Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Markus' Wohnung

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Mo Sep 23, 2013 12:21 pm

Hier befindet sich Markus' Wohnung die er als Dozent bewohnt.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Shylock am Mo Sep 23, 2013 8:55 pm

du hast wohl gar keine Nachtschicht? xD
_______________________
Javert war direkt zur Themse gegangen und hatte den Stein versenkt. Anschließend ging er durch die Stadt und folgte einfach dem Weg, bei dem Markus' Geruch am Stärkstenwar. Er wartete eine halbe Stunde und ließ sich schließlich von einer Statue in Markus' Wohnzimmer das Fenster öffnen, verwandelte sie wieder und stellte sie an ihren Platz zurück und nahm dann einfach Platz und wartete.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Mo Sep 23, 2013 10:52 pm

Nö, sieben Nachtschichteb hintereinander reichen zu. XD
_____________________________________________

Markus kehrte nach einem kurzen Spaziergang zurück in seine Wohnung. Jack hatte ihm eine kleine Starthilfe geliefert und die erste Zahlung übernommen.
So schloss er die Tür auf und sah sich Javert gegenüber.
"Das Willkommen kann ich mir vermutlich sparen, oder?", fragte Markus. Aber er war keineswegs sauer.
Er war ja bereite vorgewarnt woden.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Javert am Mo Sep 23, 2013 11:17 pm

"Vermutlich. Es war nur nach einer halben Stunde auffällig, dass ich die ganze Zeit vor dem Haus stehe und als immer öfter zufällig Streifen vorbei kamen, bin ich fort und später durchs Fenster rein", erklärte er schlicht.
"Du hast vermutlich einen Umweg genommen. Ich bin in deiner Geschwindigkeit gelaufen und war mit Umweg nach knapp einer halben Stunde hier", stellte er fest.
"Geht es dir wieder besser?", fragte er ihn dann.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Mo Sep 23, 2013 11:29 pm

Markus hörte ihm zu und er nickte leicht. "Hier passieren des öfteren Einbrüche.", erklärte er ihm und er sah auf seinen Tisch. "Die Frage wie du hier reingekommen bist stelle ich lieber nicht.", gab er zu und er setzte sich dann.
"Wie soll es mir schon gehen? Meine Studentin wurde ermordet, ihr Verwesungsprozess vor meinen Augen um ein Zehnfaches beschleunigt und ihre Überreste mal eben versteinert.", fasste er zusammen und es überraschte ihn selbst das er dabei so ruhig und beherrscht blieb.
Fast als wäre das eigendlich alles völlig normal für ihn.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Javert am Di Sep 24, 2013 1:29 am

Javert hörte ihm schweigend zu.
"Es hätte schlimmer sein können. Bevor du dein Gedächtnis verloren hast, hätten dich zumindest die Gaben nicht beeindruckt und der Tod der Studentin vermutlich auch weniger", stellte er.
"Obwohl du dich stark verändert hattest. Und jetzt bis du völlig ander", stellte er fest.
"Aber gut, es ist vermutlich angenehmer ohne Gedächtnis zu leben", vermutete er.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Di Sep 24, 2013 5:08 am

Markus sah seinen Besucher ernst an. "Wie meinst du das?", fragte er. Er wusste zwar das ihm einige Erinnerungen fehlten aber mitlerweile war er der Überzeugung das er ohne diese Erinnerungen besser drann war. "Hatte ich schon öfters mit euerer eins zu tun?", fragte er dann.
Markus sah zu seinen Unterlagen, legte sie jedoch nur weg.
Konzentrieren konnte er sich sowieso nicht mehr darauf.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Javert am Di Sep 24, 2013 6:08 am

Javert lache freudlos.
"Ja, das kann man wohl so sagen. Wir haben nicht wenige Jahre zusammenverbracht und davor hast du nicht wenige Vampire als... sagen wir Angestellte gehabt", erklärte Javert ihm.
Es war wirklich nahezu absurd das Ganze und wäre es nicht Markus voller Ernst, hätte er schon wegen dieser ganzen Situation gelacht. Bedauerlicherweise meinte es Markus ernst.
"Aber gut, ich versuche mich dir anzupassen. Dass ich mich dabei geschickt anstelle, bezweifle ich zwar, aber gut. Ich kenne dich nuneinmal ganz anders, das erleichtert es nicht gerade", stellte er klar.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Fr Sep 27, 2013 12:21 am

Markus schob eine Braue nach oben, "Als Angestellte...?", hinterfragte Markus skeptisch.
Er kannte mitlerweile Javert und auch diesen Jack. Er konnte sich nicht ansatzweise vorstellen das einer der Beiden für ihn arbeiten würde.
"Wie habe ich das denn geschafft? Im Gegensatz zu euch habe ich keine spezielen... Fähigkeiten.", stellte er fest und er holte sich ein Glas Wasser.
Er musterte Javert genau, wie bitte sollte er es geschafft haben das noch mehr von seiner Sorte für ihn arbeiteten.
Dieser Jack wirkte ziemlich stolz, und nicht gerade wie jemand der sich herumkommandieren lies. Eher im Gegenteil, wie jemand der es gewohnt war selbst Anweisungen zu geben.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Javert am Fr Sep 27, 2013 12:32 am

"Du hattest durchaus Fähigkeiten, wie du es nennst und warst um ein vielfaches stärker als wir und im Gegensatz zu uns konntest du verschiedenste Sachen. Elemente beherrschen, Teleportieren, Bänne erschafen und vieles mehr. Du warst ein Magier. Zudem hast du einigen ein besseres Leben ohne das Versteckspiel vor Menschen versprochen und ähnliches und so eine beachtliche Armee auf die Beine gestellt. Ich war auch dabei, aber ich weiß nichtmal mehr genau weshalb. Das ist einfach zu lange her", stellte er nachdenklich fest.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Sa Okt 12, 2013 10:20 pm

Markus hörte ihm zu und ihm wurde etwas schwindlig bei dem was er da hörte.
Er, ein ganz normaler Professor für Anthropologie sollte eine Armee von paranormalen Wesen geführt und ihnen eine beseere Zukunft versprochen haben?
Er schüttelte ungläubig seinen Kopf, das... das konnte nicht sein. Nein nie im Leben.
Er war ein einfacher Mann mit dem Interesse an Anthropologiewissenschaften.
Er glaubte nicht an Zauberrei odernähnlichem. Auch wenn er zugegeben von den Tricks der beiden Männer beeindruckt war. Aber sicher gab es auch dafür eine rein wissenschaftliche Erklärung.
Markus setzte sich und er trank einen Schluck, ehe er seinen Gast ansah.
"Und was soll dann passiert sein?", fragte er ihn.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Abraham van Helsing am Sa Okt 12, 2013 11:00 pm

"Der Kampf lief aus dem Ruder. Erst hat ... Chauvelin verrückt gespielt und plötzlich die Schattenwelt geöffnet, du hast auch plötzlich am Rad gedreht. Und plötzlich waren bis auf uns zwei alle weg. Ich kam nicht weg, weil ich durch einen Pakt an dich gebunden war. Nach einer Weile kam Chauvelin, hat dich in die Schattenwelt gesteckt und mich zwangsweise auch und da saßen wir in etwa fünfhundert Jahre zu zweit... na gut, zu dritt. Es hat sich noch mein Hund dazugesellt. Vor etwa einem halben Jahr sind wir rausgekommen, um festzustellen, dass hier gerademal vier Monate vergangen sind, aber alle Magier und Vampire hatten ihre Kräfte verloren. Durch einen Zauber hast du ihnen ihre Kraft wiedergegeben, dafür deine verloren und warst ein paar Tage bewusstlos und ich bin mit dir zu Jack, wo du irgendwann aufgewacht bist", erklärte er so emotionsgeladen wie ein Stein.
"Du glaubst mir nicht", stellte er nüchtern fest.
"Ich kann dir meine Erinnerungen zeigen, aber dann vermutlich alles und da sitzen wir ein paar Stunden. Ich habe noch nie jemanden meine Erinnerungen sehen lassen, also auch keinen Grund gehabt, warum ich die filtern sollte", gab er zu und man könnte meinen, er redet übers Wetter.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Mo Okt 14, 2013 5:54 pm

Markus hörte ihm zu, und würde dieser Javert nicht so vollkommen ernst klingen würde er meinen er erlaube sich einen Scherz.
Ihm schwirrte der Kopf, und er war auf eine Art auch froh das Javert das alles so runter betete.
Emotionen konnte er nun gar nicht gebrauchen.
"Danke ich verzichte.", meinte er nur da ihm seine eigenen Erinnerungen eigendlich zureichten.
Er hatte sich gerade eingelebt und trotz Erinnerungsverlust einen Job ergattert.
Zudem wollte er herzlich wenig mit diesen Wesen zu tun haben...
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Abraham van Helsing am Mo Okt 14, 2013 8:28 pm

Javert nickte leicht.
"Ich brauche hier nicht viel. mir reicht alle paar Tage das Sofa zum schlafen", meinte er dann das Thema wechselnd.
"Du bist wahrscheinlich über meine Anwesenheit erfreut... Ich kann die Zeit auch auf dem Dach zubringen, da habe ich dich trotzdem im Auge", bot er ihm an.
Er konnte es ihm nicht verübeln, wenn es Markus lieber wäre, allein sein zu wollen.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Di Okt 15, 2013 2:23 am

Doch Markus schüttelte seinen Kopf, "Diese Wohngegend wird streng überwacht. Jemand auf dem Dach erweckt schnell aufmerksamkeit.", meinte er und er stand auf um zu seinem Schreibtisch zu gehen.
Aber in dieser Gegend wurde oft eingebrochen da hier Leute wohnten die... nicht gerade am Hungertuch nagten.
"Mach es dir auf dem Sofa gemütlich.", meinte er und er wande sich den Klausuren über die Formen der Gesellschaften im Mittelalter in Italien vor, den er vorgestern mit den zweit Semesters des Anthropologiestudienganges geschrieben hatte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Abraham van Helsing am Di Okt 15, 2013 3:24 am

Javert nickte und verharrte einfach schweigend und regungslos auf dem Sofa. Die Tatsache, dass er nicht atmete, machte es nicht unbedingt leichter, ihn von einer Statue zu unterscheiden und so verbrachte er die Stunden mit produktiven Nichtstun. Er hatte nicht wirklich etwas zu tun und es gab hier auch nichts, was sein Interesse weckte. Auf den Dächern herumspazieren fiel auch flach, also blieb ihm nur noch das Nichtstun.
_____________
Der Typ braucht dringend Hobbys o.O
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Di Okt 15, 2013 3:48 am

*Javert ein Klöppelkissen hinstell* XD *sich das vorstellt und wegroflt*
_________________________________________________

Markus hatte drei Klausuren kontrolliert als er nach seinem Gast sah.
"Wenn du auf Dächern herumspazieren willst dann nimm die Dächer im Eastend. Dort streift kaum jemand herum.", meinte er dann. Die Klausuren mussten kontrolliert werden aber es war doch etwas komisch wenn er wusste das noch jemand hier- zum Kontrollieren brauchte er eben ruhe.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Abraham van Helsing am Di Okt 15, 2013 3:59 am

"Das Problem wäre, dass ich vom Eastend hierher etwa zwei Minuten bräuchte, wenn etwas sein sollte, vorausgesetzt, ich bekomme es gleich mit. In der Zeit bist du mindestens einmal tot", stellte er nüchtern fest.
"Wenn es dich stört, dass ich dich beobachte, kann ich Cynneweard herholen, dann widme ich mich ihm", schlug er vor.
__________________
*rofl*
Nun holt Javert seinen Hund und dann starren die Beide Markus an *rofl*
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Di Okt 15, 2013 1:27 pm

*sich das wiederum vorstellt und wegschmeißt* XD
__________________________________________

Markus sah ihn an und schüttelte seinen Kopf. "Nein, hole ihn von mir aus ruhig her.", meinte Markus und er legte seinen Stift weg. Auch wenn er sich fragte wo der Hund jetzt auf einmal herkommen sollte. Aber er ahnte das er das gleich erfahren würde. Der Name war zudem recht seltsam, aber gut.
"Ich nehme nicht an das ich dir etwas zu essen oder trinken anbieten kann, oder?", fragte Markus dann.
In Schauergeschichten hatte er ein wenig über Vampire gelesen, dies aber die ganze Zeit als ammenmärchen abgetan.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Abraham van Helsing am Di Okt 15, 2013 7:48 pm

Javert rief gedanklich Cynneweard, der aus einem Schatten trat und erst sich zu Javert gesellte und dann auf Markus zurannte, ihn vom Stuhl riss und abschleckte, bis Javert ihn zur Ordnung rief. Cynneweard war numal ein Hund und das manchmal mehr, als ein Mensch, Vampir oder was auch immer er mal war, bevor er in der Schattenwelt war.
"Tut mir Leid. Er hat dich einfach lange nicht gesehen und manchmal kommt doch seine tierische Seite durch. Aber so etwas ist eher selten", entschuldigte er sich und Cynneweard lief gehorsam zurück zu ihm.
"Ich brauch es nicht, es schadet aber auch nicht. Wenn es dir normaler vorkommt, kann ich das Angebot annehmen", meinte er.
Er hatte sich, seit er wieder hier war, nie wirklich als Mensch getarnt. Er band es nicht jedem auf die Nase, aber nun essen oder schlafen, nur um den Schein zu wahren, machte er nicht.
Markus schien es aber wohl seltsam vorkommen, einen Vampir in der Wohnung zu haben und da würde er mit seinen Prinzipien auch mal brechen.
"Ich kann alles, was ein Mensch kann. Gut, zu einem Arzt sollte ich nicht gehen, denn mein Herz schlägt doch recht langsam und die Körpertemperatur sinkt, wenn ich nichts getrunken habe. Solltest du also der Meinung sein, dass ein Arzt nötig ist, dann geh zu Jack. Aber ansonsten bin ich einfach ein verbesserter Mensch", erklärte er.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Mi Okt 16, 2013 6:55 am

Markus rechnete nicht wirklich damit das Javerts Hund so plötzlich auftauchte.
Er sah ihn kurz an, und er befand das es einrecht hübscher Hund war, wenigstens ein was normales in dieser seltsamen Geschichte.
Er wollte sich dem Hund vorsichtig nähern- doch von Vorsichtig wollte dieser offenbar nicht wissen, denn Markus wurde kurz darauf vom Stuhl gerissen.
Markus lachte leise, und er streichelte den Hund, er war ihm sympatisch.
Dann warf er Javert einen skeptischen Blick zu, "Du redest von Vampire und davon das ich mal magische Kräfte hatte als wäre es das normalste der Welt, aber du entschuldigst dich weil dein Hund ein vollkommen normales Verhalten an den Tag legt.", stellte er fest, Javerts tierischen Begleiter weiterhin streichelnd.
"Nein, wenn du nichts willst dränge ich dich nicht. Aber du kannst mir keine Unhöflichkeit vorwerfen.", meinte er und er hörte ihm zu.
"Gut, sollte ich glauben du brauchst einen, dann hole ich diese Jack.", meinte er.
Aber eins gab er zu, der Hund war ihm zuweilen sympatischer als sein Gast...
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Abraham van Helsing am Mi Okt 16, 2013 7:10 am

"Das ist für mich normal und das war es für dich auch. Ich war etwas über vierzig Jahre ein Mensch und um die fünfhundert ein Vampir und ohne einen Mensch, Für mich sind eher Menschen unnormal geworden", erwiderte er nüchtern.
"Aber gut, wenn es dich nicht  gestört hat, dann ist es ja in Ordnung", meinte er und sah kurz zu Cynneweard.
"Ich habe das mit den Umgangsformen nicht so raus, aber ich dächte, eine Entschuldigung angebracht. In der Schattenwelt haben wir das ziemlich schleifen lassen und ins Menschengetümmel habe ich mich danach auch nicht gerade gestürzt", gab er zu.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Do Okt 17, 2013 7:37 am

"Das kann man ja auch schon mal vergessen.", stellte Markus kopfschüttelnd fest.
Das waren die einfachsten Gesellschaftlichen Regeln- soetwas vergas man doch nicht einfach.
Der Typ war irgendwie seltsam- aber sein Begleiter war ihm mehr als sympatisch.
Als er die Schattenwelt erwähnte runzelte Markus seine Stirn- aber er beschloss das das in jene Kategorie gehörte, von der er nichts wissen wollte.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Abraham van Helsing am Do Okt 17, 2013 8:05 am

"Fünfhundert Jahre und mehr sind eine sehr lange Zeit. Und den Monstern war es egal, ob ich höflich waroder nicht", meinte er schulterzuckend und sah kurz zu Cynneweard, dem es offenbar rechtgut bei Markus gefiel, aberdas war auch früher schon so gewesen. Offenbar hatte er einen Narren an ihm gefressen.
"Dir erging es auch nicht viel anders nur hast du scheinbar vergessen, dass du es vergessen hast... irgendwie so. Das Ganzeist ziemlich verwirrend", stellte er fest.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Jack Seward am Do Okt 17, 2013 6:33 pm

Markus sah seinen Gast an, "Was ist dieses Schattenzeug? Eine Art Parraleldimension?", fragte er, während er auf dem Boden saß und den Hund streichelte und mit ihm spielte.
Ohne den Begleiter seines Gastes abzuwerten, aber er war doch froh das dieser ein gänzlich normales Verhalten an den Tag legte. Aber es kamen auch nicht jeden Tag Leute zu ihm die ihm irgendwelche Ammenmärchen erzählten.
Er hätte ihn ja gerne zum Sanatorium gebracht- als Patient, aber dieser Jack war ihm auch nicht so ganz koscher.
Wer binnen Sekunden eine Leiche bis auf die Knochen verwesen lassen konnte- der konnte auch noch ganz andere Sachen bewerkstelligen.
Markus schauderte bei dem Gedanken- und noch mehr das er selbst wohl ein paar Tage bei ihm als Patient war.
Ob dieser Jack vielleicht für seine Amnesie verantwortlich war?
Zutrauen würde er es diesem Arzt durchaus- was bedeutete schon der Eid des Hypokrates einem Mann der ein Leben binnen Sekunden beenden konnte...?
____________________________________

Jack: Also so schlimm bin ich ja nun wirklich nicht. ._.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Markus' Wohnung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten