Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Shylocks Zimmer

Seite 11 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am Di Jan 22, 2013 6:13 am

Konrad hielt Jaques gut fest und war froh. für die Beiden etwas gefunden zu haben, was sie mochten.
Konrad hoffte, dass Jack und Abraham Ramona umd Jeam bald fand und es ihnen gut ging.

Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Di Jan 22, 2013 11:04 pm

Jaques gefiel es sichtlich mit der Katze zu schmusen und sie zu knuddeln.
Ihr Fell war so wundetbar weich.
Auch Nicolo verlor seine Scheu und seine Finger strichen sachte über das Fell der Katze.
Der Kleine guggte ihr in die Augen, und war verblüfft, sie leuchteten regelrecht!
Seine Entdeckung berichtete er sogleich Konrad.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Abraham van Helsing am Do Jan 24, 2013 2:34 am

Konrad hörte Nicolo leicht lächelnd zu.
"Der Katze gefällt das", erklärte Konrad.
"Deine Augen funkeln genauso, wenn du glücklich bist", erklärte Konrad ihm
Abraham van Helsing
Abraham van Helsing


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Do Jan 24, 2013 2:46 am

Nicolo sah Konrad noch verblüffter an, seine Augen leuchteten auch???
Schnell erörterte er das mit Jaques, und die Beiden guggten ahwechselnd sich an, und dann wieder die Katzen.
Dann wollte Nicolo jetzt ganz Glücklich sein damit seine ganz sehr leuchteten.
Jaques quickte begeistert, er wollte das auch.
Munter gelaunt erzählten sie Konrad von ihrem Plan.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am Fr Jan 25, 2013 5:59 am

Konrad lachte leise.
"Und wie werdet ihr so glücklich?", fragte er die Beiden, während er zusah, wie die Katzen sich in Erwartung von weiteren Schmuseeinheiten an die Beiden schmiegten.
Dracula
Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am So Jan 27, 2013 1:06 am

Jaques und Nicolo guggten sich ein wenig Ratlos an.
"Wie konnten sie so glücklich werden?",
da sie selbst keine Antwort fanden wandten sie sich an Konad und Ephraim.
Nun fragten sie die Beiden wie das ging das sie so glücklich wurden.
Und natürlich kuschelten die Zwei mit den Katzen, die waren sooo schön weich.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Chauvelin am Mo Jan 28, 2013 12:24 am

Konrad dachtekurz nach.
"Ich befürchte, das können wir euch nicht sagen. Das könnt nur ihr alleine wissen. Aber wenn ihr es wisst, dann könnt ihr uns das sagen", meinte Konrad sanft zu den Beiden.
"Was habt ihr denn gern?", fragte er die beiden.
Chauvelin
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Mo Jan 28, 2013 2:52 am

Jaques und Nicolo guggten sich an und überlegten dann.
Was machte sie glücklich? Kurz berieten sie sich, dann waren sie sich rasch einig.
Mama machte sie glücklich und natürlich und Papa! Ja das machte sie ganz sehr glücklich. Mamas und Papas Stimme, wenn sie lachten und sie mit ihnen redeten.
Und wenn sie mit Jean spielten, und die Glühwürmchen.
Jaques und Nicolo guggten Konrad und Ephraim nun an-
konnten sie ihnen jetzt helfen ganz sehr glücklich zu werden.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Chauvelin am Mi Jan 30, 2013 2:56 am

"Dann müsst ihr warten, bis die vier wieder da sind", erklärte er ihnen.
"Sicher kommen sie bald wieder", meinte er zu ihnen.
Chauvelin
Chauvelin


http://chrismurray.plusboard.de

Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Sa Feb 02, 2013 12:02 am

Jaques und Nicolo guggten Beide ganz enttäuscht drein als Konrad ihnen erklärte das er ihnen nicht helfen konnte.
Jaques vergrub sein Köpfchen in das Fell der Katze. Es war so wunderbar weich und kuschelig.
Nicolo tat es seinem Bruder gleich- und Hunderte von Kilometern entfernt vergrub Jean sein Köpfchen in Mamas Bluse.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Konrad von Marburg am Di Feb 12, 2013 12:41 pm

"Lassen wir die beiden Katzen erst einmal wieder herumstreunen und ihr beide badet jetzt. danach können wir noch etwas spielen", erklärte er.
"Was haltet ihr beiden davon? Morgen können wir die Katzen wiedersehen", meinte er.
Konrad von Marburg
Konrad von Marburg


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Jack Seward am Mi Feb 13, 2013 12:06 am

Jaques war jedoch wenig begeistert.
"Die Katzen baden mit!", legte er fest und er fand das das eine sehr gute Idee war. Nicolo klatschte begeistert in seine Hände.
Ja baden mit den Katzen!
Nicolo guggte Ephraim aus großen Kulleraugen an.
Meist sagte er ja und dann waren sie drei gegen einen.
Dann musste Konrad ja sagen.
________________________________

Hehe gar nicht berechnend der kleine Kerl. XD
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am Mi Feb 13, 2013 11:50 am

Konradsah zu den Beiden.
"Die Katzen haben aber doch auch Brüder und Eltern, die traurig wären, wenn sie nicht wiederkommen.
Wir können sie doch morgen wiedersehen.
Außerdem mögen Katzen Wasser nicht so gern", erklärte er.
"Da hat er Recht, sie haben Angst vor Wasser. Außerdem ist das ein Sanatorium - da könnt ihr nicht so einfach Tiere mit hineinnehmen. Es wohnen da noch mehr Leute und manche haben sicher Angst vor Katzen", stellte Shylock fest.
Dracula
Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Jack Seward am Do Feb 14, 2013 4:59 am

Nicolo guggte Ephraim aus großen Kulleraugen an und kuschelte sich gleich an ihn. "Dann erzählen wir den Menschen die Angst haben das die Zwei ganz ganz lieb sind.", schlug der Kleine vor und zupfte leicht am Hemd herum.
Jaques jedoch stimmte Konrad brabbelnd zu.
Wenn ihre Brüder sie vermissten war das wirklich doof.
Sie vermissten Jean, und Mama und Papa nämlich auch ganz dolle.
Jaques guggte Konrad an und dann zu Nicolo und Ephraim, bevor er zustimmte.
Baden klang gut, da konnten sie nämlich viel viel blödsinn anstellen.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am Do Feb 14, 2013 6:31 am

"Die drei kommen sicher bald. Vielleicht haben sie sich ja verlaufen. Dann kommt ihr Beiden, die Katzen können wir morgen wieder besuchen", meinte Konrad und sie gingen in das Bad in Shylocks kleiner "Wohnung", um die beiden zu baden.
Shylock ließ Wasser in die Wanne, während Konrad die beiden auszog und dannsetzten sie die Beiden in die Wanne un stützten sie, sodass sie saßen.
Dracula
Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Sa Feb 16, 2013 7:25 am

Jaques und Nicolo liesen sich ausziehen und neugierig musterten sie die Wanne in die sie gesetzt wurden.
Sie quickten begeistert als sie im Wasser planschen durften.
Nicolo und Jaques guggten sich an, und dann strampelten sie synchron drauf los um Ephraim und Konrad ordentlich Nass zu spritzen.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am Sa Feb 16, 2013 10:15 am

Ephraim und Konrad hielten die beiden fest, bevor sie klatschnass wurden.
"Damit hätten wir rechnen müssen", stellte Konrad fest und Shylock nickte, bevor sie beide zurückspritzten.
Dracula
Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am So Feb 17, 2013 12:56 am

Das entlockte den Frechdachsen ein munteres quicken und lachen, und die Zwei strampelten noch mehr.
Munter brabelnd erzählten sie Konrad und Ephraim wie viel Spass ihnen das machte, und das sie gerade einen Wettkampf austrugen.
wer spritzte wen nasser.
Jaques Konrad, oder Nicolo Ephraim.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am So Feb 17, 2013 2:04 am

Konrad hörte den beiden zu.
"Einen Wettkampf?", fragte Konrad belustigt.
"Und woher wisst ihr, wer nasser ist? Wir sind jetzt scon beide klitschnass", meinte Konrad lächelnd und spritzte zurück.
Dracula
Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Rosè de Noir am So Feb 17, 2013 4:48 am

Die Zwei guggten sich kurz an, und spritzten dann umso doller.
Die zwei Männer sollten ruhig schön nass werden.
Und wer nasser war würden sie schon herausfinden, erklärten die Jungs Konrad brabbelnd.
Und Nicolo erzählte ihm fröhlich wie lustig sie das fanden.
Rosè de Noir
Rosè de Noir


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am So Feb 17, 2013 6:19 am

"Ich denke, am Nassesten seid ihr Beide", entgegnete Konrad leicht lächelnd und spritzte die beiden bekräftigend noch etwas nass.
"Ich denke, das reicht. Das Wasser ist schon ganz kalt und ihr müsst doch auswerten, wer der Sieger ist", meinte Konrad eine viertel Stunde später.
Dracula
Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Jack Seward am So Feb 17, 2013 8:00 pm

Jaques und Nicolo quickten begeistert als Konrad sie nass spritzte.
Sie strampelten und platschten, doch sie liesen sich wiederstandslos herausnehmen, denn das kalte Wasser gefiel ihnen so gar nicht!
Sie erzählten begeistert wie toll sie die weichen Tücher fanden in die sie gewickelt wurden.
____________________________

Wollen Konrad und Ephraim auch das neue van Helsing Mitglied kennenlernen.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am So Feb 17, 2013 10:44 pm

Die sind doch jetzt schon heillos überfordert xD Aber klar, warum nicht xD Zumindest wenn Ephraim die Minis hat und Ramo und Vanni mal vorbeischauen. Konnie kann da ja auch ab und an vorbeischauen, weil er sich Sorgen um Shylock macht, der heillos überfordert ist und sich mit Medizin befasst und so neuer Leiter des Sanatoriums wird xD Entweder bietet Jack ihm das an oder er macht es selbst nebenbei, nachdem Jack abgehauen ist, denn dann kann er selbst unterschreiben xD
_________________________________
Shylock lächelte leicht, als die beiden so zufrieden waren. Sie trockneten sie ab, zogen sie um und dann bekamen sie Shylocks Bett und wurden in ihre Kuscheldecke gewickelt.
"So, nun wird es langsam Zeit zum Schlafen, ihr beiden", meinte Konrad.
"Wollt ihr noch ein Schlaflied hören?", bot Shylock den kleinen Wirbelwinden an.
Dracula
Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Rosè de Noir am Mo Feb 18, 2013 4:35 am

Wie wäre es damit, nachdem alle nach CN abhauen, spitzt sich die Situation zu, und Jack muss immer mehr Vampire vor fanatischen Jägern beschützen.
Ihm wird klar das er so nicht voll und ganz für das Sanatorium da sein kann, und er bietet Ephraim an sein Stellvertreter zu werden.
Weil komplett aufgeben möchte Jack es nicht, da das sein Jägerversteck ist- und gleichzeitig eine Herberge für neugeschaffene Vampire.
Vielleicht kann Jack ja Ephraim auch einweihen was das Sana noch ist, wenn er es nicht schon weis. ^^
____________________________________________________________

Die Jungs hielten ganz still als sie abgebubbelt wurden, und als sie in den Kuscheldecken lagen klammerten sie ihre Finger gleich hinein.
Als Ephraim ihnen anbot ihnen ein Lied vorzusingen brabbelten Beide leise, und sie erzählten Konrad und Ephraim das sie sehr gerne ein Schlaflied hören wollten.
Rosè de Noir
Rosè de Noir


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Dracula am Mo Feb 18, 2013 4:41 am

"Dein Vorschlag wurde gern angenommen", meinte er lächelnd und Shylock begann ein ruhiges, jüdisches Schlafled zu singen.
Dracula
Dracula


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Rosè de Noir am Mo Feb 18, 2013 6:18 am

Jaques und Nicolo guggten Ephraim nun erwarungsvoll aus großen Augen an.
Sie lauschten dem Schlaflied und gähnten ziemlich herzhaft.
Es klang so ganz anders als die Lieder die ihnen Papa und Mama immer vorsangen- aber es war trotzdem schön, was sie Ephraim leise brabbelnd erzählten, ehe sie langsam, eng aneinander geklammert, einschliefen.
Rosè de Noir
Rosè de Noir


Nach oben Nach unten

Shylocks Zimmer - Seite 11 Empty Re: Shylocks Zimmer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten