Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Verwaltungszimmer

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Di Jun 12, 2012 3:07 am

Hier ist der Verwaltungsraum des Snatoriums.
Hier lagert Jack sämtliche Rechnungen, Bestelllisten und Lieferscheine, kurzumalles was zur Verwaltung eins Sanatoriums gehört- außer den Patientenakten.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Di Jun 12, 2012 8:25 am

(Kommen von Shylocks Zimmer)

Jack hatte Shylock in die untere Etage geführt. Dort befand sich neben seinem Büro auch ein Verwaltungszimmer, gleich neben seinem eigenen Büro.
"Das ist Ihr neuer Arbeitsbereich.", meinte Jack, und er blieb in der Tür stehen.
"Sehen Sie sich ruhig um.", meinte er und er sah auf das Chaos auf dem Schreibtisch,
er hatte vorhin keine Zeit sich eingehend darum zu kümmern.
Seine Arzthelferin hatte ihm auch ein paar neue Unterlagen hingelegt.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am Di Jun 12, 2012 9:06 am

Und wo soll Shylock pennen o.O
Und um ne Verhaftung kommt Shylock nicht herum XP
____________________
Shylock sah sich um und nahm einige Akten heraus.
"Ich werde einige Tage brauchen, um hier erst einmal System reinzubringen", stellte Shylock fest.
"Von den Stichproben sind fast alle so fehlerhaft, dass es kaum jemand gäbe, der sie damit vor Gericht verteidigen könnte, ollte es mal zur Anzeige kommen", stellte er fest.
"Ich werde mir andere Kleidung kaufen un un in spätestens zwei Stunden mit der Arbeit beginnen", meinte er.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Di Jun 12, 2012 4:14 pm

(jack hat dem doch eins der gästezimmer zur verfügung gestellt. und wie soll jack den da raus bekommen? O.o XD) _______________________________________ jack schmunzelte leicht."nun, dann sind sie der richtige der da etwas ordnung hinein bringen kann. miss brixton war offenbar schon länger nicht mehr in der lage das alles zu bearbeiten.", stellte jack fest. er gab shylock den schlüssel. "der ist jetzt ihrer.", meinte er, und er nickte zustimmend. "dann sehen wir uns in zwei stunden.", meinte er noch ehe er selbst eine lieferliste mit in sein büro nahm und sie durchging. ein paar medikamente waren offenbar teuerer geworden. doch jack nahm dies nur schulterzuckend hin. er brauchte die medikamente den er besaß kein hauseigenes labor.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am Di Jun 12, 2012 6:35 pm

Shylock nahm den Schlüssel, legte ihn aber auf dem Tisch.
"Sie sollten hier Hosentaschen annähen lassen", stellte er fest.
Dann verließ er er das Sanatorium, um das Judenviertel auf der anderen Seite der Themse zu besuchen.

GEHT ZUR THEMSE
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Di Jun 12, 2012 11:11 pm

Jack grinste leicht, "ich werde es mir für die zukunft merken.". der sanatoriumsleiter nahm den schlüssel vom tisch, er mochte es nicht sonderlich wenn schlüssel herum lagen. "dann nehme ich ihn solange sie unterwegs sind.", sagte er und nahm nun seinerseits die schlüssel vom tisch und vertraute ihn in seine jackentasche. dann sah er ihm kurz nach ehe er die tür abschloss und sich auf rundgang begab. er hoffte die idee seiner schwester erzielte die erhoffte wirkung. (wohin auch immer. XD Smile)
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am So Jun 17, 2012 12:24 am

(Themse)

Jack hatte Mister Shylock zum Judenviertel begleitet, wo er immer wieder irgendwelchen Polizisten erklären musste das er zu ihm gehörte.
Im Judenviertel hingegen musste Jack sich fragende, teilweise recht missbilligende Blicke gefallen lassen, da er keine Kappe (sry, weis nicht wie das korrekt heißt ^^°) trug, und er auch keinen Gebetsschaal umhatte. Doch das störte ihn nicht, und Mister Shylock empfand das warscheinlich als ausgleichende Gerechtigkeit.
Sie bekamen alles, und Jack wartete vor der Tür, während Shylock sich in einem Laden umgezogen hatte.
So nahm Jack ihn wieder mit zu seinem Sanatorium, und diesesmal wurden sie zumindest von den Wachmännern in Ruhe gelassen.
Jack holte noch das junge Mädchen ab, welches einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen war, und nahm sie mit.
Im Sanatorium angekommen, wandte sich Jack an Mister Shylock.
"Benötigen Sie noch etwas?", fragte er ihn.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am So Jun 17, 2012 6:53 am

Ich glaub, die heißt Kippa Smile
________________
Shylock schüttelte leicht den Kopf.
"Nein, ich brauche nichts mehr", meinte er.
Seine Sachen hatte er in das ihm zugewiesene Zimmer gebracht und da er nicht wirklich müde war, beschloss er, schonmal anzufangen, System in das Chaos zu bringen.
Er begann die Akten und Finanzbücher zu ordnen und sah, als er die Akten lesbar abschrieb, dass so ziemlich überall etwas fehlte. Wenn auch nur einer klagte, würde Jack im Gefängnis landen - bei dem anderen Papierkram sah es nicht besser aus.
Er würde morgen - oder besser später - mit Jack reden müssen.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am So Jun 17, 2012 9:34 am

Ich sag dir aber gleich, ich habe Null Ahnung von Buchhaltung XD
Jack: Ich bin fast die ganze Nacht in London unterwegs um Vampiere zu jagen und Verbrechensopfer zu versorgen, nebenbei leite ich noch ein Sanatorium..., also zerteilen kann ich mich noch nicht. T_T
__________________________________________________________________________

Jack hatte sich gleich aufgemacht seine neue Patientin zu versorgen. Er hatte sie eingehend Untersucht, doch das Ergebniss war besorgnisserregend.
Er würde sie wohl einige Zeit hier lassen, und nachher noch ihre Eltern informieren müssen.
Jack erledigte seinen Rundgang, ehe er hinaus trat.
Das Mädchen hatte ihm seine Adresse genannt. Sie war in Tränen aufgelöst gewesen.
"Sie halten mich sicher für Verrückt... aber... aber er wollte mich beißen. Er hat von mir... wie nennt man das?"
Jack legte dem Mädchen eine Hand auf den Arm.
"Sie sind nicht verrückt.", meinte er und so versuchte er ihr in einem ruhigen Gespräch die Angst zu nehmen. Dann hatte er ihr ein Beruhigungsmittel gegeben und als sie eingeschlafen war, hatte Jack sich zu ihren Eltern aufgemacht und ihnen den Verbleib ihrer Tochter mitgeteilt. Und Ihnen schlussendlich noch mitgeteilt das sie morgen vorbei kommen sollten um nach Ihr zu sehen.
In London hatte er es noch mit gut 10 Vampiren aufnehmen müssen, doch er war erfolgreich, ehe er sich nach gut zwei einhalb Stunden verzögerung wieder zu seinem Sanatorium zurückgekehrt, wo er sich allerdings gleich in sein Büro zurückgezogen hatte.

(Jack Seward Büro)
_______________________________________________________________________

Shylock darf da auch rein. ^^ Nur ist Jack niemand der seine Mitarbeiter unnötig belästigt. Smile
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am So Jun 17, 2012 10:46 am

Shylock hatte die vier Stunden mehr als effektiv genutz. Das ganze Büro war umstrukturiert und zahlreiche Ordner mit Shylocks akkurater Handschrift beschriftet. Die Akten der letzten zehn Jahre waren alphabetisch geordnet und die Blätter, wo Unterschriften und ähnliches fehlten, lagen als - nicht kleiner Stabel auf dem Schreibtisch. Schließlich nahm er die Blätter ind ging zu Jack.

GEHT ZU jack sewards büro
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Mi Jun 20, 2012 12:27 pm

(Jacks Büro)

Jack war seinem neuen Mitarbeiter in den Verwaltungsraum gefolgt,
und er erkannte diesen Raum kaum wieder.
Er musterte die beschrifteten Ordner, er musste zugeben das er schlichtweg nicht mehr die Nerven für sowas gehabt hatte, und er war heilfroh das sich ein Fachmann darum kümmerte.
Nur das Chaos auf dem Schreibtisch kam ihm bekannt vor... nur war der Haufen beträchtlich gewachsen.
Jack trat vor das Regal der offenbar bereits sortierten Ordner, und nahm einen heraus.
Er blätterte zum Oktober vor, denn das war der Monat in dem er vor vielen Jahren seine Familie verlor. Diesen Fall brachte er stets damit in Verbindung.
Doch als er seinen Blick auf das Dokument warf, kamen alle Erinnerungen in ihm hoch.
Wie er nach Hause kam, er das verbrannte Fleisch gerochen hatte, er zum Kinderzimmer hochgestürmt war, und er gerade noch gesehen hatte wie ein Mann- Dracula- seine Lippen von der Kehle seiner Frau nahm.
Wie er verzweifelt versuchte sie zu retten, wie sein bester Freund Abraham noch gekommen war, und er ihn beruhigen musste. (wo ich mich allerdings wirklich frage wie das ausgesehen hat. XD)
Jack legte den Ordner wortlos auf den Tisch.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am Mi Jun 20, 2012 6:25 pm

Abraham: in die Themse mit ihm xD
________________
Shylock bemerkte, wie jack aufhörte und sein Blick ins leere ging. Offensichtlich erinnerte er sich an etwas offenbar nicht angenehmes.
"Setzen Sie sich", sagte Shylock dann und drückte ihn auf einen Stuhl, bevor er ihm ein Glas Wasser hinstellte.
Er heftete derweilen die Akte aus.
"Sie sollten Beruf und Privatleben. Viele werden sie an irgendetwas erinnern", stellte Shylock fest.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Do Jun 21, 2012 12:45 am

Jack: Wenn du das bringst... -.-
Ramo: Ich bin dann beim Knochenrichten 20 Jahre später noch sadistischer zu ihm, entschädigt das?
Jack: Ich wusste auf dich kann ich mich verlassen. ^^
__________________________________________________________________________

Jack lies sich auf den Stuhl nieder, und er schloss kurz seine Augen, um sich zu sammeln.
"Verzeihen Sie, ich habe mich gehen lassen.", entschuldigte Jack sich bei ihm.
Er wusste selbst das er privates und berufliches trennen musste.
Er trank einen Schluck Wasser, ehe er nun um vieles Konzentrierter den Durschlag der Akte las. und doch bezweifelte er das Shylock ihm helfen konnte... bei dem Glück das er mit den Behörden hatte. Aber das sagte er natürlich nicht.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am Do Jun 21, 2012 2:29 am

"schon gut", meinte er.
"und diesmal dürfte es keine Porbleme geben. Ich werde nicht angeklagt und ich klage nicht", sagte er.
Er ging zur anderen Seite des Raumes und holte ein dickes altes Buch heraus und schlug es auf.
"Was ist die Anklage? Fahrlässige Tötung? Unterlassene Hilfeleistung?", fragte Shylock.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Do Jun 21, 2012 6:27 am

"fahrlässige tötung und unterlassene hilfeleistung.", berichtete jack und wirkte wieder ganz professionell. er beobachtete shylock wie er durch den raum schritt und ein buch heraus nahm. und jack fragte sich seit wann er Sowas hier rumstehen hatte. doch dann viel ihm ein das die van helsings es ihm damals zur eröffnung des sanatoriums geschenkt hatten. vorne drinn standen noch die besten wünsche für eine erfolgreiche zukunft drinn. jack schmunzelte, jetzt nach gut dreizehn jahren kam es zum einsatz. jack hatte damals gehofft es nie brauchen zu müssen, doch er und seine engsten freunde wussten das es sinnvoll war so ein buch zu besitzen, sie hatten recht wie sich nun zeigte.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am Do Jun 21, 2012 6:30 pm

"Shylock nickte leicht und blätterte hin und her, las einige abschnitte, markierte die wichtigen Seiten mit Notizzettel und klappte dann das Buch zu.
"Ich weiß nicht einal, wie sie es bis zum Gericht schaften, aber mit Ihren Unzerlagen und angenommen, diese Gesetze haben sich nicht völlig verandert, sind sie völlig sicher", meinte Shylock überzeugt und schlicht.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Fr Jun 22, 2012 7:49 pm

jack sah auf und verdrehte leicht seine augen. er erinnerte sich an die worte seiner ehemaligen kommilitonin. "beziehungen sind hier in london gold wert.", stellte jack ziemlich nüchtern fest. er lachte freudlos. "wahrscheinlich hat sehr viel geld den besitzer gewechselt, oder der anwalt der stillmans durfte sich über ein üppiges abendmahl freuen.", meinte jack. er wusste nur zu gut wie es in der upperclass zuging. mit geld konnte man sich praktisch alles erlauben. "nun der neue richter ist leider ziemlich käuflich. wäre havard noch im amt wäre das nicht passiert.", meinte jack. er kannte havard persönlich. seine tochter war seine kommilitonin gewesen und später die frau seines besten freundes, und nebenbei die beste freundin seiner frau. jack seufzte leise. obwohl es ihn wunderte das dieser anklage stattgegeben wurde, den sogenannten rechtsexperten müsste doch klar sein das ihnen im schlimmsten falle ein gefängnisersatz flöten ging. jack beobachtete wie shylock seiten markierte, während er akten studierte.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am So Jun 24, 2012 6:44 am

"Geld reicht schon", stellte er fest.
"Das hier ist eher ein kleines Gericht. Du kannst einen anderen Richter fordern, wenn dir dieser zu subjektiv vorkommt", sagte er.
Das könnte sich dann zwar in die Länge ziehen, aber dürfte kein Problem sein", fügte er hinzu.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am So Jun 24, 2012 11:13 pm

"Ach das kann ich tun?", fragte jack erstaunt. "aber ich bin angeklagter, vergessen sie das bitte nicht.", meinte er stirnrunzelnd. jack glaubte gehört zu haben das das ging aber nur in ganz seltenen fällen. aber gut ein versuch wäre es wert, beschloss er und äußerte dies.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am Mo Jun 25, 2012 12:21 am

"Es dürfte von beiden Seiten gehen. Ich gebe zu, damit habe ich mich nie genauer befasst. Fast alles gilt für einen Juden nicht. Wir können klagen und anklagen, aber da hört es auch schon auf, daher habe ich nur einen einfachen Juranebenzweig belegt, da wir keinen Anwalt haben dürfen, und das ist schon einige Jahre her", gab er zu.
"Als Geldverleiher gab es aber oft ähnliche Fälle und da forderte der andere halt so lange neue Richter, bis einer das beschloss, dass der Vertrag ungültig ist. Daher auch die Stapel", erklärte er.
"Wenn Sie wollen, helfe ich bei den Verhandlungen. Ich habe darin viel Erfahrung und so, wie es klingt, müssten Sie sonst viel Geld vorlegen, für einen vorlegen, der sich da reinhängt, denn Sanatorien gibt es hier zahlreich - über Qualität und Wirksamkeit lässt sich streiten", meinte er nur.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Mo Jun 25, 2012 11:11 pm

"aus diesem grund habe ich dieses sanatorium eröffnet.", meinte jack und er nahm sich ein paar unterlagen hervor. "wie andere sanatorienleiter an ihre lizenzen gekommen sind frage ich mich immer wieder.", stellte jacke fest. ja über wirksamkeit ließ sich wahrlich streiten. er hörte shylock zu. "ich werde versuchen havaring zu überreden. er ist ein fairer richter.", meinte jack dann.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am Di Jun 26, 2012 12:34 am

Shylock verzog leicht das Gesicht.
"Sonderlich fir finde ich ihn nicht - wegen ihm hatte ich 5000 Pfund verloren und meine Tochter musste mich für 100 aus dem Gefängnis freikaufen, da ich einen Händler angeklagt habe, mir seine Schulden zurückzuzahlen und dabei hatte ich diesem eie Fristverlängerung von einem Monat gewehrt. Ich wurde wegen Betrug verhaftet, da ich dort mit links unterschrieben hatte, satt wie sonst immer mit rechts", meinte er.
Aber gut, es ist ihre Wahl", , meinte er.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Jack Seward am Di Jun 26, 2012 7:35 am

Jack runzelte seine Stirn, "Das klingt aber nicht nach Herrn Havaring.",
meinte Jack, er selbst hatte ihn als gerechten faieren Rechtsvertreter kennengelernt.
Wieder schüttelte unmerklich seinen Kopf.
Wegen was für Nichtigkeiten ein Mensch diskriminiert werden konnte.
"Ich kenne ihn, er war der Vater einer Komilitonin von mir?", meinte Jack nur.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Shylock am Di Jun 26, 2012 9:49 am

Shlock zuckte leicht mit den Schultern.
"Sie sind angeklagt, nicht ich, also ist es ihre Entscheidung, welchen Richter Sie fordern", meinte Shylock.
Nun, lassen Sie mich wissen, wenn Sie Hilfe brauchen. Es ist Zeit für den Sabbat", meinte er.

GEHT IN SEIN ZIMMER


Zuletzt von Shylock am Mi Jun 27, 2012 2:22 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Di Jun 26, 2012 7:10 pm

Jack nickte und er erhob sich. auch für ihn war es zeit für einen rundgang. "dann werde ich sie nicht länger stören.", verabschiedete sich der sanatoriumsleiter, und er verlies das büro, und sich auf rundgang zu begeben. der zustand eines patienten hatte sich drastisch verschlechtert und melissa kam gleich zu jack geeilt um ihn zu holen. zusammen machten sie sich auf den weg zu den patientenzimmern. (Sry was anderes viel mir net ein. ._. XD )
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Verwaltungszimmer Empty Re: Verwaltungszimmer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten