Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Gasthaus

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am Mi Jun 26, 2013 10:00 pm

Konrad nickte leicht.
"Zugleich sieht Gott alles und dafür kommt nur der Himmel infrage zumal dieser sichtbar, jedoch unerreichbar ist. Das Erdreich beherbergt den Teufel, denn als Gott Luzifel ver verbannte, fiel er zur Erde, zerschmetterte und sein Geist lebt in tiefen Groll weit weg von Gott, um von dort aus die Menschen zu verführen, die direkten Kontakt zur Erde haben. Damit erklärt sich auch, warum eine Schlange Eva verführte. Sie hat keine Beine und somit den meisten Kontakt zum Boden. Es wurden nur die Tiere über der Erdoberfläche gezählt, fügte er hinzu.
"Das hat den einfachen Grund, dass die Bibel beziehungsweise die Thora ihren Ursprung in Hebräisch verfasst ist und vermutlich aus den Wüstenregionen stammt, wo es nicht viele Erdtiere gab", fügte Konrad erklärend hinzu.
"Das dürfte dann erklären, dass die Vögel über den Landtieren stehen und vielleicht kommst du darauf, warum die Fische eine Sonderstellung haben. Das hat seinen Grund wiederum in der Schöpfungsgeschichte", meinte er.

Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Do Jun 27, 2013 11:11 am

Jack lauschte seinen Worten, und er dachte nach.
"Vielleicht weil sie im Wasser keinen direkten Kontakt zur Erde haben, und nur sie im Wasser, dem Ursprung allen Lebens, existieren können, während Mensch und Tier im Wasser zu Grunde geht. Es könnte auch daran liegen das der Fisch das Symbol für Jesus ist, und Jesus das Wasser überqueeren konnte, um von einem Ort zum Anderen zu gelangen, wie die Fische.", interpretierte Jack und gab eine Antwort auf Konrads Frage. Er hatte die ganze Zeit auf den Boden geschaut... während er nachgedacht und gesprochen hatte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am Do Jun 27, 2013 7:37 pm

Konrad nickte.
"Und Gott hat das Meer gesondert erschaffen", fügte er hinzu.
"Damit hast du das Grundprinzip verstanden. Daran sollten wir die Sünden anschließen. Zu Beginn lernten Adam und Eva von Gott und dieser lehrte sie ausschließlich Sachen, die nicht ansatzweise missverständlich waren. Sie waren die ersten Menschen und die einzigen bis dahin frei von Sünde. Aber Eva wollte alles wissen und schon damals war zu viel Neugier gefährlich. Aber das Verbote einen Reiz in sich tragen, gebrochen zu werden, war auch bei ihnen nicht anders. Sie beging in dem Augenblick, als sie den Apfel aß, eigentlich keine Sünde, aber das Wissen darum wie man sie begehen konnte, reichte, um als unrein zu gelten und bei Adam ebenfalls", erklärte Konrad.
"Die erste Sünde der Beiden war die der Fleischeslust. Dass sie aus Liebe miteinander schliefen, ändert daran nichts. Und da aus dieser Sünde Kain hervorging, war er der erste Mensch, der eine Erbsünde mit sich tug und alle Menschen ihnen wurden und werden als Sünder geboren", erklärte er.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Do Jun 27, 2013 8:21 pm

Jack hörte ihm zu. "Also werden wir nie frei von jeglicher Sünde werden, egal wie fromm wir unser Leben führen, egal wie oft wir unsere Beichten ablegen.", mutmaßte er.
"Denn wir sind von Geburt an unrein.", meinte er.
____________________________

Sry Arawn, aber was lernen wir daraus...? *rofl*
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am Do Jun 27, 2013 8:45 pm

Das mans auch gleich lassen kann xD
________________
"Nicht direkt. Unser Leben ist eine Buße und alles andere als leicht. Schließlich wiegt eine Todsünde nicht wenig. Das ist auch der Grund, warum es all das Leid auf der Welt gibt. Die Aufgabe eines Priesters ist daher nicht, alles Leid zu verhindern, sondern beizustehen und den Weg zu weisen. Wie gut dies gelingt, ist die andere Frage. Aus diesem Grund helfe ich einzig Leuten, die Reue empfinden und das Streben nach einem besseren Leben haben und damit meine ich nicht im materiellen Sinn", erklärte er.
"Aber du musst dir auch bewusst sein, dass Gott die Prüfungen bestimmt und er nicht nur Leid hervorruft. Er lässt auch Glück und Zufriedenheit zu, da er die Menschen liebt. Zugleich ist er bestrebt, die Seele von der Sünde zu befreien und nichts befreit die Seele die Seele mehr als Schmerz. Er erschüttert, zweifelsfrei, doch beginnt sich das Denken damit zu ändern. Ob nun zum Guten oder Schlechten hängt von dem Wesen und denken der Person ab. Manche verlieren den Verstand, manche beenden ihr Leben, wieder andere ziehen sich in völlige Isolation zurück, aber andere sehen darin eine zweite Chance. Natürlich macht jeder Fehler und entscheidet sich manchmal für den falschen Weg. Und deshalb kommen immer wieder Schicksalsschläge, die einen bis zum Grund der Seele erschüttern", erklärte er.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 5:03 am

"Dann scheine ich einiges zu Büßen zu haben.", stellte Jack fest und er legte den Kopf in den Nacken.
"Aber vielleicht soll es so sein. Immer wenn ich gerade wieder Spass am Arztdasein hatte, habe ich irgendetwas erlebt was mich bis ins Mark erschüttert hat.", gab er zu und er sah zum Fenser hinaus.
Ja vielleicht hatte er niemals Arzt werden sollen.
"Vielleicht ist ja wahrlich etwas drann.", murmelte er.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 5:24 am

Konrd nickte leicht.
"Vielleicht. Vielleicht war auch etwas anderes der Grund. Das weiß niemand. Vielleicht lag es auch an etwas anderem. Zumal das Priesterdasein ein Leben als Arzt einschliest. Du kannst nicht vor allem, wa mit Medizin zu tun hat, davonlaufen. Die Verantwortung eines Priesters wiegt mindestens so schwer, wie die eines Arztes. Du wirst also auch hier nicht davon wegkommen", gab e zu Bedenken.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 5:43 am

"Aber ich bin nicht mehr an den Berf gebunden.", meinte er.
"Wie dem auch sei, lass uns weiter machen.", meinte er nur.
Er hoffte blos das Ephraim seine Entscheidung verstand... von Abraham ganz zu schweigen... den Kontakt zu ihm würde er wohl abbrechen.
_________________________________

Wenn deine Charas verständniss zeigen futtert die phdb nen Besen. ^^ *rofl*
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 6:23 am

Das wär das Gescheiteste, was Jack tun kann xD Ansonsten wird der gleich bei den Krachten (werden die so geschrieben? Bestimmt nicht xD) festgebunden, damit Abraham den nicht immer wieder reinschmeißen muss xD
__________________________________
Konrad nickte leicht und sah wieder kurz zu Seron, der mittlerweile offenbar schlief, zumindest hatte er sein Auge geschlossen und atmete gleichmäßig.
"Wir waren bei den Erbsünden stehen geblieben. Ich nehme an, dir sind die Todsünden bekannt?", fragte Konrad, aber es war mehr eine Festellung. Die müsste eigentlich jeder kennen. Andererseits hielt er auch vieles als zu selbstverständlich.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 6:52 am

Mit G wenn ich mich gerade nicht alles täuscht. ^^*
_____________________________

Jack sah seinen Mentor an. "Wolllust, Missgunst (Neid), Völlerrei, Hass, Trägheit, Raffgier, Eitelkeit.", zählte er auf.
Ja die Totsünden kannte er, war er doch an einem Fall beteiligt in dem ein Irrer seine Opfer hingerichtet und nach den Todsünden zur Schau gestellt hatte.
Jack dachte an diese Zeit zurück, und er war froh das diese hinter ihm lag...
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 6:58 am

"Gut. Weißt du, weshalb gerade diese es sind? Es wären ja andere Sachen möglich, die schwerwiegender anmuten, aber scheinbar schneller zu verbüßen sind", fragte Konrad ihn.
Es war seiner Meinung nach essentiel zu wissen, wie es zu diesen Sünden kam.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 7:06 am

"Weil diese Sünden die Menschen zugrunde richten, und es genau diese Sünden sind die den Menschen die Sicht für das Rauben was wesentlich ist... dem Gebot der Nächstenliebe.", mutmaßte Jack.
Seron lag zwar da aber er wa wach und er lauschte dem Gespräch.
Doch er hatte eine ganz andere Meinung... der junge Mann war einfach nicht geschaffen für das Priesterleben.
______________________

Zumal Jack jede Todsünde zehnfach begangen hat... ^^*
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 7:50 am

Solange er keine Beichte ablegt, weiß das ja keiner xD
_____________________________
Mehrnoch sind es eben diese Todsünden der Hintegrund aller Sünden. Ohne Todsünde gäbe es keinen Grund für andere Sünden. Theoretisch haben wir alles gegen mindestens die Hälfte verstoßen. Jedoch wird dabei wieder unterschieden, ob man ihr nachgibt, denn er dann wir es zur Sünde oder man sie unterdrückt, denn sie komplett zu unterdrücken ist nahezu unmöglich. Ich umgehe mit meinem Dasein vielleicht einigen, aber nicht allen. Es sind einfach tief verankerte Gefühle. Was für dich wichtig ist, ist, dass es noch zwei weitere Todsünden für Mönche und Priester gibt. Da wir, wenn wir die Gelübde abgelegt haben und befolgen, können wir in der Theorie der Wolllust nicht zum Opfer fallen. Aus diesem Grund ergeben sich für Geistlich, die, wenn auch langsam schwächer, eine hohe Macht besitzen, zwei zusätzliche Sünden. Das eine ist Gloria - die Ruhmsucht. Etwas, dem vor allem höhere Amtsträger gern erliegen. Und die zweite ist Tristitia - der Trübsinn. Es ist unsere Aufgabe, anderen eine Stütze sein und ihnen ein Vorbild sein, somit gilt der Trübsinn für Priester ebenfalls als Todsünde", erklärte Konrad.
________________________
Und nein, das habe ich mir nicht ausgedacht ^^
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 8:09 am

Also letzteres sollte Konni Vanni mal stecken, ich denke dann ist Abraham sehr angetan von der Priesterausbildung..., und Ramo steckt Vanni gleich dazu... nur so als Prävention. XD
_____________________________________________________

Jack hörte ihm zu- und auch diese Aussagen ergaben einen Sinn. "Natürlich, denn diese Beiden verblenden und halten einen davon ab gutes zu tun.", mutmaßte Jack.
"Ich denke den Teil habe ich verstanden.", meinte er.

Seron derweil konnte ein Schmunzeln nicht unterdrücken.
Dieser Jack verrannte sich gehörig, er hoffte blos er wachte noch früh genug auf.
Zudem konnte sich das gequatsche doch niemand anhören, es wunderte ihn schon das Choma und Frederik noch nicht das Weite gesucht hatten.
Natürlich, Seron schätzte Konrad als Mentor und Freund, aber mit dem Religionswahn... übertreib Konrad es doch ziemlich.
Aber gut... er würde den Teufel tun und sich einmischen.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 8:36 am

Wieso? Bisschen Religion hat noch keinem geschadet *rofl*
Und Ramo kann auch gleich mit hin. Die ist doch neben Jack Deprichara Nr. 1 xD Abraham ist immerhin bipolar mit lang andauerenden Euphorischen Phasen xD
____________________________________
Konrad nickte leicht.
"Genau. Einen weiteren Punkt gibt es noch unter den Todsünden, wenn auch nicht ganz so hart bestraft, sind die fünf himmelschreiend Sünden. Die erste ist das vergossene Blut Abels bei Kains Brudermord. Ein wenig ausgeweitet also ein Mord innerhalb der Familie. Dann die Sünde der Sodomiter, die da sind: die gleichgeschlechtliche Liebe, Korruption, Geldwäscherei, Drogenhandel, der Schrecken der Gewalt und blindwütige Zerstörung der Natur. Die Dritte ist das Klagen des in Ägypten unterdrückten Volkes, alo die Unterdrückung. Anschließend das Klagen von Fremden, Witwen und Waisen, also die Ausgrenzung von Hilfsbedürftigen und zum Schluss der Lohn, der Arbeitern vorenthalten wird, was sich vor allem auf Tagelöhner bezieht", klärte Konrad Jack weiter auf.
__________________________
Der Sündenkatlog ist ja die reinste Ausnahme der Regel x_x Noch eine Unterteilung, dann wars das x_x Ich würde die Hälfte vergesn xD
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 8:58 am

Ramo ist nicht depri... nur vorrausschauender und vlt etwas nachdenklicher und vorsichtig seit sie ihre Kinder hat... aber sie ist nicht depri.
Lass mich raten, es ist egal was du tust, es ist sowieso eine Sünde.
____________________________________________________

"Lebe im Minimum, Schade niemanden und Hilf so gut wie du kannst, ich verstehe.", meinte Jack der sich das angehört hatte.
"Ein Leben in völliger Enthaltsamkeit, gut damit kann ich leben.", meinte er.
Jack sah an sich hinab, gut sehr viel hatte er nicht bei sich- nur ein was trug er noch, die Ringe, seinen ersten Ehering, und seinen Verlobungsring.
"Ich darf nichts besitzen, aber diese Beiden möchte ich auch nicht in die Kanäle Venedigs werfen. Kann ich sie behalten bis wir in London sind?", fragte Jack nun seinen Mentor.
____________________________________________________

Der braucht eh noch passende Kleidung.
Ramona: Erspar uns das bitte, ja. *lieb schau*
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 9:15 am

Jack im stylischen Priesternachthemd *rofl*
__________________________
Konrad  nickte.
"Das ist verständlich. Es ist auch nicht das pure nichtsbesitzen. Nur nicht in Reichtum und Verschwendung leben. Ich selber habe auch stets etwas Geld bei mir, um anderen im Notfall helfen zu können. Aber ich verwende es nicht zu meinem Vorteil und das ist der Unterschied", erklärte er. Zudem besitze ich meine Bibel und meinen Rosenkranz. Theoretisch beides ebenfalls Wertgegenstände und da ich sie nicht als solze nutze, durchaus gestattet, auch wenn dies stets in einem gewissen Rahmen bleiben muss. Du kannst die Ringe durchaus behalten, aber dann solltest du sie an einer Kette trangen. An der Hand stehen sie für die Ehe und dem Wohlstand - beides Dinge, die untersagt sind", erklärte er weiter.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 10:04 am

Dann hätten wir unsere nächsten Cosplaykostüme, Bettlaken umgewickelt, fertsch XD
______________________________________________________

Jack nickte blos, und er war froh das er die Ringe bis London bei sich behalten durfte.
Er nahm sie dennoch ab und steckte sie in seine Hosentasche, da er keine Kette um den Hals trug.
Er erlaubte es sich kurz auf die Ringe zu sehen, ehe er sie wegsteckte.
Jack wartete darauf das Konrad fortfuhr.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 10:24 am

"Ein letztes zum Thema Sünden: Sie gibt es in zwei Arten: Die Todsünden und die lässlichen Sünden. Zweitere sind eigentlich dieselben wie die Todsünden, nur sind diese entweder durch Zwang begangen wurden, nicht aus bösem Willen oder wenn es sich um keine gewichtige Sache handelt. Keiner wird ewig in der Hölle landen, weil er mal einen Apfel gestohlen hat oder auf jemanden wütend war. Die können in einer Beichte abgelegt und von einem Priester vergeben werden. Bei den Todsünden ist es schon schwieriger", erklärte er.
"Ich glaube, damit dürfte eine bessere Basis für die Auslegung einiger Abschnitte da sein", sagte Konrad.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 10:31 am

"Das bedeutet es gibt ein entkommen aus der Hölle, und es besteht die Hoffnung das eine verlorene Seele irgendwann doch aufsteigen kann?", fragte Jack nun.
______________________________________________________

Naja... mal schauen... ansonsten wirds von der phdb umschrieben... ^^°
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 10:39 am

"Ja, die gibt es durchaus", erwiderte Konrad.
"Sobald man ein frommes Leben führt und sich reuig zeigt, ist es möglich", stimmte Konrad ihm zu.
"Es verlangt keiner, dass jeder in eine Kirch, Synagoge oder was es noch an Kultstätten geht. Gott ist allsehend. Das sind Oberflächlichkeiten. Man muss sich an dessen Gebote halten und Sünden bereuen. Das ist die einzig wirklich Aufgabe unseres Lebens", meinte er überzeugt.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 10:50 am

Da die phdb absolut keinen Plan hat was sie tippseln soll... ^^°
_______________________________________________________

Jack hörte ihm zu und er versank in seine Grübeleien.
Seine Hände hatte er gefaltet und es schien als würde er entweder beten oder buße tun.
____________________________________________________

O_O JACK! Werd wieder normal!
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Abraham van Helsing am Fr Jun 28, 2013 11:08 am

Ein übereifriger Jäger, der Jack nur als Vampir kannte, schlich ans Fenster, warf einen Dolch der Jack ins Herztraf und dieser sank tot zu Boden.

Problem gelöst xD
_______________________________
Konrad schwieg, da er sah, dass Jack über das gehörte nachgrübelte und wollte ihn nicht stören. Er sah kurz zu Seron, doch diesem ging es noch vergleichsweise gut.
Jack ging es zum Glück besser, denn sein Zittern hatte etwas nachgelassen. Die Beschäftigung tat ihm offensichtlich gut.
"Eine Stelle versuchen wir für heute. Zu viel auf einmal bringt wenig", stellte er fest, als Jack wieder aufsah.
"Dann sprach Gott, der Herr: Seht, der Mensch ist geworden wie wir; er erkennt Gut und Böse. Dass er jetzt nicht die Hand ausstreckt, auch vom Baum des Lebens nimmt, davon isst und ewig lebt!", zitierte er.
"Weshalb verbot er wohl den Beiden, vom Baum des Lebens zu Essen, wenn er Kain damit bestrafte, indem er ihn ein Leben gab, bis er erschlagen werde, was ewig währen soll, da keiner ihn erschlagen durfte?", fragte er Jack.
avatar
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 11:37 am

Jack hob den Kopf und er dachte über die Frage nach.
"Weil dem Streben nach ewigem Leben die Totsünde Raffgier einher geht. Das Leben ist endlich, wir alle haben nur eine begrenzte Zeit auf Erden. Es wäre vermessen mehr haben zu wollen als uns zusteht. So war es schon damals und so ist es auch heute. Wir sollen in Bescheidenheit leben, und von allem nicht mehr wollen als uns zugedacht ist.",
fuhr Jack mit seiner Deutung fort.
"Kains Strafe bestand im Grunde darin das er zu einer Sünde gezwungen wurde, mehr noch, er wird bestraft in dem er gezwungen ist den Zerfall derer mit anzusehen die er liebt... immer und immer wieder. Bis jemand Schuld auf sich läd und ihn erlöst. ",
fuhr Jack fort.
"Kain bekam mehr Lebenszeit als ihm zubestimmt war, und er weis das seine Seele nach seinem Tod keine oder kaum eine Chance hat aufzusteigen..."
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am Fr Jun 28, 2013 7:33 pm

"Wäre die Sünde jedoch unter Zwang geschehen, so hätte er davon freigesprochen werden können. Wurde er aber nicht. Sogar Gott persönlich bestrafte ihn. Zumal war uns ja ebenfalls eine längere Lebenszeit zugesprochen und allein dies zeigt ja, dass die verlängerte Lebenszeit an sich ja kein Verbrechen sein kann, wenn er sie an Auserwählte Menschen gibt", hielt Konrad dagegen.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 28, 2013 7:42 pm

"Aber auch wir mussten für unsere verlängerte Lebenszeit einen verdammt hohen Preis zahlen.
Denn obwohl wir den Menschen geholfen haben, haben wir dennoch eine permanente Bedrohung für sie dargestellt.",
gab Jack zu und er lehnte sich zurück.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten