Wasser in einen Becher und ging damit zu Jack.
"Hier, trink einen Schluck", meinte er zu ihm.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Mi Jun 12, 2013 11:35 pm

"Danke.", murmete Jack und er nahm den Becher dankbar entgegen. "Es geht schon. Wie geht es dir?", fragte Jack nun seinerseits Choma und er sah ihn an.
Von dem aufbrausenden Charakter von vor ein paar Stunden war nichts mehr zu sehen.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Mi Jun 12, 2013 11:55 pm

"Es geht mir schon um einiges besser. Hochleistungssport ist noch nicht drin, aber kürzere Strecken kann ich mittlerweile wieder laufen", erwiderte Choma.
"In einigen Stunden - so kurz nach Mittag - werden wir zum Hafen gehen und von dort nach Italien fahren. Brauchst du vorher noch etwas? Dann versorgen wir es", meinte er.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Mi Jun 12, 2013 11:58 pm

Jack hörte ihm zu und ein leichtes Lächeln erschien auf seinen Lippen. "Das hört sich gut an. Ich brauche nichts, danke.", antwortete er und er sah kurz zu Konrad- und war doch froh das er schlief. Warscheinlich durfte er sich nachher was anhören.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Do Jun 13, 2013 12:09 am

Choma bemerkte Jacks Blick und lächelte leicht.
"Ich glaube, er wird noch eine ganze Weile schlafen. Offenbar hast du ihn ziemlich auf Trab gehalten, zumindest war er ganz schön fertig", stellte er fest.
"Andernfalls wäre er schon wach... Willst du etwas essen. Zwei Löffel sind nicht viel und während der Schifffahrt wirst du auch nichts essen. Und er hat Recht: Du bist erschreckend dünn. Eigentlich fast nur noch Haut und Knochen. So würdest du deine Kinder ziemlich erschrecken", meinte er und sah zu dem Teller.
"Das ist sicher schon kalt. Isst du das trotzdem?", fragte er ihn kurz darauf.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Do Jun 13, 2013 12:46 am

Jack wirkte verlegen. "Ja, ich stehe mehr als neben mir.", gab er leise zu und er senkte den Blick.
"In Ordnung, ich versuche es zumindes.", meinte er und er setzte sich an den Tisch.
"Es tut mir Leid das ich euch solche Probleme mache.",
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Do Jun 13, 2013 3:00 am

Choma schüttelte leicht den Kopf.
"Dafür brauchst du dich nicht entschuldigen. Wir helfen dir gern und du hast dir das nicht selbst ausgesucht", meinte Choma aufrichtig.
"Du hast mich aus diesem Labor rausgeholt und mich weggebracht und Konrad sieht seine Lebensaufgabe darin", erklärte er.
"Mach dir also keine Gedanken. Versuche einfach bald wieder auf die Beine zu kommen, damit du bald bei deinen Kindern sein kannst. Sie werden froh sein, dich wiederzuhaben", meinte er zu Jack und lächelte leicht.
"Lass es dir schmecken - und frag mich nicht, was es ist", fügte Choma hinzu.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Do Jun 13, 2013 6:09 am

Jack schüttelte seinen Kopf, "Du hast mir in Sizilien die Jäger vom Hals geschafft und meine Augen repariert.", erwiederte Jack, und eine Träne stahl sich über seine Wangen.
"Die Beiden werden sich kaum an mich erinnern. Sie waren noch ganz klein und ich weis nicht wie schnell sie gewachsen sind. Dabei wollte ich doch nur ein neues sichers zu Hause für uns finden.", erklärte er, während er aß.
Das Zeug war wahrlich undefinierbar, und Jack heimlich froh das seine Geschmacksnerven lahm gelegt waren.
"Ich glaube ich will gar nicht wissen was das ist.", gab er zu.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Do Jun 13, 2013 8:19 am

"Sie werden sich an deine Stimme und vielleicht an dich erinnern. Dass sie sich daran erinnern, dass du ihr Vater bist, kann ich dir nicht versprechen, aber sie werde sich an dich erinnern. Schlimmstenfalls kannst du als Onkel fungieren und vielleicht erinnern sie sich irgendwann an dich, als ihr Vater. Du kannst das Ganze nicht ungeschehen machen, aber das Beste daraus machen und ich glaube der oder die, dem du deine Kinder anvertraut hast, wird dafür sorgen, dass du jederzeit bei ihnen sein kannst", meinte Choma. Er wollte nicht lügen, aber ihn dennoch aufbauen.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Do Jun 13, 2013 11:17 am

Nach etwa fünf Löffeln dieser, Suppe legte Jack den Löffel weg, und stand auf um zum Fenster zu gehen.
Er hörte Choma zu, doch so sehr er auch verstand das dieser ihn aufbauen wollte, so konnte er die Tränen doch nicht zurück halten.
Wieder hatte er seine Kinder verloren, zwar nicht in dem Sinne wie damals, als er seine Frau und seine Kinder tot im Kinderzimmer gefunden hatte, doch das Herz eines Vaters machte da keine Unterschiede.
Warum verlor er immer die die er liebte?
Erst seine Frau und seine Kinder, dann Rebecca und nun auch die Zwillinge. War das die Strafe weil er damals nicht auf seinen besten Freund gehört und sich trotz aller Warnungen eingemischt hatte? (der Anfang von Spätherbst. ^^)
Diesesmal konnte er nicht einmal dem Sanatorium die Schuld geben... was er warscheinlich auch abschreiben konnte.
____________________________________________________

Ich stell grad fest, Jack führt zum Sana die selbe "Beziehung" wie ich zum VN. Wir lieben es, wir hassen es, wir verfluchen es immer öfters... wir haben es zeitweilig verlassen... aber richtig losgekommen sind wir dennoch nie..., vlt kann ich mich deshalb so gut in Jack reinversetzen...
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Fr Jun 14, 2013 2:21 am

Und es ist gefüllt mit Irren xD
_________________________
Choma sah zu Jack und schwieg. Was sollte er noch sagen? Zumal kannten sie sich noch nicht so lang, als dass er ihm wirklich helfen konnte...
So konnte er nur schweigen.
Nach einer Weile packte er die Sachen zusammen, während nun auch Konrad aufwachte.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 14, 2013 5:53 am

Haha, das stimmt! Schon interesannt wie viele gemeinsamkeiten es zwischen vn und sana gibt. ^^*
_______________________________________

Jack sank auf seine Knie, er konnte seine Gefühle nun nicht mehr zurück drängen.
Er verbarg sein Gesicht, während er sich an die Wand lehnte.
Warum konnte er nicht aufwachen aus diesem Alptraum?
__________________
Ich verzichte mal darauf den aus dem fenster springen zu lassen, bin ich nicht nett? *achtung ironie* ^^
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Fr Jun 14, 2013 6:37 am

Konrad sah, dass Choma bereits alles gepackt hatte und ging neben Jack in die Hocke.
Er legte ihm eine Hand auf die Schulter.
"Wir sind bald in Italien und da kannst du dann die Telegramme aufgeben. Es wird sich alles zum Besseren wenden, da bin ich mir sicher. Langsam geht es ja bergauf. Es geht dir viel besser, als wie vor einigen Tagen", sagte er ruhig zu Jack.
"Ich werde noch etwas essen, also lass dir Zeit, um dich wieder zu fangen und dann machen wir uns auf den Weg zum Hafen", wies er ihn ruhig an und stand auf.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Fr Jun 14, 2013 10:53 am

o.O als ob Jack gerade wegen der Telegramme so aufgelöst ist... die Dinger sind dem gerade sowas von egal. *rofl*
Das ist ja schon fast wie bei uns: "Einen Post bekommst du nachher vlt noch." XD XD XD
Klingt das eigendlich nur für mich ziemlich bescheuert? XD XD
_____________________________________________________

Doch Jack schüttelte nur den Kopf. Die Telegramme waren ihm eigendlich herzlich egal, die Erkenntniss seine Kinder verloren zu haben schmerzte ihn viel mehr.
Dennoch wischte er sich über die Augen, und er ballte eine Hand zu einer Faust, er kämpfte mit sich um Selbstbeherrschung.
Er hatte eine Legion, Leute die in Situationen wie diese auf seine Anweisungen warteten. Die für ihn und die Vampirwelt kämpften- die durfte er nicht enttäuschen.
Also versuchte er ruhig zu atmen und sich zu beruhigen- er musste einen kühlen Kopf bewahren. Verdammt, verzweifeln hatte noch nie jemanden weiter gebracht.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Chauvelin am Fr Jun 14, 2013 11:03 am

das war eher so "kannst die ja mal anschreiben" mäßig gedacht xD
Aber nun ist Jack schizo o.O
"Mein Name ist Legion, denn ich bin viele" xD
oder die Legion Irrer? xD
__________________
Konrad kam nach etwa einer viertel Stunde zurück.
"Geht es dir besser?", fragte er Jack und wusch sich das Gesicht.
"Wir sollten gehen oder fehlt noch etwas?", fragte er die Beiden.
"Wir haben alles", meinte Choma und Konrad nickte, bevor er seine Tasche und die von Jack und Choma nahm.
"Dann gehen wir am Besten auf direkten Weg zum Hafen", meinte er.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Fr Jun 14, 2013 11:43 am

Nö du, nix Schizo... hab ich die noch nie erwähnt o_o..., dann wirds aber höchste Zeit. ^^ Jack hat eine inoffizielle Jägerlegion, zu der übrigends auch Ramona angehört. ^^
Gegründet wurde sie als die Ältesten und viele der Jäger, u. a auch Abraham von jetzt auf gleich verschwunden sind (Claire Lumiré- jaja die phdb weis was damals passiert ist, aber Jack und Ramo bis heute nicht. ^^°), um auch weiterhin dafür Sorge zu tragen das die Vampirwelt vor der Menschenwelt verborgen bleibt.
Ein paar von der Legion sind in Jacks Sana untergekommen, und manche hat Jack in den Hauptstätten positioniert.
Ramona z.B hat damals Rom als Auftrag bekommen, weshalb sie während des Angriffs auch dort war, und ja später Abraham aufgegabelt hat. ^^ So, der Erklärungsteil wird warscheinlich größer als der eigendliche Post. ^^°
Wobei mir grad einfällt... neulich in einem Ramopost hab ich das in einem Satz mit erwähnt. Wink
____________________________________________________

Jack hatte es soweit geschafft wieder Herr seiner Sinne zu werden. Langsam stand er auf- und er steuerte ebenfalls das Bad an um sich kaltes Wasser ins Gesicht zu spritzen.
Er folgte Konrad und Choma schweigend- jedoch intensiv darrüber nachdenkend wie er die Telegramme am besten verfasste.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Sa Jun 15, 2013 12:31 am

Stimmt, da war mal was xD
______________________________
Konrad ging mit ihnen zum Hafen und zeigte die Tickets und ging dann mit den Beiden zu der zugewiesenen Kabine.
Er stellte die Taschen ab und setzte sich.
"Hier Jack. Einige Ingwerscheiben. Das Beste ist, wenn du hin und wieder einfach eine so ist. Dann wirken sie am Besten", meinte Konrad zu ihm.
______________________________
Mir fällt gerade auf, dass Konnie als Mensch noch nie mit dem Schiff rumgetuckert ist xD
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Jack Seward am Sa Jun 15, 2013 12:59 am

^^
Jack: *vorsichtshalber Ingerstückchen abgeb*
______________________________________________

Jack folgte Konrad und Choma auf das Schiff und in die Kabine. Er war doch froh das sie legal an Bord gingen und er sich nicht hineinschleichen musste.
So setzte Jack sich auf einen Stuhl, das Bett überlies er Choma oder Konrad und er sah mit nachdenklichen Blick nach draußen.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Javert am Sa Jun 15, 2013 2:32 am

Konnie hat den Dreh mit Zweibett und Doppelbett wohl noch nicht so ganz raus xD
_________________________
Eine halbe Stunde später legte das Schiff ab.
Sie würden gut zwischen drei und sieben Tage brauchen, je nachdem, wie das Wetter ist.

ALLE NACH  KAIRO - VENEDIG (oder war es Rom?) oder ROM/VENEDIG

such es dir aus ^^
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Marktplatz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten