Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Vlad IV Drâculea "Dracula"

Nach unten

Vlad IV Drâculea "Dracula"

Beitrag von Dracula am Sa Jan 05, 2013 12:32 am

Vorname: Vlad IV
Nachname: Drâculea (eher als Dracula bekannt)
Geschlecht: männlich
Geburtstag: 7.2.1535
Alter: 290
Verwandlungstag: 7.2.1535
Schöpfer: Vlad III Drâculea Tépes
Zirkel: Draculiner
Gabe: Er kann die Fähigkeiten anderer kopieren und sich diese jederzeit zunutze machen, ist aber nicht immun gegen die Gabe, es sei denn der Besitzer der Gabe ist es (z.B. kann ihn Feuer nichts anhaben, wenn der Vampir, von dem er diese Gabe kopiert hat, auch davor geschützt war). Es kostet ihn mehr Kraft, diese Gaben anzuwenden und die Erweiterungen der Gaben kann er nur unter sehr großem Kraftaufwand anwenden, was ihn dann aber oft das Bewusstsein nach kurzer Zeit raubt weshalb er dies nur im äußersten Notfall tut.
Abteilung: Historiker
Aussehen:
  • Haare: blond, gelockt, lang, zu einem Zopf zurückgebunden
  • Augen: blau, manchmal schwarz (ist halt ein Bás xD)
  • Figur: schlank, muskulös (nein, der ist kein Bodybuilder xD)
  • Größe: 1,85 m
  • Gewicht: 80 kg
  • Sonstiges:
Stärken:Schwächen:Hobbys:
guter Reiter
beherrscht viele Sprachen
sehr belesen
guter Hypnotiseur
kann sich nicht wirklich in die Zeit einfügen
übermütig/arrogant/selbstüberschätzend
recht taktlos/gefühlskalt, was so manche Feinde macht
geht Jägern nicht gerade aus dem Weg xD
Violine spielen
Gedichte schreiben
reiten
lesen
fechten
Vergangenheit/Lebenslauf:
Vlad ist das Kind von Vlad III (unser bisheriger Dracula) und der Adligen Estera, die ein Mensch war. Sie weigerte sich, sich verwandeln zu lassen, aus Angst um ihre Seele und verließ ihn. Vlad wurde geboren und sie setzte ihn aus, als sie merkte, dass auch er ein Vampir war. Dracula unterrichtete ihn und gab ihm ein eigenes Schloss, wie es für Adlige damals nicht unüblich war. Dort regierte er und recht schnell verließen die Menschen die Ländereien, als sie merkten, dass ihr Herr junge Frauen als angebliche Mätressen zu sich holen ließ, diese, aber nie wieder gesehen wurden oder nachts umherstreiften, um selbstzu jagen.
Er verbarg das nicht wirklich und nicht selten kamen Vampirjäger, die er einen nach den anderen tötete.
Nachdem einige seiner Mätressen getötet wurden und kurz darauf eine Horde Jäger sein Schloss stürmten, war er gezwungen, zu fliehen. Seitdem ging er vorsichtiger vor, tötete in weiterer Umgebung vereinzelt, ließ sein Schloss als verlassen gelten und zeigte dort nie Lebenszeichen. Er hatte eine große Bibliothek und verbesserte auch Bereiche wie Poesie, Fechten und ähnliche, für einen Adlige wichtige Fähigkeiten. So verbrachte er nahezu 200 Jahre zurückgezogen in seinem Schloss, weigerte sich aber, zu seinem Vater zurückzukehren und kümmerte sich auch nicht um seine Schöpfungen.
Irgendwie musste wohl entdeckt worden sein, dass er noch in dem Schloss lebte, denn eines nachts wurde sein Schloss zerstört, als er eben auf einem Ausritt war.
Er tötete die Jäger, war nun aber mehr oder weniger gezwungen, umherzuziehen und auch, wenn er sich mit der neuen Zeit nicht anfreunden kann, fand er Gefallen an den Reisen.
Vor etwa einem Jahr begegnete ihm ein Mensch, der unentwegt Meister nannte und an ihm klebte, wie eine Klette.
Da jeder Adliger, der etwas auf sich hielt, machte er ihn zu seinem Diener, der alle Arbeiten, wie Botengänge und ähnliches erledigte, die unter der Würde eines Grafen waren. Im Gegenzug unterwies er ihn in allem - wer wollte denn einen unfähigen Diener?
Und seitdem zieht er mit seinem Diener umher ohne sich in die Kämpfe um ihn herum einzumischen.
Sonstiges:
Er ist von Geburt an ein Bás und besitzt deren Fähigkeiten. Sein Dämonentier ist ein Drache, der aber nur selten zum Vorschein kommt, da er schlichtweg nicht zu dem Auftreten eines Grafen passt.
Er trägt immer die Kleidung des Adels und besteht darauf, Graf genannt zu werden.
Meistens rennt Renfield in seiner Nähe herum (So krieg ich den auch endlich wieder rein xD).
Check: VN-Hexxe
avatar
Dracula


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten