Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Wimbledon Common

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Mo Aug 27, 2012 11:46 am

"Ja, bis zu einem gewissen Maße. Dann mal los. Wenn du in fünf Stunden noch nicht hier bist, hol ich dich zurück", meinte Konrad.
"Dann mal los", sagte er und befahl, alle Sinnesreize für eine Minute zu ignorieren. Er packte Jack und in wenigen Sekunden waren sie gut zwei Kilometer entfernt. Nach Ablauf der Minute befahl er Jacks Körper, weder visuelle noch olfaktorische Reize wahrzunehmen.
"Lasse deinen Geist nicht ausschweifen oder ähnliches. vertraue voll und ganz auf deine Sinne", wies Konrad ihn an und ließ Jack dann allein zurück, wobei er einen Teil seines Geistes ausschweifen und Jack überwachen ließ.

Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Mo Aug 27, 2012 12:16 pm

Jack gefiel es ganz und gar nicht, als ihm alle Sinne genommen wurden, er fühlte sich hilflos, ausgeliefert, schutzlos.
Er spürte noch wie Konrad ihn irgendwo hinbrachte, und ihm dann sein Hörsinn zurückgegeben wurde.
Jack nickte bei Konrads Anweisung, und als er verschwunden war, lauschte er angestrengt, was sich jedoch als nicht sehr sinnvoll herausstellte, da alles was er hörte der Wind war der zwischen den Bäumen wehte.
Doch Konrad hatte ihm ja gesagt er solle seine Sinne schärfen, also konzentrierte er sich noch mehr, und lauschte ganz angestrengt.
Und tatsächlich, irgendwo in der Ferne plätscherte ein Bach vor sich hin, und Jack überlegte, war ein Bach in der Nähe?
Er beschloss dem zu folgen, und streckte seine Hände aus, um nicht gegen einen Baum zu laufen, auch lief er sehr langsam und unsicher, um nicht zu stolpern, was ihm allerdings arg misslang, und er einige male im Staub landete.
Jack rappelte sich immer wieder hoch, doch zumindest waren seine Kopfschmerzen jetzt weg, doch diese tiefe endlose Schwärze behagte ihm nicht, und mehr und mehr fühlte er sich hilflos.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Mo Aug 27, 2012 12:26 pm

Konrad wartete inzwischen mit Rebecca im Ferienbungalow und redetete mit Rebecca. Nach fünf Stunden seufzte er.
"Ich hole Jack, sonst fällt er noch in den Teich", stellte er fest und war kurz darauf bei Jack, der zielstrebig genau in die falsche Richtung gelaufen war.
"Jack, ich bin es. Die fünf Stunden sind herum. Ich geb dir deine Sinne wieder und sofort geschah dies auch.
"Morgen versuchen wir es nochmal, aber da keine fünf Stunden, sondern etwa drei, dann verrate ich dir, wie du vorgehen musst, wenn du nicht schon von allein dahinter kommst. Nun gehen wir zurück zu deiner Verlobten und ich werde weiter nach London gehen", verriet er und lief los.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Mo Aug 27, 2012 12:52 pm

Wie wird wohl Shylock reagieren wenn er Konrad gegenüber steht? *versucht sich das vorzustellen* XD
Worüber wohl Konrad und Rebecca gesprochen haben, hat Rebecca ihm die Ohren voll gejammert wie unzuverlässig Jack ist. Das er immer zu spät kommt und nur seine Arbeit im Kopf hat. *rofl*
_______________________________________________________________________

Jack war kurz davor eine Runde baden zu gehen, als Konrad ihn ansprach und er seine Sinne zurück erhalten hatte.
"Danke.", meinte Jack, als er endlich wieder sehen konnte, und er sah das wirklich nicht mehr viel gefehlt hatte, und er im Wasser gelandet wäre.
Er sah sich um, doch noch immer vernahm er jedes noch zu leise Geräusch, eine verstörenede Erfahrung wie er zugeben musste.
"Ich nehme an ich habe mich hoffnungslos verirrt.", vermutete Jack und er sah Konrad an.
Er folgte ihm zurück zu den Bungalows, doch als Konrad meinte er wolle zurück nach London, hielt Jack ihn kurz zurück.
"Sei vorsichtig, in London gibt es mehr Básvampire als Menschen. Und nimm dich vor den Vampirjägern in Acht, London hat eine eigene Jägerzentrale. Und meide die Eastriverstreet, dafür wäre ich dir sehr dankbar.", meinte Jack, und meinte es ernst. Die Eastriverstreet war die Straße in der sein Sanatorium stand, und dort sollte Konrad sich besser nicht blicken lassen, schon allein Shylocks wegen.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Mo Aug 27, 2012 10:05 pm

"Du bist fast anderthalb Kilometer in die falsche Richtung gelaufen. Aber ich habe dich beobachtet. Wärst du eher bei dem See gewesen, hätte ich eingegriffen", sagte Konrad.
"Aber ich habe dich auch in die falsche Richtung gedreht stehen lassen, das war mein Fehler. mir ist das so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich nicht daran gedacht habe, dass dir das Probleme bereitet", gab er zu.
Als Jack ihn vor London warnte, schüttelte er leicht den Kopf.
"Ich bin schon oft dort gewesen und ich kenne jede Straße. Ich halte mich von der Eastriverstreet fern, wenn nicht meine Hilfe dort gebraucht wird. Aber die Bás sind nichts als verirrte Boten. Würdest du jeden Menschen, der gemordet hat, sofort töten? Sie haben gesündigt, doch wenn sie Reue zeigen, so sollten sie die Chance bekommen, sich zu bessern. Immerhin ist das eine meiner Aufgaben und so wenig, wie du als Leiter eines Sanatoriums Angst vor verwirrten und vielleicht auch aggressiven Patienten Angst haben darfst, so wenig darf ich als Prediger Angst vor verirrten Seelen haben. Im Grunde tun wir doch fast das Selbe du hilfst den Menschen zu einem moralischen Leben zurückzufiden und ich versuche dasselbe mit den Gottesboten", stellte Konrad fest.
"Ich werde etwa eine Stunde nach Sonnenuntergang wieder hier sein, wenn nichts dazwischen kommt", meinte er und bei der nächsten goldenen Ader teilte er Seron mit, dass das Ganze hier noch eine Weile dauern könnte.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Mo Aug 27, 2012 11:11 pm

Jack sah ihn an, und zog dann eine Braue nach oben, woher wusste Konrad das- doch dann kam er von selbst drauf und warf seiner Verlobten einen Seitenblick zu.
"Rebecca, es muss nicht jeder gleich wissen was ich mache.", meinte er, lächelte jedoch milde.
Er wusste das Sanatorienleiter nicht gerade den besten Ruf weghatten, und wenn er sich andere Sanatorien anschaute musste er auch nicht fragen weshalb dem so war.
Seine Worte brachten ihm zum Nachdenken, bislang war er stets nach dem Prinzip vorgegangen das er die getötet hatte die den Menschen geschadet hatten.
"Leider zeigen die wenigsten Reue.", stellte Jack fest, "Allerhöchstens die Neuvampire die nicht wissen was sie tun.", meinte Jack leise.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Mo Aug 27, 2012 11:22 pm

"Weil viele es nicht anders kennen. Wenn ein Kind immer gesagt und gezeigt bekommt, dass Probleme nur mit Gewalt zu lösen sind, wird nichtanders leben. Viele habe es nicht anders gelernt, doch wenn sie das Leid ihrer Opfer spüren, dann ist fast jeder vierte reuig", meinte Konrad.
"Und ich war während der Eröffnung in London und wie üblich hat ein Geistlicher das gesegnet. Daher weiß ich, dass du der Leiter des Sanatoriums bist", meinte Konrad lächelnd.
"Wir sehen uns morgen Abend", meinte er und ging nach London.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Mo Aug 27, 2012 11:36 pm

Jack sah ihn an, und seufzte leise, hier blieb wohl nichts geheim.
"Habe bitte kein falsches Bild von dem was ich tue.", bat Jack, und er lehnte sich gegen die Tür. Er wusste das er schnell mit den anderen Sanatorienleitern über einen Kamm geschehrt wurde, weshalb er schon lange nicht mehr verriet wo er arbeitete.
"Bis morgen.", verabschiedete Jack Konrad und er selbst lies sich auf der Treppe nieder und schaute Gedankenverloren über den Platz.
Konrad meinte es gab eine Lösung für diese Aufgabe, und er könnte von selbst darauf kommen. Nur welche? Und waren seine Entscheidungen zu voreilig gewesen was das jagen anging? Für ihn hatten stets die Menschen priorität gehabt.
Aber wie sollte er den Vampiren aufzeigen das sie das falsche taten?
Jack genoss den kühlen Wind der ihn umwehte, während er nachdachte,
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Mo Aug 27, 2012 11:48 pm

Rebecca ging hinter ihm in die Hocke und legte ihre Arme um Jack.
"Ich glaube nicht, dass Konrad dich für so grausam hält, wie die anderen Leiter, sonst würde er dir wohl kaum helfen", meinte sie.
"Worüber denkst du nach, Jack", fragte sie sanft und strich mit einer Hand sanft über seinen Kopf.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Di Aug 28, 2012 12:12 am

"Über alles und nichts.", meinte Jack leise, während ein Lächeln auf seine Lippen schlich. "Konrad meinte es gäbe einen Weg mich trotz der Visionen zu orientieren, hmm. Vielleicht wenn ich über die Energiestromsicht es versuche.", er drehte seinen Kopf zu ihr. "Entschuldige, für dich klingt das warscheinlich sehr abstrakt und konfus.", stellte er lächelnd fest, und er legte seine Arme um sie.
Sie sollte viel lieber ihr Leben geniesen, als sich Dinge anzuhören die nicht in ihre Welt gehörten.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Di Aug 28, 2012 12:47 am

"Ja, das klingt es", gab sie zu.
"Aber es gehört nuneinmal zu dir und ich liebe alles an dir und selbst, wenn es abstrakt und konfus ist", meinte sie und gab ihm einen Kuss in den Nacken.
"Was hältst du davon, wenn ich uns einen Kaffee mache und dann ein Buch mit herbringe. Es ist schon lange her, dass wir uns einem Buch gewidmet haben und ich liebe es einfach, wie du vorliest. Du hast eine wundervolle Stimme", meinte sie.
___________________________
An Vorführung denk* Jack: Tralala!
*rofl*
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Di Aug 28, 2012 4:11 am

Jack grinste, "dabei könntest du es um so vieles ruhiger haben, mit einem netten mann der mit dir tagsüber spazieren geht, mit dir in den urlaub fährt, und der dir höchstens zu halloween von vampieren erzählt.", stellte jack fest und grinste. dann erhob er sich und zog sie nach oben, "nein, ich mache uns einen kaffee während du dir ein buch aussuchst.", meinte er und lächelte. "gibt es hier noch decken? nicht das du mir krank wirst wenn wir draußen sitzen."
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Di Aug 28, 2012 5:34 am

"Aber das wäre dann zu langweilig und dich gibt es kein zweites Mal", sagte sie und gab ihm einen Kuss auf die Wange.
"Es gibt im Schlafzimmer Decken", meinte sie und ging dann hinein und überlegte. Sie hatte zwei Bücher mit und entschied sich dann für Frankenstein und ging damit nach draußen und wartete auf Jack.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Di Aug 28, 2012 6:25 am

Jack hatte derweil die gemahlenen kaffeebohnen in den kaffeefilter getan und ließ nun wasser darüber laufen während er hörte wie rebecca umher ging und bücher suchte. jack war schon neugierig auf ihre auswahl. irgendwann war der kaffee fertig und jack kam mit zwei tassen bei der treppe an, die er dort abstellte um dann im schlafzimmer decken zu holen. derweil war auch rebecca zurück und schmunzelnd besah jack ihre auswahl. "ein vampier ist dir wohl nicht gruselig genug?", fragte er sie neckend. jack wartete bis sie sich gesetzt hatte und zog sie zu sich heran und legte das buch auf seine beine, und begann vor zu lesen, und es zeigte sich jacks talent geschichten spannend vor zu lesen, und doch sprach er leise um eventuelle nachbarn nicht zu stören. jack genoss die augenblicke sichtlich in denen er einfach nur jack war, und nicht Dr. Seward. das er früher seinen kindern oft vorgelesen hatte, das blendete er aus, er wollte diesen augenblick nicht mit traurigen gedanken an seine verstorbenen kinder trüben.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Di Aug 28, 2012 8:28 am

Nachbarn? Einsamkeit xD
___________________________________
"Was ist denn gruselig an dir? Zu Halloween stecke ich dir eine Kürbismaske auf den Kopf, dann bist du gruselig", erwiderte Rebecca frech grinsend.
"Das ist ernstes Anatomielernen", sagte sie und deutete auf das Buch, musste dann aber lachen. Sie schmiegte sich an Jack und hörte ihm begeistert zu. Sie liebte es, wenn er vorlas und ermit seiner angenehmen Stimme die Figuren zum Leben erweckte.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Di Aug 28, 2012 11:24 am

Jack sah seine Verlobte mit einem skeptischen Blick an, und lies dann seine Augen schwarz werden, als sie ihn fragte was gruselig an ihm sein sollte.
Allerdings wurden sie gleich darauf wieder normal, da ihn die Energieströme mehr irritierten, als weiter halfen. Zwar kannte er dank Pricilla das Grundprinzip, aber näher damit befasst hatte er sich nie.
Er grinste, "Ich kann dir Geschichten erzählen, die lassen Frankenstein wie ein harmloses Kinderbuch erscheinen.", meinte Jack grinsend.
Als er noch mit Abraham van Helsing gemeinsam gejagt hatte, hatte er genug gesehen, was Frankenstein locker in den Schatten stellte.
Das Haus dieses Babarenclans in Tourchester war da nur die Spitze des Eisbergs.
Jack lachte leise, er konnte Rebecca Erinnerungen zeigen die würden ihr das Blut in den Adern gefrieren lassen, wenn er es denn wollte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Di Aug 28, 2012 11:43 am

Was ist das denn für ein Verlobter?! o.O Waah?!
______________________________________________
Rebecca strich Jack über die Wange.
"Aber ich liebe dich, nicht Frankenstein, warum willst du ihn dann übertrumpfen? Bist du eifersüchtig?", fragte sie leise lachend.
Sollt ein Verlobter seine Verlobte nicht schützen, statt sie zu Tode ängstigen zu wollen?", fragte sie ihn leichtlächelnd und gab ihm einen sanften Kuss.
"Aber du bist irgendwie süß, wenn du eifersüchtig bist", stellte sie fest.
______________________________________________________
Ok, nun weiß ich, wie die mit Jack auskommt. Die sind beide verrückt xD
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Di Aug 28, 2012 12:08 pm

Das Sana bekommt dem armen Kerl nicht *rofl*
Oder da kommen gerade ein paar Básambitionen zum Vorschein. ^^°
_______________________________________________________________________

Jack stimmte in das Lachen seiner Verlobten mit ein. "Da kamen wohl ein paar Wesenseigenschaften meines Clans zum Vorschein.", überlegte er grinsend.
Er erwiederte ihren Kuss, wobei er ihr wortwörtlich den Atem nahm, so leidenschaftlich küsste er sie.
Und es war deutlich der Unterschied zwischen London und hier zu spüren, hier fühlte Jack sich frei und ungezwungen, hier war er einfach er selbst.
Kein Vergleich zu Dr. Seward in London, der ständig aufpasste das er Haltung wahrte.
Und es waren Momente wie diese in denen Jack es bereute die Leitung eines Sanatoriums inne zu haben.
_____________________________________________________________________

Ach du sch****, die Posts zeigen es eindeutig- phdb ist Urlaubsreif. Ich schreib einen Mist zusammen. o.O
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Di Aug 28, 2012 12:18 pm

xD nix mit Urlaub - was soll ich denn da mit mir anfangen? _._
Kannst in der Schachtel in der Aula Wink
__________________________________________________
Rebecca grinste.
"Interessante Eigenschaften. Gehören diese atemberaubenden Küsse auch dazu oder ist es eine Spezialität von dir?", fragte sie grinsend.
"Wir sollten solche Kurztripps öfters machen. Dieser Jack gefälltmir nochmehr, als Dr. Jack Seward - obwohl dieser auch zum Verlieben ist."
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Di Aug 28, 2012 12:49 pm

Pst: Hab da was das nennt sich Handyflatrate, sprich ich kann an jedem Ort an dem ich gerade bin ins I-Net gehen und tippen. Razz Obwohl es eigendlich die ideale Gelegenheit wäre mich zu rächen für die Wochen wo ich ewig und drei Tage auf eine Antwort warten musste. Razz Aber ich bin mal nicht so XD... und an Regentagen warscheinlich selber froh wenn ich mal ein zwei Posts tippen kann... von Stundenlangen fahrten durchs Brandeburgische- Mecklenburgische nichts ganz zu schweigen... XD
_______________________________________________________________________

Jack grinste frech, "Nun, wir Draculiner sind für unsere Verführungskünste bekannt.", neckte er seine Verlobte, und küsste sie erneut leidenschaftlich und hemmungslos.
Er löste den Kuss, als er eine Vision bekam das seine verlobte kaum mehr Luft bekam, und er lächelte entschuldigend, "Ich habe nichts einzuwenden.", meinte er, und das Sanatorium erschien ihm so fern, und fast fühlte er sich wieder wie ein Student, ohne Verantwortung, ohne Verpflichtungen.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Di Aug 28, 2012 9:50 pm

Immer vorausgesetzt, du hast Empfang xD
_____________________________________________
Rebecca lächelte.
"Dann zwinge ich dich so ... jedes halbe Jahr zu ein paar Tagen Urlaub, denn du wirst sicher wieder zum Arbeitstier, kaum dass du eine Woche arbeitest", stellte sie lächelnd fest.
"Aber das stört mich nicht. Und wenn die Uni fertigist, kann ich mich deinem Nachztleben anpassen - und habe viel mehr von meinem Verlobten", stellte sie lächelnd fest.
"Wann hat mein Verlobter eigentlich geplant, zu meinem Gatten zu werden? Wenn geklärt ist, ob wir gleich wieder geschieden sind oder nicht, weil dutheoretisch tot bist?", fragte sie ihn neckend.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Mi Aug 29, 2012 12:14 am

Pft, wer hatte denn in Berlin selbst in der U-Bahn empfang? Razz
Was anderes, hat sich dein Antwortproblem geklärt, du konntest doch neulich mit deinem Handy hier nicht schreiben? Hab heute mein weises Handy onlinefähig gemacht, und stehe vor dem selben Problem...
Also wenns net geht dann tippen wir die zwei RPGs in der Schachtel weiter, so lange ich meinen Lappi nicht habe. XD
_______________________________________________________________________

Jack lächelte leicht, "Ja, die Warscheinlichkeit das das passiert ist nicht gerade gering.", gab er zu. Auch wenn ihm das irgendwie fremd vorkam, wo er hier die Idylle genoss. Doch er wusste, sobald er wieder in London war, erwachte wieder das Arbeitstier in ihm.
Als sie die Hochzei ansprach schmunzelte er, "Sobald wir einen Pfarrer finden der auch Nachts Paare traut, und eine Kirche die auch in der Nacht geöffnet hat.", meinte Jack. "Und solange ich noch keinen Totenschein habe, gelte ich offiziell als lebend.", erinnerte er seine Verlobte schmunzelnd.
_____________________________________________________________________

Jetzt die Frage aller Fragen, weis Rebecca eigendlich von Ramona?
Jack: By the Way Liebling, hast du was dagegen wenn ich meine Exfrau zu unserer Hochzeit einlade? *rofl*
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Mi Aug 29, 2012 12:53 am

KA xD
Und ne, das geht immer noch nicht :/ Aber hzatte Jana nicht gesagt, sie hat bei den Einstellungen was geändert? Vllt. liegt es daran, denn in der Schachtel geht es ja auch :/
__________________________________________
Rebecca lächelte. Einen Priester haben wir ja nun gefunden und eine Kirche. Heiraten denn alle Vampire in der Kirche? Für mich muss es nicht unbedingt eine Kirche sein, solange ich dich an meiner Seite hae. Ich habe dann sowieso kaum Augen für etwas anderes. Oder wir heiraten im Winter, da wird es zeitig dunkel, aber die Kirchen sind noch offen", meinte Rebecca.
__________________________________________
Wurden die Kirchen damals auch schon abgeschlossen?
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Mi Aug 29, 2012 6:15 am

(ich glaub nicht das es daran liegt. oder es liegt an opera, weil gerade bin ich mit dem roten on. ich geh dem mal auf den grund ansonsten hat die kiste zwei neue rpgs xd) jack sah sie an, "ich weiss nicht, ich war noch nie bei einer vampierhochzeit.", meinte jack und wirkte verlegen. als sie meinte im winter lachte er. "im winter bei -10 grad. wie romantisch.", stellte er fest und grinste. "aber vielleicht hat ja konrad eine idee.", schlug er vor. (was für ein tolles thema meine kollegen haben, wie begehe ich am effektivsten selbstmord. O.o)
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Konrad von Marburg am Mi Aug 29, 2012 11:08 am

Vor den Zug werfen- 99 %ige Chance auf Erfolg xD
Und wenn das VN nicht will - wozu gibt es SMS-Flats? xD
_____________________________________________
"Das ist ein Argument. Dann liegen wir beide mit einer Erkältung herum - oder es wird eine Hochzeit in Wintermänteln", stellte sie grinsend fest und kuschelte sich an ihn.
"Selbst mit Wintermantel und Pelzmütze wärst du für mich der perfekte Bräutigam, denn es steckt Jack darin und nur das ist mir wichtig", fügte sie hinzu und gab ihm einen Kuss.
"Und damit ich meinen Jack nicht verliere, sollten wir rein, bevor die Sonne aufgeht. Es dämmert langsam", stellte sie fest.
avatar
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Jack Seward am Mi Aug 29, 2012 11:25 am

So, jetzt ein anständiger Post- aber schreib mal wenn hinter dir vier Leute über Selbstmord quatschen, und sag nicht selbst gewähltes Elend... Kollegen kann man sich nicht raussuchen... und die Arbeitsstelle ist voll cool. *_*
Hehe, nur gibts da ein Problem, und das nennt sich begrenzter Speicherplatz. XD
Aber von mir aus. XD Mein letzter Brief war ziemlich... dünn... XD
______________________________________________________________________

Jack grinste, "Wenn das keine romantischen Flitterwochen sind, so mit einer Erkältung.", kommentierte Jack sichtlich amysiert.
"Nun, wir könnten vorher nach Moskau reisen, dort soll es exquisite Winterkleider geben, wie warm halten und dennoch stilvoll sind.", meinte Jack und erwiederte ihren Kuss sanft und liebevoll.
Als sie die Dämmerung ansprach seufzte er leise, denn dieses Problem konnte er nicht beheben, dafür musste er noch ein paar jundert Jahre warten.
"Einen Sonnenaufgang werde ich mir wohl nicht mit meiner Verlobten anschauen können.", meinte er, und er schaute auf seine Hände, und er erinnerte sich das er sie sich einmal verbrannt hatte, als er nachprüfen wollte ob er wirklich ein Vampir war.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Wimbledon Common

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten