Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Heinrich Heine

Nach unten

Heinrich Heine

Beitrag von Barbie Disrun am Sa Jan 19, 2013 10:07 am

Vorname: Heinrich
Nachname: Heine
Geschlecht:
Geburtstag: 13.12.1797
Alter: 27
Verwandlungstag: 10.12.1824
Schöpfer: Laila Faye Alcatraz
Zirkel: Draculiner
Zugehörigkeit: Bás
Gabe: Poesie
Abteilung: Novizen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Haare: kurz, glatt, braun, strubbelig
Augen: dunkelbraun
Figur: schlank, drahtig
Größe: 1,76 m
Gewicht: 70 kg
Sonstiges: Zwar immer korrekt gekleidet, aber dennoch immer auf eine charmante Art nachlässig
Stärken:Schwächen:Hobbys:
Sprachen
Poesie
Humorvoll
Leidenschaftlich
Launisch
Theatralisch
Aufbrausend
Spöttisch
Dichten
Andere Leute beobachten
Zeit mit seinen beiden Musen verbringen
Vergangenheit/Lebenslauf:
Heinrich lernte am Blautopf Laila kennen und verliebte sich in sie. Sie war für ihn sofort eine Muse und sie vertraute ihm auch bald ihr Geheimnis an. Beide führten eine wunderbare Beziehung und bekamen auch eine süße kleine Tochter, die beide sehr liebten und verhätschelten. Als Melina entführt wurde und beide dachten, sie wäre tot, entzweiten sich die beiden und trennten sich schließlich, als Heinrich zu seinem Onkel nach Hamburg flüchtete. Aber er konnte sich vor seinen Gedanken nicht verstecken und seine Cousine, seine erste große Liebe, die aber sehr unglücklich war, sprach mit ihm und brachte ihn zu Verstand. Er erkannte, dass er Laila immer noch liebte und eigentlich bei ihr bleiben wollte - die ganze Ewigkeit lang. Und er beschloss, alles dafür zu tun, die Ewigkeit auch mit ihr verbringen zu können - auf die eine oder andere Art.
Er kam zurück und hatte keinerlei Anhaltspunkt, wo Laila sein könnte. Erst als das Buch ihm eine Nachricht schickte, machte er sich auf nach Irland, wo er Laila wieder traf, jedoch feststellen musste, dass sie die Beziehung nicht wieder fortführen wollte, sondern mit ihrem Ex-Freund wieder zusammen war und mit ihm auch Kinder hatte.
Er bat sie aber, ihn zu verwandeln, so konnte er als ihr Schützling die Ewigkeit mit ihr zusammen verbringen.
Henri begleitete alle in die Bibliothek in Galway und fand dort seine Tochter wieder - und wurde gleich gefangen genommen. Er überlegte sich, wie er alle schützen konnte, doch da erledigte Laila das bereits und kurz darauf stand er auf einem Schlachtfeld - und landete schlussendlich in Melbourne.
Sonstiges:
Spoiler:
Code:
[table background="http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/heinrichheineeq507vpzyj.jpg" border="0" cellspacing="15"]
[tr]
[td style="padding: 5px;" background="http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/vordergrund70ha4fogwv63.png"][/td]
[/tr]
[/table]
Check: VN-Hexxe
Erlaubnis:
  • Tod: Nein
  • Verlieben: Ja
  • Verloben+Heirat: Ja
  • Vaterschaft: Ja

Ort: Erde :: Australien :: Melbourne :: Außenposten der Bás
Erfahrung: 27
avatar
Barbie Disrun


Nach oben Nach unten

Beziehungen

Beitrag von Barbie Disrun am Sa Jan 19, 2013 11:26 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mutter: Betty Heine
Henri mochte seine Mutter sehr gerne.
Vater: Samson Heine
Seinen Vater verehrte Henri immer als sehr klugen und engagierten Mann. Auch wenn sie nicht immer einer Meinung waren.
Kinder:
Melina Heine-Alcatraz
Henri liebt seine Tochter über alles und würde für sie bis ans Ende der Welt gehen. Oder wahlweise töten, je nach dem.

Sonstige:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bekannte:
Dracula
Dracula findet Henri viel zu überheblich und er hätte auch schon einige Spottgedichte über ihn niedergeschrieben, wenn Laila es ihm nicht schärfstens verboten hätte, um ihn zu schützen, da Dracula viel stärker ist.
Athanasia Alcatraz
Mit Lailas Mutter kommt Henri relativ gut zurecht.
Lady Penelope Eliza Blakeney-Alcatraz
Dass die kleine Penny was gegen ihn hat, ist Henri durchaus bewusst. Dennoch findet er ihren Lebenshunger und ihren Esprit - den sie zweifellos von der Mutter haben muss, denn ihr Vater verfügt über soetwas nicht - überaus inspirierend. Sie scheint wie Laila in klein und mit anderen Hobbys zu sein, aber der gleiche Charakter.
Sir Robin Mael Blakeney-Alcatraz
Henri weiß, dass Robin ihm gegenüber vorsichtig ist, aber dennoch mag er ihn. Er ält Robin für einen klugen, verständigen Jungen.
Gute Bekannte:
Ophelia Chastity Inapa
Ophelia scheint etwas gegen Henri zu haben. Davon lässt er sich aber nicht stören und gibt sich alle Mühe, eine gute Beziehung zu ihr zu haben.

Freunde:
Lord Merlin Charly Lefroy
Mit Merlin kann Henri wunderbar reden.
Gute Freunde:
Lord Antony Dewhurst
Mit Antony ist Henri schon lange befreundet. Sie haben sich sehr rege geschrieben. Zu dem Zeitpunkt wusste er aber auch noch nicht, dass er mal mit Laila zusammen war. Als er es während der Gefangenschaft erfuhr,war er zunächst überrascht und verwirrt, akzeptierte es dann aber und lässt sich davon nicht mehr beeinflussen.
Beste Freunde:

Seelenverwandte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ungemochte:
Streit:
Sir Percy Blakeney
Mit Percy befindet sich Henri im streit, auch wenn er Laila zu Liebe versucht, nicht mit ihm zu streiten, aber die oberflächliche Art des Briten bringt ihn regelmäßig zur Weißglut. Warum Laila ihn ihm vorzieht, kann er absolut nicht verstehen und er findet auch, dass er gar nicht zu Laila pasyst. Da schon besser Antony!

Feinde:
Erzfeinde:

Todfeinde:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Schwärmerei:
Heimlich verliebt:
Verliebt:
Laila Faye Alcatraz
Von Laila kam Henri niemals wirklich los. Sie ist für ihn die eine Frau, die seine Gedichte aktiv mitbeeinflussen durfte, seine Muse, die Quelle seiner Inspiration, das funkelnde Juwel im Meer der stumpfen, glanzlosen Steine, die die Frauen sind. In Laila hat er das besondere Etwas erkannt und verflucht sich nun selbst, sie jemals gehen gelassen zu haben. In seinen Augen würde jede andere Frau nur gegen sie verlieren. Von Liebe zu sprechen, ist da zu wenig, es ist viel mehr Leidenschaft, Hingabe und Aufopferung. Er hat ihr geschenkt, was er ihr schenken konnte, um für ewig mit ihr verbunden zu sein: Sein Blut und sein menschliches Leben. Würde sie jemals sterben, würde er sich zwar nicht umbringen, sondern weiter leben, aber er würde noch viel mehr Gedichte, Geschichten und Legenden über sie schreiben und Menschen wie Wesen der Nacht von ihr erzählen, damit ihr Geist im kollektiven Gedächtnis der Welt weiterleben würde.

Beziehung:

Verlobt:
Verheiratet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
One Night Stands:

Ex-Beziehung:
Laila Faye Alcatraz
Geschieden:

Ehemalige Freunde:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Spitzname: Henri
Tagebuch: Heinrichs Tagebuch
Motto: Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.
avatar
Barbie Disrun


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten