Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Markus' Wohnung
von Dracula Mo Dez 09, 2013 12:04 pm

» Wohnbereich
von Dracula So Nov 24, 2013 10:31 am

» Garten
von Abraham van Helsing Fr Okt 25, 2013 1:06 am

» Wohnzimmer
von Abraham van Helsing Mi Okt 09, 2013 7:32 pm

» Jack Sewards Büro
von Ramona Pricilla Frances So Okt 06, 2013 8:06 am

» Abrahams Zimmer
von Abraham van Helsing So Okt 06, 2013 2:36 am

» Eingangsbereich mit Rezeption
von Shylock Do Sep 19, 2013 7:56 pm

» Markus' Zimmer
von Javert Do Sep 19, 2013 4:36 am

» Badezimmer
von Jack Seward So Sep 15, 2013 9:44 pm

Partner
free forum Biss in die Ewigkeit
Vote for us
Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Vote für mich bei www.listex.de! Votet für uns

Jack Sewards Büro

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Di Mai 08, 2012 5:17 am

Shylock nahm den Zettel entgegen und begann zu schreiben.
"Wozu brauchen sie meine Familie und Freunde?", fragte er misstrauisch.
"Sie sind schon lange tot. Und wo ich was gelernt habe, ist wohl auch unwichtig. Das wolltem nichteinmal die sehen, bei denen ich mich um eine Arbeit bewarb", meinte er.

Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Di Mai 08, 2012 6:13 am

"Was weis ich? Ich habe Medizin studiert, kein Jura.", meinte Jack gleichgültig, und sah auf die Uhr, noch etwa fünf Minuten hatte er.
"Vielleicht versuchen sie so herauszufinden wie ihr soziales Umfeld ist, und wie dies ihr Wesen beeinflusst.", er zuckte mit den Schultern, während er sich ein Glas Wasser einschenkte, "Wollen Sie auch?", fragte er der Höflichkeit halber.
"Ich sehe das durch, signiere das ab, und dann beginnt der meist amysante Teil der Arbeit.", meinte Jack nur und lehnte sich erneut zurück.
"Allerdings können Sie auch reinschreiben keine Angaben, aber das macht es mir nur schwerer.", meinte Jack ungrührt, und Ihnen beschert es einen längeren Aufenthalt hier. Derweil hatte er eine Notiz für seinen Lehrling Bridget geschrieben, auf der stand "Gästezimmer", die Auszubildende würde schon wissen was sie davon halten sollte.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Di Mai 08, 2012 9:16 am

"Ein Arzt sollte schon wissen, was er da ausfllen lässt", meinte er, schrieb aber dennoch einfach die Eltern, die er mit tot markierte, seine Frau, die ebenfalls tot war und seine lebende Tochter unbd bei Freunde einfach keine, was ja auch der Wahrheit entsprach.
"Hier. Lernen Sie in Zukunft besser, was sie da ausfüllen lassen. Ich könnte beantragen, dass sie ihre Lizenz erneuern sollen, da sie offensichtlich keine Kenntnis über ihre Arbeit haben", meinte Shylock kühl.
"Aber das würde mir nichts nutzen", stellte er fest.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Di Mai 08, 2012 9:17 am

"Ein Arzt sollte schon wissen, was er da ausfllen lässt", meinte er, schrieb aber dennoch einfach die Eltern, die er mit tot markierte, seine Frau, die ebenfalls tot war und seine lebende Tochter unbd bei Freunde einfach keine, was ja auch der Wahrheit entsprach.
"Hier. Lernen Sie in Zukunft besser, was sie da ausfüllen lassen. Ich könnte beantragen, dass sie ihre Lizenz erneuern sollen, da sie offensichtlich keine Kenntnis über ihre Arbeit haben", meinte Shylock kühl.
"Aber das würde mir nichts nutzen", stellte er fest.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Di Mai 08, 2012 9:31 am

"Als Arzt kümmere ich mich um Menschen die ernstehafte Probleme haben.", meinte Jack nur, und schaute ungerührt zu seinem Gegenüber. Seine Worte waren nichts als leere Drohungen, das wusste er. Ihm wurde schon oft gedroht, das man ihm die Lizenz entziehen wollte, weil er Entscheidungen treffen musste sie den Patienten oder den Angehörigen nicht gefielen.
"Sie sollten etwas mehr Dankbarkeit zeigen, ich könnte den Beschluss des Richters durchziehen, und Sie für zehn Jahre hier lassen.", stellte Jack fest und erhob sich dann. Durch seine feinen Sinne hörte er schon wie Miss Beneth herunter kam, und durch den Flur lief.
"Doch das tue ich nicht, weil ich weis das Sie im Recht sind.", meinte er, während er um den Tisch herum ging. "Und was ich wann und wie tue lassen Sie meine Sorge sein.", meinte er blos, während er zur Tür trat.
"Wenn sie jetzt bitte Schwester Bridget folgen würden, sie wird sie auf ihr Zimmer bringen, ich komme nachher vorbei um alles weitere zu besprechen.
Nur jetzt habe ich einen Termin, den ich ungern verschieben möchte.",
meinte Jack und er hoffte das seine Zeit nicht noch länger verschwendet wurde.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Di Mai 08, 2012 9:54 am

Ob er nun zwei oder zehn Jahre hier blieb, war in seinen Augen auch egal. Seine Tochter war weg und seine Rache hatte er nicht bekommen.
Dennoch verließ er das Büro und folgte der Frau, die ihn durch die Gänge zu seinem Zimmer führte.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Di Mai 08, 2012 9:56 am

Ob er nun zwei oder zehn Jahre hier blieb, war in seinen Augen auch egal. Seine Tochter war weg und seine Rache hatte er nicht bekommen.
Dennoch verließ er das Büro und folgte der Frau, die ihn durch die Gänge zu seinem Zimmer führte.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Di Mai 08, 2012 4:08 pm

jack öffnete ihm die tür und da stand auch schon seine patientin vor ihm. er ließ sie herein, ihr ging es noch immer nicht besser. sie setzten sich und sie sprachen lange miteinander. irgendwann wurde das mädchen müde und jack brachte sie zu ihrem zimmer. seine auszubildende hatte ihm eine notiz hinterlassen wo sein neuer fall unter gebracht worden war, und jack beschloss noch mal mit ihm zu sprechen, zeit hatte er noch. (geht zu shyloks zimmer)
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am So Jun 17, 2012 9:50 am

(Verwaltungszimmer- London-)

Jack saß über ein paar Akten gebäugt, während er über dieses Mädchen nachgrübelte.
Es war ganz offensichtlich das sie von einem Vampir missbraucht wurde,
und ihre Werte waren beunruhigend.
Jack würde sie am liebsten noch zwei Nächte mindestens hier lassen, dann wüsste er mehr.
Doch er hatte es schon ihren Eltern gesagt, er konnte ihnen ihre Tochter ja nun wirklich nicht länger verwähren.
Jack beugte sich über die Akten, den Kopf in die Hände gestützt.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am So Jun 17, 2012 10:52 am

KOMMT VOM VERWALTUNGSZIMMER

Shylock klopfte an und auf ein Herein betrat er Jacks Büro.
"Ich habe hier einige Unterlagen, bei denen Anweisungen nicht unterschrieben wurden, Totenscheine nicht vollständig ausgefüllt wurden und so weiter", erklärte er ohne Umschweife.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am So Jun 17, 2012 11:03 am

Jack hatte sich wieder einer Patientenakte zu sich gezogen, als es an seiner Tür klopfte.
"Herrein.", meinte er, ohne aufzusehen.
Erst als er hörte wie die Tür sich öffnete, sah er auf, und er sah Mister Shylock- mit einem nicht sonderlich kleinen Stapel an Unterlagen in seinen Armen- herein kommen.
"Was haben Sie den da alles zu Tage gefördert?", fragte er, und er räumte eine Ecke seines Schreibtisches frei, damit Shylock die Blätter darauf legen konnte.
Er besah sich eins der Blätter und musste schmunzeln. Es war ein zehn Jahre altes Dokument, und es stammte noch aus der Zeit in der er sich noch allein um die Buchhaltung kümmern musste- und es trug das Datum des dritten Tages nachdem er seine Familie hatte sterben sehen.
Jack schwahnte böses... da würde wohl noch zu den allwöchentlichen Medikamentenbestellungen noch ein Bürokratiemarathon auf ihn warten.
"Was Sie machen, machen Sie sehr gründlich.", stellte Jack fest, denn wenn er ehrlich war, so hatte er nicht geglaubt das Syhlock solche längst vergessenen Dinge noch hervorkramte.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am So Jun 17, 2012 6:39 pm

"Ich habe das jahrelang studiert und selbst jetzt könnten Sie wegen einer fehlenden Unterschrift mächtig Ärger bekommen.
Ich bezweifle zwar, dass sie nach zehn jemand anklagt oder bei einer Kontrolle diese Akten einsehen will, aber wenn doch fällt dies auch auf mich zurück, da ich meine Arbeit nicht gründlich gemacht habe. Bei mehr als der Hälfte fehlen lediglich Unterschriften. Ich habe die Stellen mit Bleistift markiert", erklärte Shylock.
"Der Rest sind unvollständige Bestelllisten, fehlende oder unvollständige Anweisungen oder auch lückenhafte Berichte. Ein Arzt ist Verpflichtet, jeden Tag einzuschreiben. Ich hoffe, Sie haben ein gutes Gedächtnis", meinte Shylock nur.
"Ich habe gerade einmal ein viertel der Akten durchgesehen, es wird also noch mehr kommen. Ich versuche, sie zeitlich zu ordnwn. Schieben Sie es nicht zu weit auf, es kommen sicher noch drei solcher Stapel", prophezeite Shylock.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Mo Jun 18, 2012 12:36 am

Jack seufzte leise, als Shylock ihm alle alten Unterlagen präsentierte.
Gerade zu beginn hatte er vieles schlichtweg vernachlässigt, da er keine Ahnung von bürokratischen Dingen hatte, und er sich viel zu sehr auf die patienten konzentriert hatte.
Zwar hatte er sich damit befasst, aber im Laufe der Zeit vieles doch ignoriert, oder Abends schlichtweg vergessen.
Als dann auch noch seine Frau und seine Kinder starben hatte er die Akten und Papiere wahllos in einen Ordner gelegt.
Das rächte sich offenbar nun, auch wenn Jack irgendwie davon ausgegangen war das sämtliche Akten bei dem Angriff auf das Sanatorium vernichtet und unbrauchbar gemacht wurden.
Was Shylock ihm allerdings erzähle entsprach der Wahrheit, also sollte er das wohl wirklich den Patientenakten vorziehen, bei seinem Glück das er zur Zeit hatte.
Jack sah auf den nicht kleinen Stapel, und die Vorstellung noch drei davon auf seinem Tisch zu haben... war nicht gerade verlockend. Also schlug Jack die Patientenakte zu, und legte sie neben sich zu den anderen vieren, die scheinbar achtlos auf dem Tisch lagen. "Dann sollte ich wohl froh sein das ich mit einem sehr guten Gedächniss gesegnet bin.", stellte Jack fest, denn als Vampir war es ihm ein leichtes auf sämtliche Erinnerungen zurück zu greifen. Dafür musste er sich lediglich in seinen Geist zurück ziehen, wo es im Grunde nicht viel anders aussah als hier, denn auch seine sogenannte innere Welt war ein Sanatoriumsgebäude, nur ohne Patienten und Mitarbeiter. Die Erinnerungen lagen in Ordnern, und Jack hatte diese nach Jahr und Monat beschriftet und sortiert, so viel es ihm leicht das alles zu suchen und zu finden.
Also nahm Jack sich die ersten vier Blätter herzu, und las alles aufmerksam durch.
"Ich wusste ja nicht in welch misserrablem Zustand meine Buchhaltung ist.", gab Jack lautlos seufzend zu.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Mo Jun 18, 2012 1:18 am

"Leitung heißt eigentlich, alle Bereiche zu koordinieren und nur in Notfällen einzugreifen", stellte er fest.
"Aber gut, das ist ihre Sache nicht meine. Sehen Sie nur zu, dass in Zukunft gleich alles richtig ausgefüllt ist", riet er.
"Und verbessern Sie ihre Handschrift - da kann man alles reininterpretieren", stellte er fest.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Mo Jun 18, 2012 6:31 am

jack sah auf. shylock hatte ja recht mit dem was er sagte. "nun ja, am anfang war ich allein mit allem. ich kam frisch von der uni, hatte kaum erfahrung. und buchhalter und assistenten konnte ich mir damals nicht leisten. das kam erst sehr viel später.", meinte jack und er erinnerte sich zurück an die zeit in der er gänzlich allein für das sanatorium verantwortlich war. leicht war es nicht gewesen und abraham und Ramona hatten ihn oft aufbauen müssen. und dann als er sich soweit hatte das er mitarbeiter beschäftigen konnte, starb Ramona und mit ihr ihre gemeinsamen kinder, was ihn wieder gänzlich zurück geworfen hatte. Jack legte den kopf in den nacken. (hab ne idee. irgendjemand könnte jack ja tatsächlich mal verklagen und shylock hilft ihm da wieder raus. Smile)
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Mo Jun 18, 2012 8:09 am

Klar, warum nicht xD vielleicht. Such dir aus wen und weshalb xD
___________________
Shylock hörte ihm zu.
Ich hatte meine Tochter allein großzuziehen und mein Geschäft aufgebaut. Dennoch habe ich von Beginn alles sachgerecht gemacht. Als Geldverleiher kann jeder Fehler fatal sein", meinte er nur.
"Wenn sie irgendwo nicht wissen, wo der Fehler liegt, ich bin noch etwas drüben", meinte Shylock.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Mo Jun 18, 2012 12:39 pm

Jack lachte bitter, "Ich habe Medizin studiert, und kein Bankwesen.", meinte er, während er unter ein veraltetes Dokument seine Unterschrift setzte, und er noch drei Angaben vervollständigte.
Aber eins musste er einsehen, nämlich das er das alles früher ziemlich sehr vernachlässigt hatte. Heute kam es ihm ziemlich naiv vor, er hätte damals noch warten sollen, und lieber erst Erfahrungen sammeln sollen, ehe er sich auf sein Projekt stürzte.
Er schmunzelte, würde er in die Vergangenheit reisen können, so würde er seinem vergangenen Ich abraten das Sanatorium gleich nach der Uni aufzubauen.
Jack nickte, "In Ordnung, sollten noch Fragen auftauchen... weis ich wo ich Sie finde.", meinte er.
__________________________________________________________________________

Sry das der so nichtssagend ist... hab meine ganze Kreativität für Ramo verbraucht. XD
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Di Jun 19, 2012 8:50 am

Reitest du Jack im nächsten Post in die Sch***? XD
__________________
Shylock nickte leicht.
"Und ich habe Chronologie statt Medizin studiert. Dennoch müssen wir beides beherrschen", stellte er fest.
"Gute Nacht", meinte er, in der Annahme, dass Sie sich nicht mehr sehen würden und ging in das Verwaltungszimmer zurück.

GEHT INS VERWALTUNGSZIMMER
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Di Jun 19, 2012 12:24 pm

So, das hätten wir. XD So viel zu Jacks Sonderstatus und er darf hier nicht gequält werden. ^^°
_________________________________________________________________________

Jack nickte und er wünschte ihm ebenfalls eine gute und geruhsame Nacht, ehe er sich daran machte, die fehlerhaften Dokumente auszubessern.
Damit verbrachte er den Rest der Nacht, und zwei Stunden vor Sonnenaufgang machte er sich auf den Weg zu seiner Freundin Rebecca.
In der nächsten Nacht kam Jack pünktlich an, und er öffnete den Briefkasten, der wie jede Nacht fast überquoll.
Jack nahm den Packen heraus, und nahm ihn mit in sein Büro.
Achtlos legte er Rechnungen zur Seite, und ein paar Versicherungsschreiben, diese würde er Mister Shylock nachher in die Hand drücken, da diese nun ihm zufielen.
Doch ein Brief bekam seine Aufmerksamkeit.
Vom Gerichtshof- Jack fragte sich schmunzelnd ob sie ihn einluden weil sie ihn schon lange, ganz drei Tage, nicht mehr gesehen hatten.
Der Sanatoriumsleiter riss den Brief auf, und las, und was in dem Schreiben stand lies ihn bleicher werden, als er ohnehin schon war.
Jack las den Brief immer und immer wieder durch, doch die Worte, der Inhalt änderte sich nicht.
In dem Schreiben stand das Jack von einer Familie Namens Stillman verklagt wurde.
Ihm wurde vorgeworfen ihre Tochter nicht fachgerecht behandelt zu haben, und das sie durch Ärztepfusch ums Leben kam.
Ihm drohte eine hohe Strafe, und es sollte ihn die Lizens entzogen werden.
Jack stützte den Kopf in seine Hände, er erinnerte sih noch gut an die Stillmans,sie waren es, die ewig nicht reagierten als er damals versuchte sie ausfindig zu machen, mit ihn zu sprechen. Und als er schlussendlich Entscheidungen treffen musste, um das minderjährige Mädchen zu retten, hatte es ihnen nicht gepasst..
Jack seufzte leise, sie hatten gute Anwälte, verdammt gute.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Di Jun 19, 2012 7:48 pm

KOMMT AUS DEM VERWALTUNGSZIMMER (wo kein Post ist xD)

Shylock kam am Abend herein, nachdem er angeklopft hatte, da ihm erklärt wurde, dass er abends die Rechnungen holen sollte und bemerkte, wie verzweifelt Jack war und sah den bekannten Siegel vom Gericht.
"Eine Anklage", stellte er fest.
"Vielleicht kann ich Ihnen helfen", stellte er fest und sah Jack abwartend an.
________
Ist ein Pausenpost xD
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Di Jun 19, 2012 11:59 pm

Jack wusste nicht wie lange er über der schrift gebeugt saß, als er es klopfen hörte.
Natürlich wusste Jack das jemand gekommen war, er hatte die Schritte schon gehört.
Die Tür ging auf, und ohne aufzusehen wies Jack mit seiner Hand auf den Stapel Rechnungen, die er für Shylock ganz oben auf eine Ablage gelegt hatte.
Ihm war erklärt worden das alles, was im ersten Fach dieses Bürohelfers lag, zu seinen Unterlagen gehörte.
Jack versuchte noch die Anklageschrift unter ein paar herumliegenden Blättern verschwinden zu lassen, doch da hatte dieser das Blatt schon gesehen und er reimte sich zusammen worum es ging.
Jack verdrehte die Augen. "Ach, wie kommen Sie denn darauf?", fragte Jack ziemlich sarkastisch, ehe er sich zurück lehnte.
Er sah auf, "Und wie genau wollen Sie das bewerkstelligen?"
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Mi Jun 20, 2012 3:24 am

"Ich habe oft genug anklagen bekommen", erwiderte er.
"Ich habe neben Chronologie auch Jura als Nebenstudium genommen. Meine Eltern sagten mir, das Leben würde ein Kampf sein und ich solle mich weit bilden mit vielen Qualifizierungen. Mein Schwerpunkt war Handelswesen. Und nun stehe ich hier", meinte er.
Um wen handelt es sich? Ich suche sie und dann gleichen wir Anklage und Akte ab. Manchmal findet sich da was. es ist auf jeden Fall besser, als verzweifwlt hier zu sitzen", bemerkte er,
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Jack Seward am Mi Jun 20, 2012 6:31 am

jack hörte ihm zu. "da können sie froh sein auf ihre eltern gehört zu haben.", stellte jack fest. dann aber nickte er zustimmend. "es handelt sich um die stillmans. ihre tochter war hier, und als wir die elterliche entscheidung brauchten waren sie nicht da. Und nun geben sie mir die schuld, nach fast zehn jahren.", meinte jack und er dachte zurück. es war der erste fall den er aufgenommen hatte nach dem seine Familie getötet wurde und er sie gefunden hatte. jack seufzte leise. er dachte nicht gerne zurück an diese zeit. "ich helfe ihnen suchen.", bot jack an den wie shylock bereits sagte alles war besser als hier zu sitzen und zu verzweifeln.
Jack Seward
Jack Seward


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am Mi Jun 20, 2012 9:28 am

Ich glaube, da brauchen wir nicht lange suchen. Ich habe die ersten 2 1/2 Jahre sortiert und da wa auch die Akte der Stillmanns dabei", meinte Shylock.
"Es hätte sie schlimmer treffen können. Die Akte ist vollständig und ich werde noch einmal nachschauen, aber ich glaube, dass sie in so ziemlich jeder Punkt mit einem Dokument belegt werden kann. Kommen Sie", meinte er und ging voraus.

GEHEN INS VERWALTUNGSZIMMER
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Ramona Pricilla Frances am Sa Jul 14, 2012 11:37 pm

(Kommen offiziel von Shylocks Zimmer)

Schwester Ebony ging mit ihrer neuen Praktikantin zu Dr. Sewards Büro. Sie war sehr zufrieden mit ihrer Praktikantin.
"Sie sind die Beste die wir seit langem hatten.", lobte Ebony ihre neue Mitarbeiterin, und sah kurz nach draußen.
"Wenn Sie glück haben lernen sie gleich noch Dr. Seward kennen, er leitet diese Einrichtung.", erklärte Ebony Rebecca, nicht wissend das Rebecca mit Jack bereits verlobt (? -> wenn nicht dann ersetz das durch zusammen ^^) war. Im Büro wartete bereits Mister Shylock auf sie.
"Guten Abend, Sir.", grüßte Ebony ihn. Sie störte es nicht im geringsten das er Jude war, sie fand diesen Religionshass, wie Jack total albern und kindisch.
Ramona Pricilla Frances
Ramona Pricilla Frances


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Shylock am So Jul 15, 2012 12:38 am

"Guten Abend", grüßte er die beiden schlicht und wartete dann schweigend auf Jack, von dem er Unterschriften brauschte und mit dem er über die Ungleichheit der Medikamente sprechen musste.
Sowieso fragte er sich, warum Jack immer erst Abends kam, aber das ging ihn nichts an. Er wollte das nur noch vor dem Sabbat geklärt haben.
Shylock
Shylock


Nach oben Nach unten

Jack Sewards Büro - Seite 2 Empty Re: Jack Sewards Büro

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten