Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Jack Sewards Büro

Seite 11 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Sa Aug 03, 2013 10:02 am

Dracula warf ihm kurz einen düsteren Blick zu.
"Sie sollten ihren Platz finden. Ich mag es nicht, wenn jemand mir gegenüber frech wird, aber bedauerlicherweise bin ich oder eher Renfield auf ihre Fähigkeiten angewiesen", stellte er fest.
"Aber ich hatte auch nicht erwartet, dass sie das als Mensch könnten. Kennen Sie sich wenigstens damit aus? Sie müssten es eigentlich, schließlich war er knapp drei Jahre ihr Patient", stellte er fest.

Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Sa Aug 03, 2013 2:13 pm

Jack erwiederte den Blick ebenso düster.
"Ich denke meinen Platz habe ich gefunden, danke.", meinte er nur. Sein Gegenüber konnte froh sein das sie im Moment Menschen waren...
Seiner Familie hatte er es zu verdanken das er seine erste Frau und seine Kinder verloren hatte und nur ihrem Zirkelmitglied Arthur Holmwood hatten sie es zu verdanken das Graf Dracula noch lebte.
Doch Jack wirkte ruhig und beherrscht, es brachte nichts wenn er jetzt ausfällig wurde.
So war er auch ruhig und sachlich als er auf Vlads nächste Frage antwortete.
"Ich weis womit ich es zu tun habe, wie Ihr schon anmerktet, ich kenne Henry Renfield. Und ja, ich weis auch wie man einen zerstörten Geist wieder heilt und aufbaut.", meinte er.
Auch wenn der Prozess ziemlich kraftraubend war... besonders bei einem Fall wie bei Henry.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Sa Aug 03, 2013 7:56 pm

"So? Ich hoffe, Sie sind dann auch auf dem richtigen Weg. Ich bin letztlich für meine Clanmitglieder verantwortlich, auch wenn dieser durch Neuverwandlungen stark dezimiert wurde. Ich weiß, dass auch Sie ursprünglich Draculiner waren", meinte er.
"Bedauerlich, wie Zusammenhalt und Familienehre an Bedeutung verloren haben", stellte er fest.
"Wie dem auch sei, was ist nun ihre Diagnose. Ich will sicher sein, dass sie am Ende nicht noch mehr Schaden anrichten, weil sie auf der falschen Grundlage handeln", stellte er fest.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Sa Aug 03, 2013 9:56 pm

Jack glaubte sich verhört zu haben, ausgerechnet ein Draculiner wagte es von Familienehre zu sprechen?
Wo war denn diese Ehre als Pricilla verstoßen wurde?
"In der Tat, es ist berdauernswert das diese Werte im laufe der Jahrhunderte mehr und mehr an Bedeutung verloren haben.", stellte Jack nun seinerseits fest.
Jack hatte keine Skrupel dies auszusprechen, schließlich sagte er nur die Wahrheit.
Dann kam er wieder zum eigendlichen Thema zurück, auch wenn er sich fragte warum Vlad ihn um eine Diagnose bat, wenn er diese doch selbst kannte.
"Henrye Geist ist vollends zerstört, und sein Wille gänzlich gebrochen, wie es eigendlich nach einer schweren Folter der Fall ist. Euer Vater hat ganze Arbeit geleistet.", meinte Jack ruhig. "Zudem kann ich mir vorstellen das eine posttraumatische Belastungsstörung dazu gekommen ist, Henry musste jede Tat Eures Vaters mit ansehen, ein menschliches Gehirn kann damit nicht ungehen.", meinte er nur.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am So Aug 04, 2013 12:32 am

"Das ist nur die Hälfte", stellte er fest.
"Es ist auch keine Belastungsstörung. Es ist eher eine missdeutete Form des Vampirismus. Er hielt meinen Vater für einen Menschen und daher übertrug er das schlichtweg auf sich. Die Unsterblichkeit hat eine eigenartige Anziehungskraft auf Menschen. Die Erinnerung wie mein Vater Blut getrunken hatte, war schlichtweg die einzige, die übrig war und das nicht zufällig. Es war eine Art Verwandlung und die Erinnerung ist immer die stärkste. Und wäre nur sein Geist verwüstet, würde er apathisch in einer Ecke sitzen. Mein Vater hat einen Befehl in seinen Geist gebrannt und das ist schlichtweg ihm zu dienen.
Eigentlich kann nur mein Vater diesen Befehl rückgängig machen, doch vermute ich, dass er tot ist. Ein starker Heiler kann auch den Befehl auflösen. Bevor Sie das nicht können, dürfen Sie seinen Geist nicht heilen, sonst kann er nie davon befreit werden und wird nie aufhören mir dienen zu wollen und wenn ich ohne einen Erben sterbe, dann wird er auch zugrunde gehen", erklärte er.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am So Aug 04, 2013 6:09 am

Jack verdrehte leicht seine Augen, war er hier der Fachmann oder sein Gegenüber?
"Eine vollkommende Versklavung.", meinte Jack nur und er nickte.
"Ein Heiler hat mich in dieser Form der Geistheilung unterrichtet.", meinte er nur.
Jack hörte ihm zu und er wusste das sein Gegenüber recht hatte.
Auch wenn er bezweifelte das sein Gegenüber als bald das Zeitliche segnete...
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am So Aug 04, 2013 7:14 am

Dracula nickte leicht.
"Gut. Wir werden noch eine Weile hier verweilen bis Renfield wieder gesund ist", meinte er und erhob sich.
"Hoffen wir, dass Sie Renfield helfen können. Ich gehe besser wieder zu ihm, bevor er aufwacht", sagte er.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am So Aug 04, 2013 7:23 am

Jack nickte leicht, "In Ordnung. Tun Sie das.", meinte der Leiter des Sanatoriums.
"Seien Sie versichert das ich alles tun werde um Mister Renfield zu helfen.", meinte er ernst.
Dann setzte er sich wieder hinter seinen Schreibtisch- Henry war nicht sein einzigster Patient...
Zudem fand nachher die Feier statt.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am So Aug 04, 2013 9:00 am

Das nenn ich Prioritäten xD
_____________________
Dracula nickte nur leicht.
Er glaubte Jack - zumal er als Arzt ihm helfen musste.
Er verließ letztlich das Zimmer.

GEHT ZU HENRYS ZIMMER
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Javert am Do Sep 19, 2013 5:52 am

KOMMT VON MARKUS ZIMMER

Javert hatte sich ohne große Umschweife auf den Weg zu Jacks Büro gemacht.
Man merkte es ihm vielleicht nicht an, aber das Ganze setzte ihm gerade ziemlich zu und er wollte eigentlich nur noch weg aus London. Vielleicht würde er sich einfach irgendwo einen ruhigen Ort suchen und dort vor sich hin leben. Kein sehr prickelndes Dasein, aber ihm fiel sonst auch nichts weiter ein.
So klopfte er an und wartete auf eine Antwort.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Do Sep 19, 2013 6:13 am

Von mir aus können wir den Zeitsprung machen, lassen wir die Jäger ruhig unruhe stiften. Wink
___________________________________________________

Jack saß gerade über seinen letzten Akten und sortierte diese ein, als er es klopfen hörte.
Er sah auf und sah zur Tür. "Komm rein.", rief er und er klappte den Ordner zu. Er stand auf und stellte den Ordner zurück in sein Regal und blieb dann stehen.
Er wusste wer draußen stand und er fragte sich was er von ihm wollte.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Javert am Do Sep 19, 2013 6:29 am

Javert trat ein, als er hereingebeten wurde.
"Guten Abend", grüßte er Jack.
"Ich will mich nur verabschieden und für deine Hilfe bedanken und auch bitten, Markus noch eine Weile hier zu lassen. Er erinnert sich an nichts mehr und hält mich nun lediglich für einen unheimlichen Typ, der sich als Vampir enttarnte. Ich habe aber auch kein Geld, was ich ihm geben kann. Vielleicht kann er hier mit helfen oder er sucht sich irgendwo einen Job.
Solltet ihr einmal Hilfe brauchen, dann lasst es mich einfach wissen", meinte er schlicht.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Do Sep 19, 2013 6:42 am

Jack sah seinen Gegenüber an und er hörte ihm zu.
"Kein Problem.", meinte er und in diesem Moment war er doch sehr froh das er der Leiter des ganzen hier war.
Er musste niemandem hier rechenschaft ablegen wen er warum hier unterbrachte.
"Natürlich kann er hier bleiben. Lass mich raten, Gedächtnissverlust?", riet er und er sah seinen Gegenüber wachsam an.
"Dann möcht ich Sie nicht aufhalten.", verabschiedete er seinen Gast.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Javert am Do Sep 19, 2013 6:56 am

"Ja", bestätigte er nur.
"Haben Sie ein Auge auf ihn, vor allem, wenn er sich wieder erinnern sollte. Das könnte ihn aus der Bahn werfen", meinte er noch.
"Auf wiedersehen", verabschiedete er sich und verließ dann das Büro und schließlich London. Gegen Ende der Nacht befand er sich bereits in Frankreich, rannte aber einfach ziellos weiter.

LANDET IN RUSSLAND
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Do Sep 19, 2013 8:04 pm

KOMMT VOM EINGANGSBEREICH MIT REZEPTION

Javert folgte Jack in dessen Büro und nahm dankend den angebotenen Platz an. Vermutlich merkte man, dass das Bedanken recht steif wirkte, da es eher wie ein aufsagen eines auswendig gelernten Textes klang, aber immerhin machte er Fortschritte.
"Ich komme gleich zur Sache: Ich bin hier, um herauszufinden, wie es Markus geht. Dass Jäger und Vampire aggressiver werden, hast du vermutlich bereits bemerkt und er steht hier ziemlich zwischen den Fronten. Entweder dreht mal ein Vampir durch oder einer der Jäger tötet ihn im Eifer des Gefechtes - beides keine angenehme Vorstellung", meinte er kurzum.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Fr Sep 20, 2013 4:58 am

Jack ging vorraus und er öffnete die Tür zu seinem Büro. Er bot Javert einen Platz an und setzte sich dann auf den Tisch in seinem Büro. Er hörte Javert zu und er sah ihn an.
"Markus geht es gut. Er doziert an der Universität in London. Ich habe ihn hypnotisiert um herauszufinden wo seine Interessen und stärken liegen und er war sehr belesen was Historisches und Paranormales anging.", meinte er und er sah seinen Gegenüber an.
"Bevor du etwas sagst, hier konnte er nicht bleiben, hier gehen Vampire ein und aus, früher oder später wäre entdeckt worden, die Universität bietet ihm da einen besseren Schutz.", meinte er nur und er sah ihn an. Hoffentlich machte er jetzt keinen Stress. Den hatte er wahrlich genug.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Javert am Fr Sep 20, 2013 6:12 am

Javert nickte nur leicht. Das klang logisch.
"Und er hat keine Verbindungen mehr zu Vampiren oder irgendwie zu Jägern? Wenn er einfach als Dozent sein Leben führt, dann gibt es für mich keinen Grund einzugreifen. Das war der einzige Grund, warum ich hierher gekommen bin. Ich hatte den letzten Monat die Welt überall mal beobachtet und schlichtweg nahezu alle Vampire, die nicht gerade als Einsiedler leben, verändern sich. Du solltest hier auch besser aufpassen. Die Jägerzentrale ein paar Straßen weiter brodelt. Sie töten erst und fragen dann. Schon interessant, was eine kleine Gruppe Vampire bewirken können", stellte er mit leicht fasziniernden Ton fest, in dem ein Professor vielleicht über seine Forschung spricht.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Fr Sep 20, 2013 6:34 am

Jack schüttelte seinen Kopf, "Nein, er ist völlig außen vor.", meinte er und er sah zum Fenster.
"Mir sind diese Entwicklungen nicht entgangen.", antwortete der Jäger ruhig, als ging es um ein Forschungsergebniss was ihn nicht annähernd interessierte.
Gut, was er von der Vampirjägerzentrale zu halten hatte wusste er, nämlich nicht viel.
Dennoch nahm er die Entwicklungen sehr ernst, wenn auch eher um die Vampirwelt vor ihrer Entdeckung zu bewahren.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Javert am Fr Sep 20, 2013 6:59 am

Gut, damit, dass Markus nicht mehr dort ist, ist mein Grund, das Javert bei denen mitmacht, hinüber ._. Und mein zweiten Rettungsring a lá Hilfe wie Infos macht Jack auch kaputt ._.
_____________________________
Javert nickte leicht.
"Du solltest übrigens das Gebäude besser im Auge behalten. In Indien haben Jäger ein Sanatorium überfallen, in der Hoffnung von einem der Insassen Informationen zu  bekommen. Es ist in diesen Zeiten also unklug, es allein zu lassen.Gut, sich dann den Jägern sich als Leiter zu präsentieren, der nur nachts verfügbar un für einen Menschen viel zu blass ist, ist auch nicht besser, aber es ist deine Sache. Ich werde wieder meiner Wege gehen", meinte er.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Fr Sep 20, 2013 7:36 am

Jack hat den Ausquartiert. q_q
Aber mir kam gerade eine Idee. ^^°
Die Charas machen es uns nicht leicht. ._.
_____________________________________________________

Jack sah diesen Javert an, irgendwie war ihm dieser Typ ziemlich suspeckt.
"Nicht jeder Sanatorienleiter ist gleichzeitig ein Jäger.", stellte er fest und er sah seinen Gegenüber an.
Nicht das es ihn etwas anging, aber seis drum.

Markus hielt gerade seine letzte Vorlesung des heutigen Abends, europäische Geschichte.
Als diese beendet war, scharrte sich eine junge Studentin um ihn um ihm noch ein paar Fragen wegen der Klausur am Freitag zu stellen.
Markus war sehr beliebt, aber auch deshalb weil seine Vorlesungen locker waren.
Markus hatte mitlerweile ein kleines Apartnemt, und er wusste das Katelyn ein Stück seines Weges hatte.
"Begleiten Sie mich ein Stück, da können wir reden.", bot er an, und so liefen sie ein Stück durch London, und unterhielten sich über die Vorlesungen der letzten Tage.
Markus beantwortete ihre Fragen, doch dann wurde seine Studentin plötzlich angegriffen. Ein hochgewachsener Mann riss die junge Frau zu Boden und trank von ihr. Markus glaubte seinen Augen nicht zu trauen, er griff nach einer Flasche die auf dem Boden lag, doch natürlich erfolglos.
Doch der Vampir lies ab, an Markus schien er wenig interesse zu haben.
Markus beugte sich über Katelyn, doch er sah auch ohne Medizinstudium das ihr Zustand kritisch war.
Markus hob sie auf ihre Arme, noch immer vollends perplex von dem was er da gesehen hatte.
Das erste was ihm einfiel war das Sanatorium von diesem Dr. Seward also trug er das Mädchen dahin.
An der Rezeption wandte er sich gleich an die Schwestern, "Ich brauche Hilfe, sofort!", rief er.

Jack hörte wie jemand herein gekommen war und er glitt vom Tisch herunter.
"Sie entschuldigen mich.", meinte er nur.
____________________________________________________
Javert kann ja hinterhergehen, oder so. ^^
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Javert am Fr Sep 20, 2013 7:47 am

Muss er eh, wenn er raus will xD
__________________________
Javert runzelte die Stirn. Was machte Markus plötzlich hier? Meinte Jack nicht, er hätte kenerlei Kontakt hierher. Er erhob sich und folgte Jack nach draußen in den geräumigen Eingangsbereich und sah Markus da stehen. Ob er wusste, dass das Herz des Mädchens nicht mehr schlug. Sie war tot und das schon seit einigen Minuten, das roch Javert. Zudem umgab sie keine Aura mehr.
Er beschloss, Markus nicht darauf hinzuweisen, bevor er noch auf den Gedanken kam, dass es Javerts Schuld sein könnte. Manchmal kamen Leute auf die verrücktesten Gedanken.
__________________
Erinnert sich Markus eigentlich noch an Javert? Dann müsste er ja wissen, was geschehen ist. Oder aus den Augen aus dem Sinn? xD
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Fr Sep 20, 2013 8:12 am

So vom sehen her. Also ganz so verkalkt ist Markus auch noch nicht. ^^°
____________________________________________________

Jack sah zu dem Mädchen das der Professor in seinen Armen hielt aber auch ihm entging nicht das es für die Studentin zu spät war.
Jack war zwar auch ziemlich verwundert gewesen, aber gut, das hier war ein Krankenhaus und Markus hatte jemand hergebracht.
Jack fühlte dennoch ihren Puls, wenn auch nur um den Schein zu wahren, gut so war das nun nicht geplant gewesen.
"Es tut mir Leid.", meinte er und er sah den Mann vor sich an.
"Für ihre Studentin kommt jeden Hilfe zu spät.", erklärte er.
Markus senkte den Kopf und er sah den Arzt vor sich Fassungslos an, aber wenn er sagte es kam jede Hilfe zu spät.
"Was ist passiert?", fragte Jack auch wenn er die Antwort schon kannte.
Doch Markus schüttelte nur den Kopf.
Jack seufzte leise, "Kommen Sie mit.", bat er und er führte Markus in sein Büro.
Markus nickte, und sahh dann zu dem Mann der bei ihm war als er aufgewacht war.
"Was wird hier gespielt?", fragte er dann direkt an Javert gewandt.
avatar
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Javert am Fr Sep 20, 2013 8:20 am

Javert musterte Markus kurz, als dieser ihn direkt ansprach.
"Nichts, was ich hier vor allen herausposaune", meinte er nur.
"Aber du hast Glück gehabt", stellte er fest, denn er roch, dass das Mädchen kaum noch Blut in sich hatte.Was geschehen war, war klar.
"Aber ich komme nochmal mit. Einfach weil ich wissen will, was du hier machst, wenn du mit Jack und den anderen nichts mehr zu schaffen hast", stellte er fest und sah auch kurz zu Jack, aber der schien genauso überrascht zu sein und so folgte er ihnen.
avatar
Javert


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Fr Sep 20, 2013 5:54 pm

Jack war zwar etwas überrascht, aber er erklärte es sich eben so das er deshalb hier her gekommen war weil man ihn hier nicht gleich wegschicken würde.
"Mitkommen, alle Beide. Beth, Helen, worauf wartet ihr noch?", fragte er dann streng, ehe er sich umwandte und in sein Büro ging. Als die Zwei eingetreten waren verschloss er die Tür und die Fenster.
Dann wies er auf sein Sofa und den Sessel während er seinen Stuhl nach vorne zog.
Markus wurde es zu bunt und er wandte sich direkt an die Beiden.
"Was wird hier gespielt? Welcher Irrer beißt eine Studentin und macht einen auf Dracula?", fragte er und Jack seufzte leise.
"Mister von Durancè, Sie sollten anfangen zu begreifen das es Dinge gibt die weit über den Verstand hinausreichen.
Erinnern Sie sich an seine Vorführung vor gut einem Monat?", fragte er und Markus nickte blos.
Jack registrierte das und er sah zu den Beiden.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Fr Sep 20, 2013 8:25 pm

"Ich habe ihm lediglich die Geschwindigkeit gezeigt. Auf das Trinken habe ich verzichtet... Scheinbar war dir nicht ganz klar, was ein Vampir ist, sonst wärst du weder überrascht noch schockiert, obwohl eigentlich der Mensch nicht getötet wird", meinte er.
"Naja, wie dem auch sei, aber ich bezweifle, dass es Dracula war", stellte er nüchtern fest. Mit Ironie hatte er es nicht so.
avatar
Shylock


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Sa Sep 21, 2013 5:20 am

Markus sah zu den beiden Männern, "Dann...", ihm versagte die Stimme doch noch immer beherrschte Unglauben seinen Blick. Jack entging das nicht, er stand auf und holte eine Topfpflanze die bereits zu welken begann.
"Sehen Sie her.", forderte er und er legte seine Hand auf die Pflanze und lies sie nun gänzlich verwelken, ehe sie nur sekunden später in ihrer vollen Pracht aufblühte.
Markus wich zurück, mit entsetzen auf die Pflanze sehend.
"Was...? Wie...? Wie geht das?", fragte er und er sah zu Jack und dann zu Javert.
"Vampire haben besondere Fähigkeiten. Fähigkeiten die uns von normalen Menschen unterscheiden.", erklärte er schlicht.
Den Teil mit dem Bluttrinken lies er erstmal außen vor.
avatar
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten