Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Gasthaus

Seite 1 von 10 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Mai 24, 2013 10:23 pm

(Kommen vom Zivilkrankenhaus.)

Seron hatte die Operation über sich ergehen lassen. Ihm war zwar ziemlich schwindlig aber er zwang sich standhaft zu bleiben.
Zwar schmerzte sein Kopf höllisch aber er lies sich nichts anmerken.
Seron folgte Frederick zum Gasthaus und er war doch sehr froh sich setzen zu können. So setzte er sich auf das Bett und schloss sein Auge das tatsächlich alles zu verschwimmen begann.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am Fr Mai 24, 2013 11:21 pm

stimmt, die gab es ja auch noch xD
____________________
Frederick hatte Seron noch Wasser hingestellt und sich dann selbst ein paar Stunden Schlaf gegönnt, da er die letzte Nacht wieder ins Spiel vertieft war, dass er vergessen hatte zu schlafen.
Nach etwa sechs Stunden wachte er auf und da Seron offensichtlich schlief, ging er in die Gaststube, um etwas zu essen, bevor er wieder ins Zimmer ging.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Sa Mai 25, 2013 10:12 pm

Ja die gabs auch noch. ^^*
___________________________________________________

Seron war tatsächlich eingeschlafen und so schlief er den ganzen Tag durch und auch die ganze Nacht.
Erst am nächsten Vormittag wurde er wieder wach, was nicht zuletzt daran lag das sein verletztes Auge höllisch zu schmerzen begann.
Die kühlende Wirkung der Salbe lies nach und das machte sich nun bemerkbar.
Dennoch setzte er sich auf und er öffnete sein gesundes Auge und, wenngleich auch ziemlich verschwommen, sah er Frederick.
"Guten Morgen.", grüßte Seron den Schachspieler und er nahm das Glas mit dem Wasser um etwas zu trinken.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am So Jun 02, 2013 7:59 pm

"Guten Morgen", erwiderte Frederick freundlich, nachdem er von dem Blatt aufsah, dass schon wieder fast randvoll mit "Schachkoordinaten" gefüllt war. es wurde Zeit, dass er mal wieder einen guten Gegner hatte. Die Turniere waren sehr enttäuschend gewesen.
eigentlich hatte er dieses Jahr an der Weltmeisterschaft teilnehmen, aber es war so ein Chaos gewesen, dass es nicht wirklich möglich gewesen war...
"Wie geht es dir?", fragte er dann sein Gegenüber. er wusste schon jetzt, wie die Schlacht auf dem Papier enden würde...
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Do Jun 13, 2013 10:36 pm

Chaos? Weil wegen dem Angriff? ^^
__________________________________________________________________

Seron setzte sich auf, und er unterdrückte den Schmerz den sein Auge verursachte. Die kühlende Wirkung der Heilsalbe lies langsam nach, doch er lies sich nichts anmerken.
"Es geht schon.", antwortete er und er trank einen Schluck Wasser.
Mit seinem gesunden Auge warf er einen kurzen Blick auf Fredericks Blatt, sagte aber nichts.
Er hatte sich einmal kurz mit Schach befasst, aber nach kurzer Zeit wieder das Interesse verloren.
Seron blieb noch eine Weile sitzen, da ihm leicht schwindlig geworden war.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Chauvelin am Fr Jun 14, 2013 5:18 am

Frederick musterte Seron, der noch immer ziemlich blass war.
"Brauchst du etwas zum Kühlen?", fragte er Seron.
Er war sicher, dass die Salbe nicht ewig kühlt und der Verband sollte erst morgen gewechselt werden.
"Ich gehe runter etwas essen. willst du auch etwas?", fragte er Seron.
avatar
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 14, 2013 10:47 pm

Seron nickte. "Ja, das wäre nicht schlecht.", meinte er.
Es war eine ziemliche Umstellung nur noch mit einem Auge sehen zu können.
Als Frederick vom Essen sprach, schüttelte Seron den Kopf.
"Danke, jetzt nicht.", meinte er nur.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Javert am Sa Jun 15, 2013 2:18 am

Frederick nickte und stan auf, um Seron einen feuchten Lappen zu holen, der ein wenig durch die Luft kühl war.
"Das ist sicher nicht das optimalste, aber hier etwas wirklich kühles zu finden ist schwierig", gab er zu.
"Ich komme dann wieder. Vielleicht hat die Wirtin noch irgendwas, das besser kühlt", meinte er.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Sa Jun 15, 2013 4:19 am

"Danke.", meinte Seron und er streckte seine Hand aus um den Lappen zu nehmen.
Er legte ihn auf das schmerzende... was einst sein Auge gewesen war.
Es kühlte tatsächlich ein wenig, aber auch er hoffte das Frederick noch etwas besseres auftreiben konnte, bzw die Wirtin.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Konrad von Marburg am Sa Jun 15, 2013 8:48 am

Ok, irgendwann im 18./19. Jahrhundert ging es mit Eis los xD
Was darf es sein? Vanille? Erdbeer? xD
________________________________
Frederick aß irgendeinen seltsamen, gefüllten Teig, bevor er die Wirtin fragte, ob sie etwas Kühlendes hatte.
Das Gasthaus hatte zugang zu einem Eiskeller, aber das kostete natürlich... ewig würde das Geld so nicht reichen - und da nahm er schon nur das Billigste... Ein Schachturnier fand hier in den nächsten Wochen nicht statt. In Rom ist bald eines, aber er hing an seinem Leben...
Vielleicht fand sich etwas anderes, auch wenn er nur in Schach wirklich begabt war, aber gut, solange es für Geld reichte, was er an "Qualitäten" hatte, war es gut...
Nungut, es nützte alles nichts und so gab er der Wirtin das verlangte Geld und zehn Minuten später kam sie mit einem faustgroßem Eisklumpen, der in ein Tuch gewickelt war, zurück und Frederick nahm das dankend an und ging zu Seron.
"Sie haben Zugang zu einem Eiskeller. Hier nimm", meinte er und gab Seron dasTuch, in dem der Eisklumpen eingewickelt war.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Sa Jun 15, 2013 11:07 pm

Ich weis nicht ab wann es diese Eisschränke gab... ^^*
______________________________________

Seron wartete derweil geduldig auf Frederick.
Sein Kopf schmerzte doch das schob er auf die Auswirkungen der Operation.
Auch das alles vor ihm verschwamm, aber warscheinlich musste sich sein gesundes Auge daran gewöhnen doppelte Arbeit zu leisten.
Als Frederick zurück kam nahm er das eingewickelte Eis entgegen und er hielt es an... wie auch immer es es nun nennen sollte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Konrad von Marburg am So Jun 16, 2013 12:07 am

1a - Verband? xD
______________________
Frederick sah, dass Seron noch geschafte war, als vorhin.
"Leg dich wieder hinund versuch noch etwas zu schlafen. Du siehst aus, als wenn du gleich umkippst", gab Frederick zu.
"Ich hole dir neues Wasser", fügte er hinzu.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am So Jun 16, 2013 2:33 am

Seron nickte leicht, denn zugegeben, Frederick hatte so ziemlich recht mit seiner Einschätzung.
Ihm ging es gelinde gesagt besch***eiden.
Er befolgte den Rat seines... "Schützlings", und er legte sich hin.
Er hoffte das es wirklich Berg Auf ging- andererseits war die OP auch erst gestern gewesen...
"Danke.", murmelte er noch, ehe er sein Auge schloss.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Konrad von Marburg am So Jun 16, 2013 2:41 am

Frederick nickte nur leicht und ging hinunter, um neues Wasser zu holen und stellte es leise auf den Tisch neben Seron, der scheinbar schlief. Es wäre gelogen, wenn er sagen würde, er würde sich keine Sorgen machen.
Er hoffte nur, dass es ihm bald besser ging und das nur von der OP gestern war. Nur war er auch kein Arzt, aber er würde Seron noch etwas Zeit geben, umwieder auf die Beine zu kommen. Wenn es ihm in ein paar Tagen nicht besser ging, würde er mit ihm nochmal zum Arzt gehen. Aber zuerst ließ er die Zeit für sich arbeiten.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am So Jun 16, 2013 3:39 am

Jack kommt doch bald vorbei... ^^
_____________________________________________________

Seron schaffte es tatsächlich ein paar Stunden zu schlafen, bis er irgendwann von höllischen Schmerzen geweckt wurde.
Er schlug ein Auge auf, und er bemerkte das das Tuch langsam wärmer wurde.
Er benötigte wohl bald etwas frisches Eis..., denn ja das Kühlen war eine wahre Wohltat.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Konrad von Marburg am So Jun 16, 2013 4:00 am

Frederick hatte sich wieder an den Zettel gesetzt und weiter "gespielt", als er bermerkte, dass Seron wach wurde und das Eis mittlerweile geschmolzen war.
"Soll ich nach neuem Eis fragen?", fragte er Seron und nahm dann das Tuch entgegen, um neues Es zu holen.
"Hier", meinte er und gab es Seron.
"Ich bin eine Weile weg und sehmich um, ob ich irgendwo etwas finde, um etwas Geld zu verdienen. Ein Schachturnier ist hier im Moment nicht und das letzte Preisgeld war nicht so hoch", meinte er.
"Brauchst du noch irgendwas?", fragte er Seron.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 16, 2013 6:55 am

Auch wenn er nichts sagte so war es für Seron eine gefühlte Ewigkeit bis Frederick mit einem neuen Tuch zurück kam.
Sein Kopf schmerzte höllisch und manchmal glaubte er dunkle Schemen zu erkennen.
Irgendwann kam Frederick zurück, und Seron nahm das Tuch und legte es auf seine Wunde.
"Ich brauche nichts.", meinte er nur und legte sich gleich wieder hin da ihm vom Sitzen schwindlig wurde.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Konrad von Marburg am So Jun 16, 2013 10:11 am

Frederick nickte leicht.
"In ein paar Stunden bin ich zurück", meinte er und verließ das Zimmer.
Nach einer Weile fand er eine Spedition, die Tagelöhner annahmen und so half er beim Tragen verschiedenster Sachen verdiente so wenigstens genug, dass er für Seron weiter Eis bezahlen konnte und auch notfalls um etwas den Aufenthalt zu verlängern - natürlich nur, wenn er das jeden Tag einige Stunden machte. Nach etwa sechs Stunden kam er zum Gasthaus und nahm für Seron etwas Eis mit nach oben, der sicher welches brauchte.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am So Jun 16, 2013 12:21 pm

Dann sollte ich Seron wohl langsam krank werden lassen... muss deinen Link noch mal raussuchen. ^^*
____________________________________

Serons Zeit war da weniger spannend.
Permanent sah er irgendwelche Schemen, und Schatten, während sein Kopf zu bersten drohte.
Seron lag die meiste Zeit auf dem Bett, er erhob sich nur wenn er etwas trinken wollte.
Morgen würde er mit anpacken und Geld verdienen, das nahm er sich fest vor.
Heute war ihm dazu noch zu schwindlig.
____________________________
Nein ich plane keine Wunderheilung. ^^
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Konrad von Marburg am Mo Jun 17, 2013 12:28 am

Frederick machte sich Sorgen, da Seron noch kein bisschen erholter, sondern eher noch kränker aussah.
"Hier, ich habe dir Eis mitgebracht", sagte er und gab es Seron in die Hand.
"Geht es dir schlechter? Du siehst erschöpfter aus, als zuvor", gab er zu.
"Lass es mich besser gleich wissen. Vielleicht kann ich dir etwas helfen, anstatt dass du mir plötzlich zusammenbrichst, denn so siehst du gerade aus", gab er zu bedenken.
_____________________
Welchen Link?
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Mo Jun 17, 2013 6:02 am

Hast du nicht...? ^^* Mir war als hättest du mir mal ein paar Links zu Mittelalterkrankheiten geschickt... ^^* Wenn nich dann nicht... ^^*
_________________________________________

Seron schüttelte seinen Kopf. "Es geht schon. Morgen helfe ich dir.", meinte er, da ihm nicht entging das Frederick arbeitete um sie beide durchzubringen.
Die rassenden Kopfschmerzen ignorierte er, genauso wie die seltsamen Schemen die er sah.
Aber er würde Frederick unterstützen, koste es was es wolle.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Konrad von Marburg am Mo Jun 17, 2013 6:11 am

Stimmt xD Ich kann dir die auch nochmal raussuchen ^^
_______________________________
Frederick schüttelte leicht den Kopf.
"Nimm dir lieber ein paar Tage Zeit, um wieder auf die Beine zu kommen, als dass du dich dann ewig herumquälst. Dann kannst du dich auch besser auf die Arbeit konzentrieren", meinte Frederick.
"Ich schaffe das solange. Ich will nicht, dass es dir dann nur noch schlechter geht und dann musst du vielleicht wieder ins Krankenhaus.
Ruh dich einfach aus, bis du wieder auf den Beinen bist. Ich arbeite mich sicherlich nicht zu Tode, also mache dir keine Gedanken", fuhr er fort.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Mo Jun 17, 2013 7:37 am

^^°
_____________________________________________________

Seron schüttelte seinen Kopf, "Morgen geht das.", meinte er und er setzte sich auf.
"Ich kann Leider nicht eben auf mein Vermögen zurückgreifen, dafür müsste ich rauf nach Skandinavien.", erklärte er.
Doch es gab da auch das kleine Problem das er keine Ahnung wie das mit der "modernen" Technik funktionierte.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Konrad von Marburg am Mo Jun 17, 2013 7:44 am

Schon gut. Mein Geld liegt seit ewig und drei Tagen in einer Bank in London", erwiderte Frederick.
"Durch Schachspielen kam einiges zusammen, aber ich trag ja nicht alles mit mir herum und ein Freund von Schecks bin ich nicht", gab er zu.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Jack Seward am Di Jun 18, 2013 4:34 am

Seron nickte, "Dann sollten wir wohl recht bald gen Norden aufbrechen.", meinte er und er lehnte sich zurück.
Seron dachte nach, aber in London kannte er niemanden.
Er kannte nur Konrad, aber diesen konnte nich mal eben Kontaktieren, der kannte scheinbar überall auf der Welt jemanden...
_______________________________

Ich sag jetzt mal das Jack und Seron sich nicht kennen. ^^
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Gasthaus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 10 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten