Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Sizilien

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Dracula am Di März 05, 2013 10:12 pm

"Dann gehen wir in den Wald, der ist näher", meinte er.
"Wenn du willst, kann ich dir zumindest das beibringen, was ich kann und gerade jetzt werden Heiler zumindest unter Vampiren gebraucht. Wenn man Jägern helfen will, muss man sie immer erst ausser Gefecht setzen", erklärte er.
"Von dem Hirsch wurde noch nicht getrunken. Lass ihn aber bitte am Leben. Blutleer kann ich ihm nicht helfen. Nimm lieber zwei Tiere und trinke zur Hälfte von ihnen. Vampire waren in der Ordnung nie vorgesehen und wenn zu viele Tiere töten, dann bringt es das Gleichgewicht der Natur durcheinander", meinte er.

Dracula


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Mi März 06, 2013 5:56 am

Wow, Vanni und Chauvi sollten bei Choma (wie spricht man den eigendlich aus???) mal in die Lehre gehen. *gg*
__________________________________

Jack sah zu ihm und er nickte, "Wenn... wenn es dir keine Umstände bereitet...", meinte Jack.
Doch die Aussicht das selbst er noch etwas lernen konnte was seine Gabe betraf gab ihm neue Kraft und Hoffnung.
Und doch machte es ihn traurig- die Szenen der vergangenen Nacht kamen ihm wieder in Erinnerug und wieder musste er mit den Tränen kämpfen.
Wenn er das gestern gekonnt hätte dann... dann wäre seine geliebte Rebecca und Mutter seiner Kinder jetzt noch am Leben.
Jack sah den Hirsch und er nickte. Lautlos schlich Jack sich an und er hatte den Hirsch bald erwischt.
Er trank von ihm, und er musste an sich halten ihn nicht ganz leer zu trinken, u d erst jetzt merkte er wie durstig er eigendlich war.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Shylock am Mi März 06, 2013 6:14 am

Frag mich was leichteres - ich habe das nächstbeste Buch aufgeschlagen und den Namen, der dastand genommen xD "Koma" ist aber komisch also eher so ein Kuchen-ch denk ich ^^°
________________________________________
Choma legte sanft seine Hand auf Jacks Schulter.
"Dann kann ich das Heilen ja dir überlassen. Und wenn es dir hlft: Wir können nur Leben retten. Wenn wir Tote beleben, dann ist ihr Körper zwar am Leben, aber sie sind dann wie Kranke. Ohne Verstand und saugen alles und jedesn aus. "Ich glaube, Ghoule nennen manche sie. Glaub mir, das will keiner. Oder würdest du die, die dir etwas bedeuten, töten wollen?Ein Heiler hat die einmal angeblich gemacht. Er wollte sein Kind wiederbeleben und das Ende vom Lied war, dass das Kind ihn und viele andere getötet hat, bevor vampirische Jäger es getötet haben. Meine Schöpferin hat mir das erzählt, deshalb versuche ich sowas gar nicht erst", erklärte er, während er zusah, wie Jack den Hirsch heilte.
"Die Herde ist sicher in der Nähe. Komm", meinte Choma und führte ihn tiefer in den Wald hinein.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Mi März 06, 2013 8:03 am

Jack lies von dem Hirsch ab, und legte seine Hand auf die kleine Bisswunde.
"Wow...", murmelte er und er hielt inne.
Er heilte die Verletzung, und wieder kamen ihm die Szene in den Kopf, als er das letzte Mal seine Gabe angewandt hatte, hatte er die Leiche seiner Verlobten geheilt nachdem er die Zwillinge gewaltsam entbunden hatten.
Doch Chomas Worte liesen ihn die Bilder weiterspinnen- er sah vor sich wie sein Versuch gelang, und Rebecca wieder zu Atmen anfing- und sie sich erst auf ihre Kinder und dann auf ihr stützte..., Jack schauderte.
Aber so wuchsen die Zwei ohne ihre Mutter auf- und er hatte einen Leichnam geschändet...
Jack zwang sich die Bilder zu verdrängen, er wollte das alles nur noch vergessen.
Er schüttelte den Gedanken weit von sich und er folgte Choma in den Wald.
Auch er witterte die Herde und er spürte wieder den Durst nach frischem Blut.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Shylock am Mi März 06, 2013 9:27 am

"Dann trink,du siehst aus, als hättestdu es dringend nötig. Versuche einfach allein festzustellen,wann es reicht und heile die Tiere", meinte er zu Jack.
"Du hast deine Gabe vermutlich versteckt, also nutze sie nun völlig offen. Und Tiere wundern sich über nichts. Wenn ich dich untterrichte, werden wir wohl auch erst alles an Tieren üben. Ich kann mich kaum selbst heilen, da will ich nicht gleich für deine ersten Versuche herhalten...
Am Besten, wir gehen Richtung Afrika. Da ist der Glaube an Wunderheiler noch sehr groß", überlegte er, als Jack zurückkehrte.
"Wie lange bist du ein Vampir?", fragte er dann.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Mi März 06, 2013 9:42 am

Jack sah Choma kruz an, "Naja, ich habe in einem Sanatorium gelebt, da fiel es schon auf wenn schwer Kranke plötzlich top fit waren.", gab Jack zu bedenken.
Das ihm das ganze gehörte verschwieg er. Davon wollte er Abstand haben.
Jack brauchte ganze sechs Tiere um seinen Bluthaushalt aufzufrischen.
Er trank immer nur so viel das sich das Tier gerade noch halten konnte- und heilte es dann.
Jack hörte Chomas Vorschlag, und stimmte zu, und ein Schmunzeln huschte über seine Lippen.
Davon hatte er als junger Student geträumt, als Arzt in Afrika zu leben und zu arbeiten.
"Von mir aus.", stimmte er zu und er hoffte das er vielleicht dort ein geeignetes Heim für seine Zwillinge fand.
Dann würde er Konrad eine Nachrricht zukommen lassen das er Chloe und Samuel abholen konnte und zu ihm bringen konnte.
Aber bis dahin würde wohl noch viel Zeit verstreichen.
"Seit vier Jahren", antwortete Jack und er wandte sich an seinen neuen Gefährten.
"Und wie lange bist du es?", fragte er interessiert.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Dracula am Mi März 06, 2013 1:08 pm

"Ich? Seit 356 Jahren", gab er zu.
"Wenn du noch so jung bist, ist es besser wir sind etwas nördlicher vom Äquator... die SonnenuntergAänge dauern da etwas länger. In etwa einer Woche ziehen wir weiter. Einige Sachen kann ich dir in der Zeit sch on zeigen", meint Choma.
avatar
Dracula


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Mi März 06, 2013 6:15 pm

"So lange...", murmelte Jack und dann schüttelte er den Kopf.
356 Jahre, was war das schon im Vergleich zu den 600 Jahre Erinnerungen die er von Konrad hatte.
"Wir können ruhig südlicher.", meinte Jack, länger in der Starre das hieß länger die Trauer nicht spüren...
"In Ordnung, dann los.", meinte er da ihn die Trauer und die verzweifelten Gedanken schon wieder zu überwältigen drohten.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Dracula am Mi März 06, 2013 11:12 pm

Am Äquator hast du keine fünf Minuten bis die Sonne aufgeht und du verbrutzelst bei den ersten Sonnenstrahlen", meinte Choma.
"Wir brechen in drei Tagen auf. Ich nehme an, du bevorzugst schwimmen? dann schwimmen wir Küste von Afrika entlang", schlug er vor.
avatar
Dracula


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Mi März 06, 2013 11:54 pm

"Ja wenn es dich nicht stört würde ich gerne den Seeweg benutzen.", gab er zu.
Unter Wasser fühlte er sich frei und ungebunden, so war es ihm möglich wenigstens für ein paar Stunden alles zu vergessen.
Doch sobald er wieder auftauchte überkamen ihn alle Erinnerungen, aber unter Wasset schien alles so weit weg, fast als wäre ihm selbst das nie passiert.
"Gut, das ist ein Argument.", gab er zu.
Denn trotz allem hing er an seinem Leben, auch wenn ihm alles nichtig und unwichtig vorkam.
Aber er musste weiterleben, für seine süßen Zwillinge, Samuel und Chloe.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Shylock am Do März 07, 2013 3:52 am

Gut, dann gehhen wir zurüc und vielleicht kann ich dir schon einiges beibringen", schlug er vor.
"Es sei denn du hast Fragen? Ich habe dich gelöchert, also ist es dein gutes Recht, dasselbe zu tun.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Do März 07, 2013 8:02 am

"Kein Problem, du kennst mich kaum, und bietest mir dennoch an das ich dich begleiten darf. Ich würde da auch genau wissen wollen wer genau mich da die nächste Zeit begleitet, vorallem wenn mir dieser jemand offenbart das er mal Jäger war.", gab Jack zu und sah seinen neuen Gefährten an.
Das Angebot jedoch nahm Jack an- denn auch er wollte wissen mit wem er die nächsten Nächte verbringen würde...
"Gehörst du zu einem Clan?", fragte Jack, denn er seinerseits wüsste doch gerne womit er rechnen musste.
Unliebsame Begegnungen wollte er vermeiden, und es gab Clans bei denen er bekannt war.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Shylock am Do März 07, 2013 10:57 pm

"Keinem großen. Eigentlich nur meine Schöpferin und ich und über ihren Clan hat sie nie etwas gesagt, also wird er wohl nicht allzuroß sein. Ich habe den Nachnamen meiner Schöpferin angenommen und gegen Jäger oder andere Clans hatte sie nichts, solange sie in Ruhe gelassen wird", erklärte Choma ihm
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Fr März 08, 2013 12:10 am

"Wie heißt sie denn, deine Schöpferin?", fragte Jack.
Er war als menschlicher Jäger einst relativ bekannt- und er hatte keine Lust auf stress.
Auch wenn er sich fragte woher die Vampire damals wussten das er Arzt war.
Ständig war er mit Dr. angesprochen worden.
Jack seufzte lautlos, ob sein Clan Rebeccas Tod und sein Versagen schon mitbekommen hatte?
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Shylock am Fr März 08, 2013 3:11 am

"Loreena Frey. Sie ist schon recht alt, hat Venedig(?) aber nie verlassen:ich bezweifl, dass du sie kennst. Sie ernährt sich nur von Spenderblut und ich war für alle Botengänge verantwortlich", erklärte er.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Fr März 08, 2013 4:06 am

Jack hörte ihm zu und schüttelte seinen Kopf. "Nein, Loreena sagt mir gar nichts.", gab er zu.
Zwar hatte er Venedig ein paar Mal betreten, aber eine Loreena war ihm nicht begegnet.
"Oh, das klingt ja herrlich.", meinte er leicht sarkastisch.
Jack hatte die Vorstellung das diese Loreena ein diktatorische Lady war... irgendwie stellte er sie sich so vor.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Shylock am Fr März 08, 2013 1:21 pm

"Sie hatte wohl schon als Mensch eine Krankheit, die sie an ihr Haus fesselte. Mich entdeckte sie auf der Suche nach einem neuen Boten und verwandelte mich, als ich achtzehn war. Nach zweihunder Jahren bin ich dann zur Weltreise aufgebrochen", erklärt er er Jack.
"Aber sie ist eine gütige Frau. Ohne sie wäre ich früher oder später in Venedigs Straßen krepiert", meinteChoma.
"Willst du sonst noch etwas wissen?
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Fr März 08, 2013 11:21 pm

Jack runzelte seine Stirn- die Geschicht wies ein paar ungereimtheiten auf aber seis drum. Es ging ihn nichts an, und er sollte sein eigenes Leben in den Griff bekommen anstatt sich um andere Leute gedanken zu machen.
Auch wenn ihn interessierte weshalb Choma Heilkräfte hatte, obwohl er sich nicht groß für Medizin interessierte.
Bei ihm selbst war es nicht verwunderlich, er hatte viele Jahre als Arzt gearbeitet. Auch wenn er lieber eine andere Gabe hätte.
"Was kann deine Schöpferin?", fragte er daher, vielleicht war es wie bei seinem Clan, die Gabe des Schöpfers färbte irgendwie auf die anderen Mitglieder ab.
Das war zwar selten aber es kam vor. Und Jack war über jegliche gedankliche Ablenkung dankbar.
Er wollte nicht über das nachdenken was geschehen war. Denn das würde ihn in ein tiefes Loch reißen und er wusste das er da nicht wieder heraus kam.
Auch wenn er wusste das das falsch war, seine Trauer zu unterdrücken und seine Gefühle nicht zuzulassen.
Der enormen Schäden war er sich bewusst, aber es war allemal besser als Jahrelang vor sich hin zu vegitieren..., denn nichtmal der Sprung ins kalte Wasser hatte ihm aufhelfen können- Wasser und Kälte wirkten wohl nicht in jeder Situation belebend. Aber es half ihm für ein paar Stunden alles zu vergessen.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Shylock am Sa März 09, 2013 12:11 am

"Sie kann den Körper anderer übernehmen.Sie kann in jedes Lebewesen schlüpfen. Hin und wieder streunte sie als Katze umher. Wenn sie aber zulang im anderen Körper war, hat sie Eigenschaften und Wesenszüge für eine Weile übernommen, wenn sie wieder in ihrem Körper war", erklärte er.
"Warum fragst du? fragte er Jack.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Sa März 09, 2013 1:25 am

"Nur aus Neugier.", antwortete Jack rasch und in Gedanken fügte er hinzu, 'und um mich abzulenken.'
Er war wohl doch noch zu sehr Arzt bzw Psychologe um sein Leben gänzlich umzustellen.
"Tschuldige, es geht mich nichts an.", fügte er hinzu und er senkte den Blick.
Er lies seine Gedanken wieder zu sehr um das Sanatorium kreisen, und um Rebecca und ihre Kinder. Wie es Chloe und Samuel wohl ging.
Er vermisste sie schmerzlich.
Und er sehnte sich danach ins Wasser zu kommen, denn dort vergass er für ein paar Stunden alles...
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Shylock am Sa März 09, 2013 5:02 am

"Schon gut", meinte er.
"Du kannst mir ja sagen, was du bereits beherrschst, dann können wir schon mit Üben anfangen", schlug Choma vor.
"Andernfalls stürzt du dich noch von der Klippe und einen Matschhaufen heilen, ist recht anstrenged", stellte er fest.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Sa März 09, 2013 7:24 am

"Merkt man mir das an?", fragte Jack überascht als Choma meinte andernfalls würde er sich von einer Klippe stürzen.
"Obwohl ich das Klippenspringen eher anderen überlasse.", gab er zu.
Als er jedoch meinte er solle sagen was er bereits beherrschte, zuckte er mit den Schultern, "Ich kann Verletzungen heilen.", meinte Jack ungerührt und er sah auf.
Was bitte gab es da groß zu üben?
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Dracula am Sa März 09, 2013 8:56 am

"Es ist nicht zu übersehen", meinte er.
"Verletzungen welches Ausmasses kannst du heilen? Und kannst du auch die einzelnen Systeme beeinflussen?", fragte er Jack.
avatar
Dracula


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Sa März 09, 2013 10:59 am

Jack seufzte lautlos- brauchte es nochmehr um ihn nach unten zu ziehen?
Doch er beschloss das Thema ruhen zu lassen, er wollte darüber nicht nachdenken.
"Naja... ich kann Schnitte und Brüche heilen.", meinte er und er grübelte.
Gifte konnte er nicht heilen, und Verätzungen, das hatte er noch nicht gehabt.
Als Choma jedoch mit den einzelnen Systemen anfing schüttelte er seinen Kopf. Zwar wusste er was er meinte, aber beeinflussen?
"Ich glaube das gehört nicht mehr zu meiner Gabe.", gab er zu.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Dracula am Sa März 09, 2013 1:10 pm

Ich bin mir ziemlich sicher... im Moment bist du auf der Grundstufe deiner Gabe. Du musst versuchen, die Organe zu spüren, doch stTt zu heilen störst duu sie... versuche, mein Atemsystem zussammenbrechen zu lassen. Bei einem Vampirziemlich wirkungslos, aber damit optimal zum Trainieren", sagte er.
avatar
Dracula


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Jack Seward am Sa März 09, 2013 9:29 pm

Jack sah Choma Stirnrunzelnd an. Er wusste zwar was er meinte, aber soweit reichte seine Gabe bei weitem nicht.
Doch Jack beschloss es zu versuche - mehr als nichts passieren konnte ja nun wirklich nicht.
Jack schloss seine Augen und konzentrierte sich auf Chomas Atmungssystem und er versuchte seine Gabe zu aktivieren- doch Fehlanzeige.
Offenbar gehörte das nicht mit dazu.
Nach einer Weile lies Jack Kopfschüttelnd seine Hand sinken.
"Nichts.", gab er zu. Entweder war er schlichtweg noch nicht soweit, oder seine Gabe hatte soetwas nie vorgesehen.
_____________________________________

Hab grad ne Idee, was wenn Samuel oder Chloe in London in Gefahr geraten und Jack gelingt es sie vor Jägern zu schützen mit seinen neuen Techniken.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Sizilien

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten