Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Lord Thomas Lefroy

Nach unten

Lord Thomas Lefroy

Beitrag von Barbie Disrun am Di Jan 22, 2013 3:33 am

Vorname: Thomas
Nachname: Lord Lefroy
Geschlecht:
Geburtstag: 5.06.1800
Alter: 24
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Haare: hellbraun, halblang
Augen: graublau
Figur: stattlich
Größe: 1,78 m
Gewicht: 74 kg
Sonstiges: trägt meistens Reitkleidung
Stärken:Schwächen:Hobbys:
Höflichkeit
Einfühlsamkeit
Respektvoll
Poesie
Musikalisch
Gebildet
Schüchtern
Nicht sonderlich selbstbewusst
Lässt sich zu leicht unterkriegen
Kennt seinen Wert nicht
Dichten
Reiten
Seine Hunde
Spaziergänge durch den Wald
Musizieren
Lesen
Vergangenheit/Lebenslauf:
Tom ist der allseitsbekannte Sohn des Metzgers im Dorf beim Schloss. Er war schon lange in die rothaarige Tochter des Försters verliebt, hatte sich aber nie getrat, sie anzusprechen. Damals, als er gehört hatte, er würde Laila heiraten, war er seelig. Allerdings fand er erst später herus, unter welchen Umständen und war entrüstet. Er verstand, dass Laila lieber zu ihrer Tante und ihrer Cousine - als diese waren Athanasia und Dahud bekannt - gereist war und nicht ins Elternhaus zurückkehren wollte. Unter diesen Umständen wollte er auch nciht heiraten. Allerdings war er auch von der heftigen Ablehnung verletzt und überlegte sich, was er falsch gemacht hatte. Gut, als Sohn eines Metzgers eine Vegetarierin heiraten zu wollen, war wirklich denkbar ungeschickt. Also begann er als erstes ebenfalls Vegetarier zu werden, was ihm nach anänglichen Schwierigkeiten gelang und gefiel. Zum Missfallen seines Vaters, der immernoch wollte, dass er später in seine Fußstapfe trat. Als nächstes freundete sich Tom mit der Försterfamilie an, lies sich den Wald zeigen und die Tiere erklären und nach und nach glaubte er zu begreifen, weshalb Laila immer hierher gegangen war und nicht zu den Versammlungen im Dorf, die er nun auch mehr und mehr mied, sich immer neue Ausreden ausdachte. Außerdem erfuhr er so von jeder Neugikeit über Laila. Dass diese ausgedacht waren, wusste er nicht. Immer wiede,r wenn er bei der Försterfamilie zu Gast war, schlieh er sich in Laila's Zimmer, in der Hoffnung, etwas zu finden, was ihm half, ihre Interessen herauszufinden. Er hatte sie schließlich immer nur beobachtet, nie gesprochen. Bücher! Er musste dringend lesen lernen!
In seinem Eifer lief er zum Pfarrer und lies sich unter dem Deckmantel, die heiligen Schriften studieren zu wollen, das Lesen beibringen. Er hatte ja ne eine Schule besucht, das Rechnen hatte er von seinem Vater gelernt und eine andere Sprache als Rumänisch sprach er auch nicht. So lernte er aber schnell Latein und seine Mutter - begeistert von der plötzlichen Wissbegierde ihres Sohnes - brachte ihm ihre Muttersprachen bei: Englisch und Irisch (Also,diese keltische Sprache). Tom reiste schließlich nach Irland zu seinem Onkel bei dem er die wichtigsten Werke der Literatur studierte. So wurde bald ein kluger junger Mann aus ihm und nichts erinnerte mehr an den schüchternen, dreckigen, schmächtigen Jungen, der er wenige Monate zuvor noch gewesen war. Zu seiner Überraschung wurde er dann noch von seinem Onkel - der sehr vermögend war und einen weitläufigen Besitz in Irland hatte - zum Erben erklärt. Als dieser nahm er dann Nae und Titel seines Onkels an - Lord Thomas Lefroy. Das brachte ihm aber ein schlechtes Gewissen, da er wusste, dass für Laila Adlige auch nur Menschen mit einem umständlichen Namen waren.
Nun kehrt er aus Irland zurück und ist selbst schon so von dem überzeugt, wozu er durch Laila gekommen ist, als wäre er selbst darauf gekommen.
Nachdem er Laila wieder traf und sich prächtig mit ihr verstand, reiste er mit ihr und leider auch mit ihrem Anhängsel nach Irland, um sie seinem Onkel vorzustellen. Leider reiste sie von dort überraschenderweise bald schon wieder ab und zwar mit diesem Engländer, was Tom sehr betrübte.
Sonstiges:
Spoiler:
Code:
[table background="http://krolockswelt.plusboard.de/userpix/krolockswelt/35_Tom_Lefroy_1.jpg" border="0" cellspacing="15"]
[tr]
[td style="padding: 5px;" background="http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/vordergrund70ha4fogwv63.png"][/td]
[/tr]
[/table]
Check: VN-Hexxe
Erlaubnis:
  • Tod: Nein
  • Verlieben: Ja
  • Verloben+Heirat: Ja
  • Vaterschaft: Ja

Ort: Erde :: Irland :: Galway
Erfahrung: 7
avatar
Barbie Disrun


Nach oben Nach unten

Beziehungen

Beitrag von Barbie Disrun am Di Jan 22, 2013 3:36 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mutter: Emma Zurul
Tom hatte, nachdem er sich anstrengte, um etwas zu lernen, eine sehr gute Beziehung zu seiner Mutter.
Vater: Marco Zurul
Nachdem Tom sich immer mehr für Bildung und immer weniger für die Schlachterei und Metzgerei seines Vaters interessierte, kühlte das Verhältnis zwischen beiden merklich ab.

Sonstige:
Lord Liam Lefroy
Seinen Onkel bewundert Tom sehr.
Lord Merlin Charly Lefroy
Tom kennt seinen anderen Onkel nicht besonder gut, aber er ist ihm unheimlich.
Laila Faye Alcatraz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bekannte:
Ophelia Chastity Inapa
Auch Ophelia ist Tom ein wenig unheimlich. Außerdem scheint sie kein sonderliches Interesse an ihm zu haben
Gute Bekannte:

Freunde:
Heinrich Heine
An dem Dichter hat Tom sofort Gefallen gefunden. Er weiß aber auch nicht, dass er mal mit Laila zusammen war.
Gute Freunde:
Beste Freunde:

Seelenverwandte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ungemochte:
Sir Percy Blakeney
Tom kennt Percy...und er mag ihn nicht besonders, da Laila sich für den Engländer entschieden hat und nicht für ihn.
Streit:

Feinde:
Erzfeinde:

Todfeinde:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Schwärmerei:
Heimlich verliebt:
Laila Faye Alcatraz
Trotzallem ist tom noch immer heimlich in Laila verliebt und glaubt ganz fest, dass sie seine große Liebe ist, die eine, die er aber leider nie bekommen wird.
Verliebt:

Beziehung:

Verlobt:
Verheiratet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
One Night Stands:

Ex-Beziehung:
Geschieden:

Ehemalige Freunde:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Spitzname: Tom
Tagebuch: Thomas' Tagebuch
Motto: -
avatar
Barbie Disrun


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten