Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Garten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Di Okt 22, 2013 9:41 am

"Nein, eher dafür, dass du mich nicht hast sterben lassen. Ich gestehe hundertprozentig sicher war ich nicht, dass du mich wirklich verwandelst", gestand er und es stimmte auch. Er misstraute prinzipiell jedem. Dem einen mehr, den anderen weniger. Die einzigen, denen er vertraute, waren die Zwillinge und er wusste auch, dass sie ihm vertrauten.
Er stand auf und hielt sich an der Stuhllehne fest, die gleich zerbrach.
"Daran habe ich nicht mehr gedacht", stellte er fest.

Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Di Okt 22, 2013 10:07 am

Jack zog eine Braue nach oben. "Du vertraust mir nicht und legst dennoch dein Leben in meine Hände? Du bist verrückter als ich dachte.", stellte er fest, konnte jedoch ein Schmunzeln nicht unterdrücken.
Er sah Ephraims "ersten gehversuchen" als Vampir zu, und er rechnete schon damit das irgendetwas zu Bruch ging.
"Das wird nicht das einzige bleiben was zu Bruch geht.", warnte er Ephraim vor und er sah sich im Zimmer um.
"Holst du mir bitte den Krug vom Schrank?", bat er ihn und er sah ihn ernst an. Natürlich konnte Jack ihn selbst holen, und natürlich brauchte er ihn nicht dringend, aber er wollte Ephraims Kraft testen.
Bei ihm musste er quasi bei Null anfangen- und ein neugeborener Vampir konnte mühelos vampirische Knochen zerbrechen als wären sie dünne Äste- das wusste Jack aus eigener Erfahrung.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Di Okt 22, 2013 10:34 am

Ephraim: Verrückt? Verzweifelt nenne ich das
________
"Abgesehen von den Kindern haben du und Abraham mein größtes Vertrauen", entgegnete Shylock.
Er nickte nur bei Jacks Prophezeiung. Er hatte es bei den Zwillingen ja selbst erlebt.
Als Jack ihn Bad, ihm den Krug zu geben ging er zu dem Schrank und der Halbe Krug kam sogar fast an - bis Ephraim ihn abstellte. Da hauchte er auch sein letztes Leben aus.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Di Okt 22, 2013 10:51 am

Jack: Verrückt... verzweifelt... ist doch alles eins. XD
___________________________________________________

Jack beobachtete das ganze und er war erst recht guter Dinge, denn Ephraim stellte sich geschickter an als gedacht, bis der Krug dann entgültig zu bruch ging.
"Ich hoffe der war nicht allzu wertvoll.", dachte er war jedoch nicht sauer.
"Ich will tacheless reden. So lange du deine Kräfte nicht richtig im Griff hast möchte ich nicht das du den Beiden zu nahe kommst. Eine unbedachte Bewegung und du kannst ihnen schwere Verletzungen zufügen.", erklärte er ihm ruhig und er sah ihn an.
"Abraham würde auf die Beiden aufpassen, er wohnt nur wenige Meter weiter. In Vampirgeschwindigkeit sind es gerade mal fünf Minuten.", erklärte er ihm, und er hoffte das Ephraim verstand das Jack nur das Wohl der Beiden im Sinn hatte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Di Okt 22, 2013 11:17 am

Der steht nun bald 20 Jahre dort herum - wenn er es war, habe ich das vergessen, meinte Abraham nur, was Shylock natürlich hörte, aber unkommentiert ließ.
Er hörte Jack schweigend zu und nickte schwren Herzens.
"Ja, es ist wirklich besser, doch dann sollte ich sie die nächsten Tage wohl besser nicht sehen, denn sie würden nicht verstehen, warum ich sie nicht hochnehmen kann und sie würden vermutlich denken, sie hätten etwas falsch gemacht und das sollen sie nicht", meinte er, auch wenn es ihm unsagbar schwer fiel.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Di Okt 22, 2013 11:48 am

Jack grinste bei Abrahams Kommentar lies es jedoch Ephraim zu liebe unkommentiert.
Er war wirklich froh das Ephraim einlenkte- aber die ganze Aktion wäre doch sehr Sinnlos wenn er Ephraim verwandelte um die Kinder zu beschützen, und Ephraim sie dann verletzte.
"Die Beiden sind ziemlich clever, ich glaube sie würden es verstehen. Aber ich halte es auch für das Beste. Dann treffen wir uns morgen mit Abraham.", meinte er und er fügte noch hinzu.
"Wir reden hier nur von ein paar Nächten.", meinte er dann.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Di Okt 22, 2013 7:54 pm

"Du solltest selbst wissen, dass ein paar Nächte unvorstellbar lang werden können. Die Beiden sind nun einmal alles für mich, sonst hätte ich mich wohl kaum verwandeln lassen", meinte er ernst.
Mach dir keine Sorgen. Ich kann dir so jederzeit sagen, wie es den Beiden geht, sagte Abraham gedanklich zu ihm und Shylock nickte nur leicht, auch wenn er wusste, das abraham ihn nicht sehen konnte, aber wenn dieser seine Gedanken lesen konnte, war das nicht üblich.
_________
Bei Abraham und Ramona jetzt die Verwandlung und dann Zeitsprung?
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Di Okt 22, 2013 10:19 pm

"Du musst mir nicht sagen wie sich das anfühlt.", meinte Jack und er meinte es ernst. Das Schlimmste bei den Sklavenhändlern war nicht zu wissen wie es meinen Kindern geht und ob ich sie jemals wieder sehe..,  dachte Jack und er erinnerte sich an diese Zeit.
Auch er bekam Abrahams Gedanken mit.
Einmal das und du kannst deinen Geist ausschweifen lassen. So kannst du sie sehen ohne bei ihnen zu sein., erklärte er Ephraim.
_______________________________

Von mir aus gerne. ^^
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Mi Okt 23, 2013 12:06 am

*zu Ephraim schiel, der umgekippt ist* Ich glaube, das war zu viel für das Hirn des alten Herrn xD
__________________
Ephraim sah kurz zu ihm.
"Du sitzt mir gegenüber, du kannst auch reden. Es sind so schon genug Stimmen, meinte er ruhig zu Jack und es stimmte. Sein Kopf fühlte sich an, als würde er Platzen und das ganze Gequassel war doch ziemlich nervend.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Mi Okt 23, 2013 4:01 am

Jack: *seufz* und aus dem soll ein stolzer Draculiner werden?
___________________________________________________

Wir können auch auf dieser Ebene reden, das ist am Anfang angenehmer als wenn du mich reden und gleichzeitig denken hörst. Konzentriere dich nur auf meine Stimme. Es ist eigendlich wie früher im Studium. Alles unwichtige ausblenden und nur auf den Dozenten konzentrieren., erklärte er gedanklich. Dann sah er sich um und er entdeckte eine der Beeren die sie vorhin gesammelt hatten und er nahm sie und gab sie Ephraim.
Probier mal, ich möchte wissen ob du normales Essen verträgst. Theoretisch müsstest du es, Chloe und Samuel vertragen es auch. Aber das ist von Vampir zu Vampir unterschiedlich. Abraham kannst du damit jagen, und von ihm bin ich auch der Schöpfer., erklärte er weshalb er wollte das Ephraim die Beere probierte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Mi Okt 23, 2013 7:45 am

Theoretisch müsste Abraham das ja nun essen können, aber ob er das macht? xD Blut dürfte er nun auch normal trinken können ^^
_____________________
Ephraim hörte ihm schweigend zu und nickte dann leicht.
Er nahm die Beere und aß sie. Sie schmeckte zwar essbar und würde nicht unbedingt sein Lieblingsessen werden, aber man konnte sie schon essen.
"Abgesehen davon, dass sie anders schmecken, sind sie schon essbar", meinte er schlicht.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Mi Okt 23, 2013 12:18 pm

Rein Theoretisch müssten Shylock und Abraham normales Essen essen können. Aber ich kann auch sagen das aufgrund der Tatsache das Konrad ne Weile Jacks Schöpfer war, dieser nun auch normales Essen verstärkt schmeckt. ^^
___________________________________________________

Jack hörte ihm zu und er lächelte leicht, "Gut, wenn das so ist, dann kannst du dein Sabathritual beibehalten. Nur den Teil mit dem nicht arbeiten wirst du vorrübergehend vergessen müssen.", meinte er und er fuhr fort.
"Wie siehts aus, brauchst du noch Blut?", fragte er dann und er sah ihn an.
Er wollte selbst durchaus gerne jagen, denn er brauchte dringend frisches Blut. Aber er würde einen neugeborenen Vampir garantiert nicht allein lassen.
Alles konnte man ihm vorwerfen aber nicht das er als Schöpfer keine Verantwortung übernahm.
Abraham war jedoch bei Ramona in sehr guten Händen, und sie war Wissenstechnisch auf dem selben Stand wie er, und sowieso die ganze Nacht bei Abraham, weshalb es ausreichte wenn er sich gedanklich erkundigte wie es ihm ging und wie weit er war.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Mi Okt 23, 2013 7:48 pm

Abraham: Du hast dich noch nie erkundigt -.-
____________
Ephraim nickte leicht.
"Allein durch die Kinder ist das nicht arbeiten ziemlich vernachlässigt worden", erwiderte er.
"Da ich keine Ahnung habe, woran ich das merke, es mir aber gut geht, glaube ich nicht", entgegnete er auf Jacks Frage.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Mi Okt 23, 2013 9:35 pm

Jack: Kein Wunder bei dem Zeitsprung.
_________________________________________

Jack sah ihn kurz an. "Das merkst du daran das deine Kehle anfängt zu brennen und du durst hast. Das ist in etwa vergleichbar wie wenn du als Mensch einen ganzen Tag lang nichts trinkst.", erklärte er.
"Nur das Brennen ist neu und ich warne dich schon mal vor, das Ganze kann dich ziemlich wahnsinnig machen.", wanrte er Ephraim vor.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Mi Okt 23, 2013 11:47 pm

Ephraim hörte ihm zu.
"Wenn es so ist, brauche ich nichts", meinte er und nickte bei Jacks Worten, auch wenn er das schon vorher gewusst hatte.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Mi Okt 23, 2013 11:58 pm

Jack sah ihn an, "Dann kommst du wohl vampirisch gesehen ganz nach mir.", meinte er und er erinnerte sich daran zurück wie er aufgewacht war aber er erstens nicht wirklich welches gebraucht hatte, und er zweitens an Blut absolut nicht heran konnte. Seine beiden Begleiter der ersten Nacht hatten ihn damals regelrecht überreden müssen zu trinken um nicht wahnsinnig zu werden.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Do Okt 24, 2013 12:29 am

"Da du mich verwandelt hast, war das ja relativ wahrsheinlich meinte er..
"Wenn du welches braucht, kannst du ruhig gehen. Ich zerlege schon nicht alles", meinte er zu ihm und meinte es ehrlich. Solange er ichts anfasste, konnte ja auch nichts kaputt gehen.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Do Okt 24, 2013 5:52 am

Jack schüttelte seinen Kopf, "Das ist nicht unbedingt ausschlaggebend.", meinte er.
"Abraham zum Beispiel ist das komplette Gegenteil von mir. Er mag Menschenblut nicht sonderlich. Wo hingegen seine Partnerin, die wiederum von Abraham verwandelt wurde, wiederum kein Tierblut runter bekommt. Und ich wiederum bin das komplette Gegenteil von meinem Schöpfer.", erklärte er Ephraim, und schüttelte dann seinen Kopf.
"Vergiss es. Ich lasse dich die nächsten Nächte keine Sekunde aus den Augen. Abraham war schon vorher ein Vampir, und seine Partnerin schon einmal im Draculiner Clan, da sah ich das nicht so eng weil ich ihn in guten Händen weis. Aber für dich ist das Neuland. Und wir Jungvampire halten die Philosophie, niemand verbringt seine erste Nacht als Vampir allein, aufrecht. Im Klartext, so schnell wirst du mich die nächste Zeit nicht los.", meinte er, und er meinte es ernst.
Er konnte durchaus seinen Durst zurück drängen- aber er würde Ephraim die Hölle heiß machen wenn dieser selbiges tun sollte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Do Okt 24, 2013 6:01 am

"Wie du meinst", meinte Ephraim, denn ihm war dass relativ gleich. Ihn hätte es nicht gestört, allein zu sein, aber gut, Jack musste es ja Wissen. Und was machen wir derweilen. Den Restder Nacht hier herumsitzen ist ziemliche Zeitverschwendung, aber müde bin ich auch noch nicht", stellte er schlicht fest. Zumal er umso schneller wieder bei den Zwillingen sein konnte, umso schneller er die Grundlegenden Sachen beherrschte.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Do Okt 24, 2013 9:49 am

"Schön das wir uns da einig sind. Dann machen wir mit dem Training weiter. Versuche die Teller auf den Tisch zu stellen.", meinte Jack und er drehte den Sessel mit einer raschen Handbewegung so das er gut die Küche und den Schrank sehen konnte.
Die ganze Zeit hatte er seine Bewegungen sehr langsam ausgeführt- aber jetzt musste er darauf keine Rücksicht mehr nehmen.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Do Okt 24, 2013 10:04 am

Ephraim nickte und ging zu besagten Schrank und warf einen musternden Blick auf ihn.
Sieben Teller - sieben Versuche. Zum Tisch waren es drei Schritte.
Er nahm den ersten Teller heraus, doch dieser zerbrach. Die Scherben waren seltsam langsam. Nungut, sie waren nicht langsamer, aber sie wirkten so.
Er nahm den nächsten Teller, doch der zerbrach beim herumdrehen. Nummer vier und fünf zersprangen beim Absetzen. Sechs und Sieben hatten lediglich einen Sprung, zerbrachen aber nicht.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Do Okt 24, 2013 10:30 am

Jack beobachtete die Versuche, und er war positiv überrascht. Wenn er an Rebeccas erste "Gehversuche" dachte...
"Okay, du rührst dich nicht von der Stelle."; meinte Jack, und er warf Ephraim einen ernsten Blick zu ehe er vor Ephraims Augen zu Staub zerfiel- nur um wenige Augenblicke später mit frischen Tellern aufzutauchen.
Er stellte sie da hin wo die anderen gestanden hatten und er sah zu Ephraim.
"An Tellern soll es nicht scheitern.", meinte er. Da seine Frau und er früher viele Bankets veranstaltet hatten, hatten sie auch etliche Teller zu Hause- seine Familie war vor langer Zeit gestorben- und er betrat die Villa nur hin und wieder, und unter der Erde brauchte niemand Teller.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Do Okt 24, 2013 10:45 am

Ephraim tat, was Jack gesagt hatte und rührte sich nicht vom Fleck, sondern stand abwartend an Ort und Stelle.
Als neue Teller da waren, nickte er leicht. Er wartete, bis Jack saß und machte weiter, wo er aufgehört hatte.
Bei den ersten Beiden, musste er sich strecken, um heranzukommen und sie zerbrachen.
Danach klapte es recht gut. Die ersten acht hatten beim Abstellen noch einen Sprung, aber die restlichen hatten, bis auf den dreizehnten und sechzehnten, keine Schäden.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Do Okt 24, 2013 11:26 am

Jack beobachtete Ephraim und er war selbst erstaunt das er sich so gut schlug.
Aber gut, Ephraim war wohl der erste Vampir der sich als Mensch ganz bewusst dafür entschieden hatte sich verwandeln zu lassen.
"Du machst dich wirklich gut.", meinte er anerkennend und er sah zum Schrank.
"Dann können wir mit den Gläsern weiter machen.", meinte er, denn er wusste nur zu gut wie sehr Ephraim bei den Beiden sein wollte.
Und wenn er so weiter machte würde es vielleicht nicht einmal notwendig sein Ephraim von den Beiden zu trennen, die Nacht war noch lang- und Ephraim lies sich auf das alles ein- was ein sehr großer Vorteil bei der ganzen Sache war.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Abraham van Helsing am Do Okt 24, 2013 11:39 am

Ephraim nickte und wandte sich den Gläsern zu, die um einiges empfindlicher war, was die ersten klirrend verrieten, doch auch da fand er bald heraus, wie viel Kraft er brauchte.
Es war schon immer etwas gewesen, was er tun musste - sich anpassen. Daher hatte er ein gewisses Feingefühl dafür bekommen und das machte sich nun langsam bezahlt und so erreichten am Ende einige Gläser heil den Tisch.
_______________
Ich hatte eben ein sehr absurdes Kopfkino zwecks Ephraims Gabe xD
Kennst du Ruffy aus One Piece? xD
Ich sag ja, sehr absurd xD
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Jack Seward am Do Okt 24, 2013 12:24 pm

Ephraim als Gummivamp... wobei... würde ja sogar fast zum Jack- Abraham Gespann passen. Der eine kann sämtliche Zellen, und Zellvorgänge beeinflussen, der andere das Eisen seines Blutes...
Aber ob das zu Ephraim passt... hmm ist dein Chara. ^^°
_____________________________________________________

Jack war wirklich sehr verblüfft als bereits nach kurzer Zeit einige Gläser den Tisch heil erreichten.
Ephraim kam wirklich nach ihm, aber vielleicht lag es auch daran das Ephraim die ganze Zeit von Vampiren umgeben war, mutmaßte er.
"Ich muss zugeben das ich ehrlich überrascht bin.", meinte er ehrlich.
Er stand auf und hielt Ephraim seine Hand hin.
"Gib mir deine Hand als würdest du mich begrüßen.", meinte er nun.
Hier hatte Ephraim nur einen Versuch, aber den hatte er bei den Zwillingen auch. Und lieber seine Hand als das Rückgrad von Chloe oder Samuel...
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Garten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten