Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Gasthaus

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 2:15 am

Jack holte derweil das kleine Buch aus dem Nebenzimmer und er zeigte Choma zwei Abbildungen, von Kräutern die er brauchte.
"Kannst du mir diese zwei Sachen holen?", bat er ehe er sich die Pinzette nahm, diese abwusch und dann in der Kerzenflamme erhitzte.
Als die Pinzette anfing zu glühen, nahm Jack sie von der Flamme weg.
Er wandte sich mit einem kurzen Blick an Frederick, "Sie sollten den Raum verlassen, wenn Sie das nicht sehen können.", warnte sie ihn.
Dann sah er Konrad sehr ernst an, "Du wirst ihn festhalten müssen. Es wird ihm sehr weh tun.", erklärte Jack und er ging erneut neben Seron in die Hocke.
Obwohl er langsam wieder zu Zittern anfing, war er vollkommen ruhig und beherrscht als er sich daran machte das bereits verfaulte Fleisch zu lösen.
Immer wieder tupfte er das Blut ab das sich bildete.
Serons Köprer spannte sich immer wieder an und verkrampfte sich.
Hin und wieder entwichen Schmerzenslaute seinen Lippen, doch Jack hörte nicht auf.
Er wusste das er das tun musste, ansonsten fand sein... Patient... ein schmerzhaftes Ende..., das wusste er.

Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Shylock am So Jun 23, 2013 2:31 am

sie? Ok, das sind keine Entzugserscheiungen, die hat nur ihre Tage *rofl*
____________________________
Choma prägte sich das ein und nickte und Frederick folgte ihm nach draußen. Zum ein waren sie zu zweit vielleicht schneller und zum anderen sah er keinen Anlass dort zu bleiben. Weder würde das Seron helfen, noch ihn nützen.
Konrad nickte derweil und hielt mit einer Hand an Serons Stirn dessen Kopf fest und mit der anderen Serons Oberkörper. Es tat ihm immer wieder weh, andere leiden zu sehen, aber manchmal ging es einfach nicht anders und so sprach er beruhigend auf ihn ein, denn manchmal konnte eine ruhige Stimme doch etwas helfen. Zumal war das eine Angewohnheit, da er so mit seiner Gabe manchmal anderen die Schmerzen genommen hatte.
Nach einer gefühlten Ewigkeit - tatsächlich war keine halbe Stunde vergangen - mit den Kräutern zurück.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 2:58 am

Jack sah kurz zur Tür als Choma und Frederick zurück kamen.
"Danke.", bedankte er sich während er die Pinzette erneut erhitzte, und dann mit der Prozedur fortfuhr.
Endlich hatte er es geschafft, und Jack legte die Pinzette weg, und er mischte die Kräuter in die Heilsalbe mit der der Fremde bereits behandelt wurde.
Diese trug er vorsichtig auf, und er verschloss die Wunde mit einem zusammengeknüllten, sauberen Stofftuch, ehe er den straffen Verband anlegte.
Dann wandte er sich den Schläfen zu, und setzte einen kleinen Schnitt, damit das verfärbte Blut ablaufen konnte, und tupfte dieses ab.
Dann war er fertig, und Jack machte alles sauber und legte dann alles auf den Tisch.
Jack ging wieder neben dem Fremden in die Hocke und überprüfte den Puls.
So verharrte er neben dem Fremden und musterte ihn genau, bereit jederzeit einzugreifen sollte sein Zustand sich verschlimmern.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Shylock am So Jun 23, 2013 3:08 am

das verfärbte Blut? Ist das nun grün? xD
__________________________________
Konrad ließ Seron los, als Jack mit allem fertig war und hoffte, dass es Seron half.
Er sah Jack schweigend dabei zu, wie er Serons Puls überprüfte. Konrad hatte sich mittlerweile auf einen Stuhl gesetzt, aber jederzeit bereit zu helfen, wenn er gebraucht wurde.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 3:23 am

Ich hab gelernt das man eine Blutvergiftung daran erkennt das die Adern sich komisch verfärben... ^^°
______________________________________________________

Jacks Finger ruhten auf Serons Puls, dennoch wandte er sich zu Konrad.
"Leg dich ruhig hin, du siehst müde aus.", stellte Jack fest und er ahnte das er nicht ganz unschuldig daran war.
"Ich denke seine Zustand wird sich die nächste Zeit nicht ändern.", vermutete Jack.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Shylock am So Jun 23, 2013 3:32 am

Konrad liegt keine Minute, da schmeißt Jack wieder Sachen herum xD
______________________
Konrad nickte leicht. Bis Jack die nächste Dosis bekommt, sind es noch gut fünf Stunden. Im Optimalfall bekam er da sage und schreibe fünf Stunden Schlaf, wahrscheinlicher ist aber fast, dass es in zwei oder drei Stunden mit Schlaf vorbei ist.
Dennoch wusch er die Hände, bevor er sich seinerseits hinlegte und schlief. Frederick war wieder voll und ganz ins Spiel vertieft, also würde er die nächsten Stunden auch nicht schlafen.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 3:53 am

Nee, Jack bleibt mal lieb XD
_____________________________________________________

Jack sah Konrad kurz nach, und offenbar waren auch Choma und Frederick im Zimmer.
Jack spürte wie er wieder unruhig zu werden drohte, doch diesesmal kämpfte er um seine Selbstbeherrschung.
Immer wieder säuberte er die Wunde des Fremden, denn er sah das er sie unbedingt sauber halten musste.
Hin und wieder lief er unruhig durch das Zimmer, und suchte scheinbar nach irgendetwas, ehe er sich wieder neben Seron setzte um seine Vitalfunktionen zu überprüfen.
Jack atmete mehrfach tief durch, und manchmal wischte er seine Hände an seiner Kleidung ab.
Aber Jack wusste genau das er genau jetzt nicht den Verstand verlieren durfte. Er musste hier bleiben um im Ernstfall eingreifen zu können.
Auch wenn Jack sich ein Taschentuch vornahm, das er immer wieder zerknüllte, aber äußerlich blieb er ruhig und wachsam.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Shylock am So Jun 23, 2013 4:14 am

Konrad schlief nahezu fünf Stunden. Auch wenn er müde war, schlief er nur so viel nötig, wenn er wusste, dass er gebraucht wurde und sowohl Seron, als auch Jack brauchen Hilfe. Er stand auf und ging zu Jack.
"Wie geht es ihm?", fragte er Jack und ließ sich neben diesem nieder.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 4:26 am

Jack wischte gerade seine Hände ab und unruhig tippte er mit dem Fuss auf den Boden.
"Nicht schlechter, aber auch nicht besser.", erklärte er ruhig und sachlich.
"Aber ich glaube in dem Fall kann man das als gut werten.", meinte Jack und er sah Konrad kurz an, er sah erholter aus.
Dann stand Jack auf und er holte wieder die Tücher und nahm den Verband ab.
"Vor zwei Stunden hat es angefangen zu eitern.", erklärte Jack und vorsichtig löste er das Tuch um die Wunde zu säubern.
Dabei war er wieder ganz ruhig und beherrscht.
Er hoffte blos das Konrad ihm jetzt nicht den Hals umdrehte, aber Konrad müsste ja wissen das er Arzt war und gleich eingreifen konnte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Shylock am So Jun 23, 2013 4:39 am

Konrad nickte leicht.
"Willst du auch etwas schlafen? Ich kann so lang auf Seron aufpassen. Du siehst ziemlich fertig aus", meinte er, auch wenn er sich sicher war, dass dies andere Ursachen hatte.
Aber er war froh, dass Jack so ruhig war, obwohl die zwölf (oder waren wir bei 16? ^^°) Stunden bereits ran sind.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 4:46 am

Doch Jack schüttelte seinen Kopf. "Mir ist nicht nach schlafen.", gab er zu und er sah Konrad offen an.
Aber aufpassen könntest du kurz, da kann ich die Salbe vermischen.", meinte er und er stand auf.
Er ging zum Tisch und er nahm die Kräuter und bearbeitete sie, und es war deutlich zu sehen wie er zitterte.
Dennoch wirkte er konzentriert, auch wenn er länger als sonst brauchte.
______________________

16 Stunden waren es. ^^
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Shylock am So Jun 23, 2013 5:03 am

"Natürlich", meinte Konrad und beschloss, dass sie vielleicht versuchen sollten, ob sie 20 Stunden schafften oder wenigstens 18 Stunden, da Jack noch relativ fit war.
Er ließ Seron nicht aus den Augen und er war froh, dass Jack ihm geholfen hatte.
________________________
Konnie ist gerade Happy - alle seine Schützlinge an einem Ort - mal nicht von A nach B hetzen, während C schreit xD
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 5:41 am

Wow, stimmt, der Zirkel mal vereint, ein seltener Moment. Naja gut... zweie fehlen ja, die Kids. XD
Ja das sollte Konrad geniesen *rofl*
___________________________________

Jack bemühte sich die Salbe nach seinem Rezept zu mischen und endlich hatte er es geschafft.
Er ging wieder neben Konrad in die Hocke und nahm den Verband ab um die Salbe aufzutragen.
Jack überprüfte Serons Werte und versorgte die Wunde.
Er sah kurz Konrad an als wolle er etwas Fragen, belies es dann jedoch, denn er entsann sich das sein mesizinische Ausbildung kürzer zurück lag als die von Konrad.
"Kann ich euch kurz allein lassen, ein fiebersenkender Tee wäre angebracht.", meinte er.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Shylock am So Jun 23, 2013 5:59 am

Konrad nickte.
"Ja, ich passe auf ihn auf", sagte Konrad ehrlich.
"Oder soll ich besser gehen? Im Moment habe ich einfach ruhigere Hände, bevor dann noch daneben liegst, weil du dich verbrüht hast", gab er zu Bedenken.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 6:59 am

Jack nickte leicht, und er sah auf seine zitternden Hände.
"In Ordnung, warscheinlich hast du recht.", gab er zu. "Noch einen Verletzten brauchen wir wirklich nicht.", gab er zu und so nahm er wieder seinen Platz neben Seron ein.
Jack überlegte ob er auch etwas trinken wollte, doch so wie er im Moment zitterte war am Ende das ganze Zimmer überflutet.
Also lies Jack es sein und er legte seine Finger wieder auf Serons Armschlagader.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am So Jun 23, 2013 8:50 am

Fühlt der so überhaupt nen Puls? xD
__________________
Konrad ging nach unten in den Schankraum und ließ sich Wasser kochen und legte die Kräuter ins Wasser. Er nahm den Becher und ging zurück.
"Hier, aber er ist noch heiß", meinte er warnend und setzte sich zu ihm.
"Wie geht es dir?", fragte er Jack.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 9:13 am

Och das geht schon... irgendwie. *rofl*
________________________________

Jack wartete bis Konrad wieder kam und er sah kurz zu wie Konrad den Becher abstellte.
Jack wollte ihm den Becher abnehmen doch sein Zittern war so heftig, das er seine Hand besser wieder zurück zog.
"Es geht schon.", meinte er und er versuchte bemüht beifällig zu klingen. Er wischte sich seine Hände an seiner Kleidung ab.
Jack sah zu Seron und er hoffte das es ihm bald besser ging.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am So Jun 23, 2013 9:25 am

Konrad nickte.
"Wenn es nicht mehr geht, sag es mir", meinte er und wusste, dass Jack bis an seine Grenze gehen würde - schon allein, weil er wusste, dass er von Konrad erst dann eine der Pillen bekommen würde.
Er sah wieder zu Seron, der noch immer sehr bleich war.
"Willst du etwas trinken oder essen?", fragte er Jack.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 9:46 am

"Etwas trinken würde ich schon gerne, aber so wie es aussieht würde ich viel eher das Zimmer fluten, als das mein Köper Flüssigkeit bekommt.", stellte er fest.
Er sah zu Seron und sein Gesicht glänzte vor Schweiß.
Jack sah sich um und er erhob sich abermals.
Ziemlich unruhig lief er zum Bad, einerseits weil er hoffte ein sauberes Tuch zu finden, und andererseits weil es ihm gut tat sich zu bewegen.
Er tränkte das Tuch in kales Wasser und brachte es zu Seron und kühlte dessen Stirn.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am So Jun 23, 2013 9:56 am

"Wenn ich den Becher nur knapp zur Hälfte fülle, müsstest du etwas trinken können", sagte er und füllte ein wenig Wasser in einen Becher.
"Schlimmstenfalls verschüttest du etwas Wasser", meinte er zu ihm.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 10:11 am

Jack schmunzelte etwas, "Ein Versucht wäre es wert.", meinte er und er nahm den Becher entgegen.
Wie erwarten zittete er ziemlich heftig und es kostete ihn einiges an Mühe das Wasser zu trinken.
Jack schloss kurz seine Augen, ehe er sich wieder dem für ihn Fremden zuwandte.
Den Becher reichte er wieder an Konrad.
"Danke."
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am So Jun 23, 2013 10:32 am

"Bitte", erwiderte Konrad und und war froh, dass Jack etwas hatte trinken können.
"Sag, wenn du noch etwas willst", meinte er.
"Ich danke dir, dass du Seron geholfen hast", sagte er dann ehrlich.
"Er war schoneinmal gestorben ohne dass ich etwas tun konnte. Ich weiß nicht, wie er es wieder zurückgeschafft hat, aber noch einmal will ich ihm nicht beim Sterben zusehen", gab er zu.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 11:00 am

Ach ja... das... das gabs ja auch noch... ^^*
__________________________________________

Jack hörte ihm zu und er schüttelte seinen Kopf.
"Schon okay, das ist das mindeste was ich tun kann. Du hast mir das Leben gerettet und ich durfte die letzten Gedanken und Gebete der Frau wissen deren Kinder ich auf die Welt geholt habe nachdem sie gestorben ist.", er sah Konrad offen an, jedoch brachte er es nicht über sich Rebeccas Namen zu sagen... oder zu sagen... seine Kinder.
"Ich weis das du mir das nicht hättest sagen dürfen, nicht wahr. Du hast genau so eine Schweigepflicht wie ich früher als Arzt hatte.", meinte Jack der inzwischen wieder den überhitzten Körper abkühlte.
"Wenn das Fieber etwas gesunken ist könnte ich Wadenwickel anlegen, das bringt ihn schneller auf die Beine.", schlug er Konrad vor.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am So Jun 23, 2013 7:58 pm

"Es liegt in meinem Ermessen, ob ich es preisgebe oder nicht. Bei einer Beichte sieht es anders aus. Das darf ich nicht, aber ich nehme nur selten Beichten ab. Das ist Aufgabe des Pfarrers. Nur wenn jemand stirbt, nehme ich die letzte Beichte oder nicht in die Kirche kann. Ansonsten vermeide ich es. Vor allem, da ich wohl in der Wahl der Bußübungen für diese Zeit doch etwas streng wäre", gab er zu.
Er hörte Jack zu und nickte.
"Ja. Ich werde schauen, ob hier ein paar Heilpflanzen wachsen. Bei Wadenwickel wirken sie unterstützend. Kommst du eine Weile klar?", fragte er ihn.
"Sollte etwas sein, kannst du auch zu Frederick gehen. Nur ist er immer in einer anderen Welt, wenn er Schach spielt", erklärte er.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 23, 2013 8:55 pm

Jack nickte, "Natürlich, ich komm schon klar.", meinte er und wieder fühlte er Puls als Seron etwas hektischer zu Atmen anfing.
Jack wirkte sehr besorgt und er hoffte das es rasch Berg auf ging.
"Kann ich etwas Baldrian haben?", fragte er Konrad, denn er hoffte das ihn selbst das beruhigte.
Jack spürte die innere Anspannung und Unruhe, doch genau das konnte er gerade nicht brauchen.
Jack musterte Seron besorgt als dieser sich leicht verkrampfte und er anfing etwas oder jemand zu rufen- Jack tippte auf Fieberkrämpfe, und er hoffte das diese nur kurz auftraten.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am So Jun 23, 2013 9:06 pm

Konrad nickte.
"Hier", sagte er und gab Jack etwas getrockneten Baldrian.
Vielleicht finde ich auch frischen hier. Hin und wieder findet man auch hier welchen", meinte er und ging für etwa zwei Stunden hinaus, um nach den benötigten Kräutern zu suchen.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten